text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die drei !!!, 57, Tatort Kreuzfahrt (drei Ausrufezeichen) von Wich, Henriette (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.09.2015
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die drei !!!, 57, Tatort Kreuzfahrt (drei Ausrufezeichen)

Kim, Franzi und Marie sind 'Die drei !!!'. Mutig und clever ermitteln die drei Freundinnen und sind jedem Fall gewachsen. Kim, Franzi und Marie sind total aufgeregt: Ein Videoclipdreh mit den Boyzzzz auf einem Kreuzfahrtschiff in der Adria! Doch ein Gast beschwert sich ständig über die Dreharbeiten, die sogar abgebrochen werden müssen! Gitarrist David droht dem Mann - der kurz darauf verschwindet. Ist er etwa über Bord gegangen? David ist der Hauptverdächtige und 'Die drei !!!' ermitteln auf dem Schiff, um den wahren Täter zu finden.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 08.09.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783440150214
    Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
    Größe: 1420 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Die drei !!!, 57, Tatort Kreuzfahrt (drei Ausrufezeichen)

Stargeflüster

Endlich Osterferien! Kim verbannte ihre Schultasche in den hintersten Winkel des Kleiderschranks und stellte alle Schulbücher und Hefte in die zweite Reihe des Regals. Vierzehn Tage keine Englischvokabeln pauken, vierzehn Tage ohne lästiges Bruchrechnen und ohne Büffeln von Jahreszahlen in Geschichte. Aber das Allerbeste war: vierzehn Tage ohne die nervige Hausaufgabenkontrolle ihrer Mutter!

Kim lehnte sich im Schreibtischstuhl zurück und startete den Computer. Der erste freie Abend gehörte ihr ganz alleine. Sie hatte sich gleich nach dem Abendessen zurückgezogen und ihre Tür sorgfältig abgeschlossen, damit Ben und Lukas nicht hereinplatzen konnten. Ihre Zwillingsbrüder hatten nämlich die dumme Angewohnheit, sie genau dann zu stören, wenn es ihr überhaupt nicht passte. Zum Beispiel während sie gerade superprivate Dinge in ihr geheimes Tagebuch schrieb.

Heute hatte Kim jedoch etwas anderes vor. Sie wollte endlich mal wieder in Ruhe im Internet surfen. Vielleicht gab es ja was Neues in den Stadtnachrichten: einen Diebstahl oder Einbruch, dem sie mit ihrem Detektivclub Die drei !!! nachgehen konnte. Kim durchforstete die Lokalmeldungen, fand aber leider nichts, was auch nur im Entferntesten nach einem neuen Fall aussah. Schade! Der Club hatte schon einige Monate nichts mehr zu tun gehabt. Kim vermisste die spannende Ermittlungsarbeit und das aufregende Kribbeln bei der Beschattung von Verdächtigen. Mit Franzi und Marie, ihren beiden Detektivkolleginnen, machte es großen Spaß, Verbrechen aufzuklären. Manchmal konnte Kim es kaum glauben, dass sie gemeinsam schon über 50 Fälle erfolgreich gelöst hatten.

Kim klickte die Stadtnachrichten weg. Andererseits hatte es auch Vorteile, gerade nicht in anstrengenden Ermittlungen zu stecken. Schließlich hatte sie Ferien! Kim öffnete ein Musikvideo, das sie sich früher öfter mit Michi angesehen hatte, als sie noch in derselben Stadt gewohnt hatten. Jetzt lebte ihr Freund leider ziemlich weit weg an seinem Studienort und sie konnten sich viel zu selten sehen. Auch ihr Alltag lief nun völlig unterschiedlich ab: Während Kim zur Schule ging, besuchte Michi Seminare an der Uni, hatte neue, ältere Freunde und feierte abends auf Studentenpartys. Es war, als ob sie nicht nur in zwei unterschiedlichen Städten, sondern in zwei fremden Welten lebten. Kim hoffte sehr, dass sich dieses Gefühl bald ändern würde und sie sich trotz der Entfernung wieder näherkamen. Aber momentan wusste sie noch nicht richtig, wie das gehen sollte.

Das Musikvideo war keine gute Idee gewesen. Es machte Kim traurig. Um sich abzulenken, startete sie eine Playlist mit Gute-Laune-Songs und summte leise mit. Plötzlich stutzte sie. Bei den Empfehlungen des Musikportals entdeckte sie ein neues Interview mit dem Sänger der Boyzzzz, Nick Voss. Die Boyzzzz waren Kims absolute Lieblingsband. Sie kannte alle Songs auswendig.

Gespannt klickte Kim das Video an. Nick Voss strahlte sie mit seinen lebhaften blauen Augen an. Er fuhr sich mit der Hand durch die blonden, fransig geschnittenen Haare und begrüßte die Reporterin mit einem lässigen "Hi, Emma! Freut mich, dich kennenzulernen".

"Hi!" Die leise gehauchte Antwort der Reporterin war kaum zu hören. Emma hatte vor lauter Aufregung rote Wangen. Bestimmt stand sie dem berühmten Star zum ersten Mal gegenüber.

Kim musste grinsen. Ihr wäre das an Emmas Stelle nicht passiert. Die drei !!! kannten Nick persönlich und hatten schon zweimal für ihn ermittelt. Kim fand wirklich toll, dass Nick ganz unkompliziert und supernett war. Er hatte überhaupt keine Star-Allüren.

Inzwischen hatte die Reporterin ihre Aufregung wieder im Griff. "Die Fans warten sehnsüchtig auf das neue Album der Boyzzzz, Nick. Kannst du uns verraten, wann es erscheinen wird?"

Nick Voss lächelte geheimnisvoll. "Der genaue Termin steht noch nicht fest, aber so viel kann ich jetzt schon dazu sagen:

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen