text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Perry Rhodan 333: Das Meer der Träume Perry Rhodan-Zyklus 'M 87' von Mahr, Kurt (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 29.08.2011
  • Verlag: Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Perry Rhodan 333: Das Meer der Träume

Ein Zeitpolizist kämpft um seine Freiheit - und Staatsmarschall Bull - macht einen Blitzbesuch auf dem Planeten der letzten Hoffnung Auf der Erde schreibt man Ende Februar des Jahres 2436. Während Perry Rhodan und andere wichtige Persönlichkeiten des Solaren Imperiums seit Wochen mit der CREST IV verschollen sind, kämpfen die Terraner des Zentralsystems einen verzweifelten Kampf. Es geht buchstäblich um die Existenz der Menschheit, denn die Bedrohung, die von OLD MAN und den Zeitpolizisten, den neuen Herren des Riesenrobots, ausgeht, ist tödlich. Eine Macht ist im Sonnensystem aufgetaucht, gegen die die Verteidigungseinrichtungen und die Heimatflotte der Terraner relativ schwach wirken. Gewiß haben die von Reginald Bull und Julian Tifflor geleiteten Verteidigungskräfte ihre Positionen in etwa behaupten können - nur der Neptunmond mußte kapitulieren -, doch würde die Solare Flotte zweifellos den kürzeren ziehen, träte der Gegner zu einem massierten Angriff gegen die Erde an. Staatsmarschall Bull und die anderen Verteidiger des Sol-Systems sind sich dessen schmerzhaft bewußt. Dann erhält Reginald Bull eine dringende Nachricht von Mory, Perry Rhodans Gattin. Er reagiert sofort und fliegt über Phobos nach Last Hope, dem Planeten der letzten Hoffnung. Als der Staatsmarschall an Bord eines Schnellen Kreuzers ins Solsystem zurückkehrt, kommt er gerade rechtzeitig, um zu versuchen, Don Redhorses Himmelfahrtskommando zu unterstützen, das zum MEER DER TRÄUME durchgebrochen ist...

KURT MAHR Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als 'der Physiker' des Perry Rhodan-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten. Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman 'Zeit wie Sand' in der Heftserie 'Terra', 1961 der Perry Rhodan-Roman Band 'Atom-Alarm' (5). Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von Perry Rhodan. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich Perry Rhodan-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für Perry Rhodan. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die Perry Rhodan-Computer. Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes 'Möbius' (1700).

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 64
    Erscheinungsdatum: 29.08.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783845303321
    Verlag: Perry Rhodan digital
    Serie: Perry Rhodan Bd.333
    Größe: 401 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen