text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Star Trek - The Next Generation: Der Test Roman von Vornholt, John (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.02.2014
  • Verlag: Heyne
eBook (ePUB)
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Star Trek - The Next Generation: Der Test

Überläufer!

Fähnrich Ro Laren ist zum Maquis übergelaufen, einer Rebellengruppe, die für die Freiheit der Kolonie kämpft, die den Cardassianern überlassen wurde. Wie sie denken auch noch andere Offiziere der Sternenflotte. Währenddessen wird die Diskussektion der Enterprise repariert, der Sekundärrumpf soll an einem Test teilnehmen: Die Sternenflotte hat eine neue Diskussektion entwickelt, die nach der Abtrennung von den Triebwerken auf einem Planeten notlanden kann. Unter simulierten Gefechtsbedingungen soll der neue Rumpf getestet werden - doch plötzlich wird aus der Simulation blutiger Ernst.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Erscheinungsdatum: 25.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641117061
    Verlag: Heyne
    Größe: 533kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Star Trek - The Next Generation: Der Test

Kapitel 1

"Langstreckenfrachter, Pakled-Kennung", meldete Lieutenant Commander Data. Der Androide studierte die Anzeigen der Funktionsstation, während er rasch einen Schirm nach dem anderen aufrief. "Sie haben die primären und sekundären Bojen passiert und nähern sich der Entmilitarisierten Zone mit Warp eins."

Commander Will Riker erhob sich vom Kommandosessel auf der Brücke der Enterprise und trat einen Schritt vor. "Steuerung, Abfangkurs bei Maximum-Warp."

"Ja, Sir", erwiderte Fähnrich Tate, als ihre schlanken Finger über die Konsole huschten. "Kurs liegt an."

"Energie." Riker drehte sich und schaute zu Lieutenant Worf an der taktischen Station hinüber. "Funken Sie sie an und senden Sie ihnen eine Zusammenfassung des Grenzabkommens zwischen Föderation und Cardassianern. Vielleicht wissen sie nicht, dass sie sich durchsuchen lassen müssen, bevor sie in die EMZ eindringen."

"Ja, Sir", antwortete die tiefe Stimme des Klingonen.

Data neigte den Kopf. "Es wäre sonderbar, wenn ein Frachter der Pakled noch nichts von der Grenzvereinbarung gehört hätte. Sie sind in diesem Sektor die aktivsten Händler." Dann fügte er hinzu: "Der Frachter hat seine Geschwindigkeit erhöht."

"Die Geschwindigkeit erhöht ?" Riker runzelte die Stirn. "Mr. Worf, haben sie unsere Botschaft verstanden?"

"Ich fürchte, sie haben sie nur zu gut verstanden", knurrte der Klingone.

Riker strich sich über den Bart und lächelte. "Und ich dachte schon, das würde ein langweiliger Tag. Wann erreichen sie die Entmilitarisierte Zone?"

"In drei Komma sechs Minuten", antwortete Data.

Riker nickte. "Mr. Worf, machen Sie einen Photonentorpedo startklar, gleichen Sie den Kurs ab und lassen Sie ihn zweihunderttausend Kilometer vor der Entmilitarisierten Zone detonieren. Feuern Sie, wenn Sie soweit sind. Auf den Schirm."

Data legte eine Langstreckendarstellung auf den Schirm, während Worf mit ruhiger Stimme meldete: "Torpedo scharf, Ziel erfasst, Torpedo abgefeuert."

Auf dem Schirm war der Torpedo nur als Strich zu erkennen, als er das beschleunigende Schiff verließ und rasch eine Geschwindigkeit erreichte, die um ein Mehrfaches größer war als die der Enterprise oder des Pakled-Frachters. Dann erblickten sie in der Ferne einen hellen Lichtblitz, als hätte sich ein Stern in eine Nova verwandelt.

Worf lächelte zufrieden. "Der Frachter geht aus dem Warp."

Data justierte die Bildschirmdarstellung neu; sie zeigte nun einen froschähnlichen, khakifarbenen Frachter, der auf Impulskraft herunterging. Sein kastenförmiges Heck zeigte Streifen in grellem Hellblau und Gelb, und auch ansonsten schien er so ungefähr das hässlichste Schiff zu sein, das Riker je gesehen hatte.

"Funken Sie sie nochmal an." Riker tippte auf seinen Kommunikator und sagte: "Brücke an Captain Picard."

"Picard hier", meldete sich eine gedämpfte Stimme.

"Tut mir leid, Sie beim Frühstück zu stören, Sir, aber wir haben gerade einen Frachter der Pakled abgefangen, der in Richtung Entmilitarisierte Zone flog. Wir scannen ihre Fracht nach Waffen, aber Sie sollten wissen, dass wir einen Torpedo abfeuern mussten, um sie zu stoppen."

"Seien Sie vorsichtig", sagte der Captain, "und halten Sie mich auf dem laufenden. Picard Ende."

Captain Picard tupfte sich mit einer Serviette kurz die Lippen, und schob dann seinen Stuhl zurück. Beverly Crusher, die ihm gegen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen