text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die drei ??? Kids, Schülerwitze (drei Fragezeichen Kids) Zum Schrottlachen

  • Erscheinungsdatum: 13.02.2020
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die drei ??? Kids, Schülerwitze (drei Fragezeichen Kids)

Ob Lehrer, Eltern oder Schulhofrüpel ... in diesem Buch kommt keiner ungeschoren davon. Justus, Peter und Bob sorgen für jede Menge Witze und Scherzfragen für die Pause, den Schulhof und die Ferien. Gute Laune ist garantiert!

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsdatum: 13.02.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783440501580
    Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
    Größe: 26060 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Die drei ??? Kids, Schülerwitze (drei Fragezeichen Kids)

Der Mathelehrer steht vor der Klasse: "Also noch mal, Peter: Wenn du zehn Bonbons hast und ich dir vier wegnehme, was hast du dann?" - "Dann hab ich ein gutes Gewissen, weil meine Mutter immer sagt, dass gute Menschen teilen sollen; aber ich glaube, für Ihr Gewissen sieht es dann eher schlecht aus."

Zu Hause beschwert sich Justus:
"Toll, heute hat uns der Lehrer Bilder von ganz berühmten Türmen gezeigt und dabei war einer ganz schief!" - "Oh ja", meint Tante Mathilda. "Das ist der schiefe Turm von Pisa." - "Ja, eben, der ist berühmt, aber ich kassiere eine Vier in Werken, nur weil meine Tonvase nicht ganz gerade ist!"

Die Lehrerin beugt sich ganz besorgt zu Bob hinunter: "Sag mal Bob, du bist doch nicht etwa krank? Du bist heute so blass im Gesicht." Bob winkt ab. "Nö, mir geht's gut. Heute Morgen hat mich nur meine Mutter gewaschen, sonst mach ich das selbst."

Im Sachkundeunterricht versucht die Lehrerin, den Schülern anschaulich das Thema Elektrizität nahezubringen: "Schaut, wenn man einer Katze entgegengesetzt über das Fell streichelt, entsteht Elektrizität." Ehrfürchtig meldet sich Peter: "Und wo bekommt das Elektrizitätswerk dann die ganzen Katzen her?"

Die Lehrerin zu ihrer Klasse: "Die Entfernung von Sternen ist mittlerweile eine exakte Wissenschaft." Darauf bekommt Bob ganz große Augen:
"Aber warum sollen die denn entfernt werden, wo sie doch so schön funkeln?!"

Es ist mal wieder Zeit für die Schulfotos. Der engagierte Fotograf lächelt Justus freundlich an: "So, nun schau doch mal hier auf das schwarze Loch, da kommt gleich das Vögelchen raus." Justus runzelt die Stirn: "Sollten Sie nicht lieber auf die Belichtungsstärke und die Blendeneinstellung achten? Sonst wird das Foto nämlich unscharf."

Im Schulgarten. "Herr Lehrer, was stinkt denn hier so?" - "Das ist der Mist; der kommt auf die Erdbeeren!" Peter reißt die Augen auf: "Wäre Schlagsahne nicht leckerer?"

"Du hast mir doch nicht etwa die Zunge herausgestreckt, Bob?!", schreit ihn die Lehrerin entrüstet an. "Nein", verteidigt sich Bob. "Mein Kopf ist nur ein bisschen nach hinten gekippt und die Zunge ist einfach nicht schnell genug nachgekommen."

Bob gibt seine Mathehausaufgabe beim Mathelehrer ab. "Hier ist die Aufgabe, die ich zu Hause rechnen sollte und ich hab sie fünfmal nachgerechnet!", erklärt er stolz dem Lehrer, der ihm wohlwollend zulächelt. "Und hier stehen dann alle fünf Ergebnisse."

Peter steht auf dem Schulhof und hüpft von einem Bein aufs andere. Die Klassenlehrerin sieht ihren Schüler und fragt: "Peter, müsstest du vielleicht auf die Toilette?" - "Ja, ganz doll!" - "Nun, dann geh doch bitte." Peter schaut seine Lehrerin entgeistert an: "Ich bin doch nicht blöd; jetzt ist schließlich Pause."

Die Erdkundelehrerin fragt: "Wie viele Erdteile gibt es?" Peter meldet sich: "Fünf." - "Bitte genauer, Peter!" - "Eins - zwei - drei - vier - fünf."

Die Lehrerin fragt ihre Klasse: "Was gehört denn nun alles zur Ausrüstung eines Polizisten?" Jedes Kind weiß etwas; endlich ist Peter an der Reihe: "Abführmittel." - "Aber Peter, das ist ja absoluter Unsinn!" Doch Peter widerspricht empört: "Gar nicht! Führen Sie doch mal so einen Verbrecher ohne Handschellen ab!"

Die Klassenlehrerin schaut Justus über die Schulter:
"Ja, sag mal, warum schreibst du denn so schnell? Das kann man ja kaum noch lesen." Justus schaut seine Lehrerin entschuldigend an: "Ich muss mich so beeilen, meine Füllerpatrone ist gleich leer!"

Während der Mathearbeit sitzt Bob über seinem Blatt und die Tr

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen