text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wie man sich und anderen das Leben schwer macht Tipps für jeden Tag von Bittrich, Dietmar (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2010
  • Verlag: dtv Deutscher Taschenbuch Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wie man sich und anderen das Leben schwer macht

365 Morgen-Kicks, z.B.: "Fremde lernen die Stadt besser kennen, wenn man ihnen den falschen Weg sagt." Helmut Qualtinger "Nichts", erklärt Woody Allen, "macht das Leben so kompliziert wie der Versuch es zu vereinfachen." Stiften wir also lieber gleich Verwirrung! Forscher wissen längst: Unordnung macht kreativ, Spott ist gesund, und Schadenfreude hebt den Serotoninspiegel. Genau das geschieht mit diesem Buch! Täglich hilft ein böser Spruch gegen das Übermaß an Klarheit und Vernunft. Mit wenigen Worten wird der Nachbar ins Straucheln gebracht, der ehrgeizige Kollege verliert die Orientierung, und die positive Tante schickt den falschen Wunsch ins Universum. Dieses Buch erleichert das Aufstehen an jedem neuen Tag. Es befreit. Es macht Spaß. Es macht glücklich. Die einzigen, denen es gelungen ist, ihr Leben zu vereinfachen, sind die Leute, die auf dem Friedhof liegen. - Truman Capote Dein Kollege kratzt morgens länger an seinem Auto, wenn du es am Abend vorher mit Wasser begießt. - polnische Winterweisheit Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der Gefriertruhe aufbewahrt. - Steve Martin Wer seine Türen nachts zu leise schließt, hat selbst Schuld, wenn die Nachbarn am Morgen ausgeschlafen sind. - Bette Midler Kinder sind nicht nur ein Trost für das Alter, sondern auch ein Mittel, es schnell zu erreichen. - Roberto Benigni 365 Morgen-Kicks, z.B.: 'Fremde lernen die Stadt besser kennen, wenn man ihnen den falschen Weg sagt.' Helmut Qualtinger 365 Morgen-Kicks, z.B.: 'Fremde lernen die Stadt besser kennen, wenn man ihnen den falschen Weg sagt.' Helmut Qualtinger 'Nichts', erklärt Woody Allen, 'macht das Leben so kompliziert wie der Versuch es zu vereinfachen.' Stiften wir also lieber gleich Verwirrung! Forscher wissen längst: Unordnung macht kreativ, Spott ist gesund, und Schadenfreude hebt den Serotoninspiegel. Genau das geschieht mit diesem Buch! Täglich hilft ein böser Spruch gegen das Übermaß an Klarheit und Vernunft. Mit wenigen Worten wird der Nachbar ins Straucheln gebracht, der ehrgeizige Kollege verliert die Orientierung, und die positive Tante schickt den falschen Wunsch ins Universum. Dieses Buch erleichert das Aufstehen an jedem neuen Tag. Es befreit. Es macht Spaß. Es macht glücklich. Die einzigen, denen es gelungen ist, ihr Leben zu vereinfachen, sind die Leute, die auf dem Friedhof liegen. - Truman Capote Dein Kollege kratzt morgens länger an seinem Auto, wenn du es am Abend vorher mit Wasser begießt. - polnische Winterweisheit] Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der Gefriertruhe aufbewahrt. - Steve Martin Wer seine Türen nachts zu leise schließt, hat selbst Schuld, wenn die Nachbarn am Morgen ausgeschlafen sind. - Bette Midler Kinder sind nicht nur ein Trost für das Alter, sondern auch ein Mittel, es schnell zu erreichen. - Roberto Benigni Dietmar Bittrich wurde 1958 als Kind Hamburger Auswanderer in Triest geboren und lebt heute als Autor in Hamburg. 1999 erhielt er den Hamburger Satirepreis. Mehrere sehr erfolgreiche Veröffentlichungen, darunter der Bestseller "Böse Sprüche für jeden Tag".

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsdatum: 01.04.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783423403542
    Verlag: dtv Deutscher Taschenbuch Verlag
    Serie: dtv Taschenbücher 20951
    Größe: 284 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Wie man sich und anderen das Leben schwer macht

August (S. 75-81)

Glückliche Reise

Glück und Segen sind schlimme Anzeichen. Girolamo Savonarola

Die Freude flieht auf allen Wegen, der Ärger kommt uns gern entgegen. Wilhelm Busch

Glückliche Menschen sind anstrengend. Gott sei Dank sind sie selten. Elisabeth von Österreich ("Sissi")

Lachen und Freude sind die schlimmste Form der Ruhestörung. Cesare Pavese

Fröhlichkeit ist die perfideste Form, andere zu ärgern. Liza Minnelli

Ein jeder hat seine Art, unglücklich zu sein, und man soll ihn nicht dabei stören. Aristoteles

Der Versuch, einen Menschen glücklich zu machen, endet fast immer im Gegenteil. Zarah Leander

Wer andere glücklich machen will, sollte sie in Ruhe lassen. Paul Theroux

Glück war der Stuhl, der weggezogen wurde, weil ein anderer sich darauf setzte. Anne Rice

Wenn du dir etwas ganz fest wünschst, kannst du sicher sein, dass du es nie bekommst. Roald Dahl

Wenn du Wünsche hast, suche dir auch jemanden, der sie dir abschlägt. Anna Freud

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich um das Geschenk des Lebens gebeten habe. Virginia Woolf

Jammerschade, unsere schönste Zeit hatten wir im Mutterbauch. Michel de Montaigne

Wer sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird schneller hässlich. Victor Borge

Schön ist eigentlich alles, was man nicht zu Gesicht bekommt. Vincent van Gogh

Wer im Inneren nach dem Glück sucht, erlebt eine böse Überraschung. Friedrich Nietzsche

Glück ist, wenn der Mensch aufhört zu sein, was er ohnehin nie war. Erasmus von Rotterdam

Sie wollen gegen den Strom schwimmen? Beginnen Sie unten am Wasserfall. Marcel Marceau

Wer das Leben für eine Schule hält, braucht Nachhilfe. Heinrich Zille

Fröhliche Menschen sind nicht glücklich, sondern dumm. Voltaire

Willst du froh durchs Leben wandern, gönn' dir alles, nichts den andern. Paul Heyse

Wenn ein Pferd auf Reisen geht, kommt es meist als Esel zurück. Türkische Weisheit

Ich fahre ungern wohin, ich bin lieber schon da gewesen. Klaus Maria Brandauer

Nirgends erschöpft sich der Mensch so wie bei der Jagd nach Erholung. Laurence Sterne

Die besten Reisen, das steht fest, sind die meist, die man unterlässt. Eugen Roth

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen