text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Haus am Moor von Hatry, Michael (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.07.2016
  • Verlag: epubli
eBook (ePUB)
0,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Haus am Moor

Lukas findet in einem Buch des Autors Peer Anders, das er aus der Stadtbibliothek geliehen hat, eine handschriftliche Randnotiz: Dieses Haus gibt es wirklich! Und Anders wohnt sogar drin! Zugspitzstraße 7. Neugierig wie er ist fährt er da mal hin. Er kriegt gerne Sachen raus. Die Straße führt am Hang entlang, unter dem sich das Moor ausdehnt; im Hintergrund die Berge. Das ist nicht schwer rauszukriegen. Aber dann trifft er auf Zoé, die Neue in seiner Klasse, nervig dazu. Sie scheint in dem Haus zu wohnen. Der Autor des Buches (Der Tote im Moor), das gerade verfilmt wird, wohnt ganz sicher dort. Zoé weiß überhaupt eine Menge über das Haus. Und die Überraschungen sind noch nicht zu Ende. Es gibt da einen Raum, der in den Hang gebaut ist, aus dem plötzlich eine Strickleiter baumelt ... Lukas klettert also hoch und landet in einem Raum, der sehr merkwürdig eingerichtet ist. Von seiner Tante Friederike erfährt er später, dass das Haus einmal seinem Ururgroßvater gehört hat, und der war Kapitän. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs hat er es den jüdischen Vorbesitzern abgekauft ... Das Haus hat so seine Geheimnisse ... und Zoé auch. Sie sind wie Hund und Katze, Lukas und Zoé. MICHAEL HATRY studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Publizistik und promovierte 1966. Er war Dramaturg am Ulmer Theater in den Jahren 1967-1969 und an den Münchner Kammerspielen 1970/71 und von 1973-1976. Seitdem lebt und arbeitet er als freiberuflicher Autor in München. 1971 erschien sein Geschichtenband Aus lauter Liebe. Er schrieb Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher, u.a. einen Tatort. Seit 1982 arbeitete er u.a. für die Sendereihe Bettkantengeschichten im ZDF und die Sendereihe Bildergeschichten im Familienprogramm des Bayerischen Rundfunks. Drei dieser Geschichten wurden auch als Bilderbücher veröffentlicht. Seit 1986 schrieb er Romane für Kinder und Jugendliche, so Tina, Charlie, Che und ich, und Der Tag der seltenen Sachen, sieben Geschichten, für jeden Wochentag einen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 04.07.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783741829451
    Verlag: epubli
    Größe: 88 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen