text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Perry Rhodan 71: Fehlsprung der Tigris Perry Rhodan-Zyklus 'Atlan und Arkon' von Brand, Kurt (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.06.2011
  • Verlag: Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Perry Rhodan 71: Fehlsprung der Tigris

32 Männer des Solaren Sicherheitsdienstes - im Sondereinsatz gegen den Robot-Regenten! Clyde Ostal, ein erprobter Offizier des Solaren Sicherheitsdienstes, erhält in den Junitagen des Jahres 2042 von Perry Rhodan den Auftrag, den bewaffneten Frachtraumer TIGRIS zu übernehmen. Clyde Ostal und 32 hundertfach gesiebte Angehörige des Solaren Sicherheitsdienstes sollen von der Erde aus in den Weltraum starten, um durch ihren Sondereinsatz zu ermitteln, ob der Robot-Regent von Arkon bereits in der Lage ist, die Eigenfrequenzen von Strukturkompensatoren anzumessen und damit die Standorte von transistierenden Raumschiffen zu ermitteln. Bevor Major Ostal jedoch losfliegt, sind die Maschinen seines Schiffes und die Speicherbänke der Bordpositronik so präpariert worden, daß es planmäßig zum FEHLSPRUNG DER TIGRIS kommt... KURT BRAND Kurt Brand, der 1917 in Wuppertal geboren wurde, war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg als Autor tätig. Nach dem Kriegsende baute er sich in Köln eine der größten privaten Leihbüchereien auf. Nebenher schrieb er den SF-Roman 'Türme in der Sahara' und die Fortsetzung 'Außenstation VII explodiert'; weitere SF-Romane folgten. Kurt Brand zählte in den 50er Jahren neben K. H. Scheer, Clark Darlton und W. D. Rohr zu den Pionieren der deutschen Science Fiction. 1961 stieß er zum Perry Rhodan-Team und veröffentlichte seinen ersten Roman 'Levtan, der Verräter' (34). Er schied bereits 1966 nach Unstimmigkeiten wieder aus und bot dem Konkurrenz-Verlag Kelter seine SF-Serie 'Ren Hark' an. Er schrieb für die weniger erfolgreiche Serie alle Exposés und einen großen Teil der Romane. Der Autor, der in Kaltern/Italien lebte, versöhnte sich mit dem Perry Rhodan-Team und nahm 1991 am Perry Rhodan-Worldcon teil, was die Fans damals mit viel Beifall goutierten. Im November 1991 starb Kurt Brand nach schwerer Krankheit in seiner Heimat.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 64
    Erscheinungsdatum: 17.06.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783845300702
    Verlag: Perry Rhodan digital
    Größe: 381 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen