text.skipToContent text.skipToNavigation

Perry Rhodan - Das Anklam-Projekt von Mahr, Kurt (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 31.01.2013
  • Verlag: Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Perry Rhodan - Das Anklam-Projekt

Hypersender Anklam - das Hexameron schlägt zu Es war eines der größten Abenteuer der menschlichen Geschichte: die lange Reise der Vironauten in die Mächtigkeitsballung der Superintelligenz ESTARTU. Vom Fernweh geplagt, brachen Hunderttausende von Terranern und anderen Wesen der heimatlichen Milchstraße an Bord der Virenschiffe auf, um die vierzig Millionen Lichtjahre ins Reich der Zwölf Galaxien zurückzulegen. Dort wollten sie die versprochenen Wunder sehen. Die Vironauten reisten von Sonnensystem zu Sonnensystem, sie sahen Sterne und Planeten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hatte - und sie gerieten nicht nur einmal in Konflikte mit den Herrschern der Mächtigkeitsballung. Letzten Endes trugen Vironauten wie Reginald Bull entscheidend dazu bei, die Herrschaft der Ewigen Krieger zu brechen. Nun aber, noch nicht einmal zwei Jahrzehnte später, nachdem die meisten Illusionen verflogen sind, sammeln sich die Virenschiffe zu einem riesigen Pulk. Die Heimkehr in die Milchstraße steht bevor ... Der nun folgende Roman blendet aber um und zurück nach Tarkan, in das sterbende Universum. Dorthin hat es Perry Rhodan bekanntlich Ende des Jahres 446 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - entspricht dem Jahr 4033 alter 'christlicher' Zeit - verschlagen. Dem unsterblichen Terraner gelang mittlerweile die Flucht aus dem Gewahrsam der Hauri von Bentang. Sein wichtigstes Ziel ist natürlich die Rückkehr ins heimatliche Universum. Dabei interessiert er sich für DAS ANKLAM-PROJEKT ...

KURT MAHR Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als 'der Physiker' des PERRY RHODAN-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten. Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman 'Zeit wie Sand' in der Heftserie 'Terra', 1961 der PERRY RHODAN-Roman Band 'Atom-Alarm' (5). Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von PERRY RHODAN. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich PERRY RHODAN-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für PERRY RHODAN. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die PERRY RHODAN-Computer. Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes 'Möbius' (1700).

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 64
    Erscheinungsdatum: 31.01.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783845313603
    Verlag: Perry Rhodan digital
    Serie: Perry Rhodan Bd.1361
    Größe: 712kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen