text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die drei ??? Drachenblut (drei Fragezeichen) Doppelband von Marx, André (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.01.2019
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die drei ??? Drachenblut (drei Fragezeichen)

Haben gefährliche Fabelwesen den Weg in die Wirklichkeit gefunden? Justus, Peter und Bob ermitteln in zwei besonders kniffligen Fällen auf den Spuren tödlich gefährlicher Drachen: Das Auge des Drachen: Ein markerschütternder Hilfeschrei hallt durch den Wald. Als Justus, Peter und Bob sich alarmiert auf die Suche machen, finden sie ein kleines Mädchen, das zitternd in den Himmel zeigt: 'Es ..., es war ein Drache! Ein Drache hat mich angegriffen!' Kurze Zeit später schwebt tatsächlich ein seltsames Tier hoch oben in den Wolken. Eine optische Täuschung? Oder gibt es doch Dinge zwischen Himmel und Erde, die rational nicht erklärbar sind? Die drei Detektive aus Rocky Beach müssen bei ihren Ermittlungen zu diesem Fall sehr genau hinsehen und machen die Erfahrung, dass man selbst den eigenen Augen nicht immer trauen kann ... Im Netz des Drachen: Dragoncourt, das Anwesen des exzentrischen Spieleprogrammierers Stephen Baron, steht zum Verkauf. Der Mann ist schwer erkrankt und hat sich nach Europa zurückgezogen. Doch der mit dem Verkauf der Immobilie beauftragte Makler ist verzweifelt, denn seltsame Dinge geschehen auf Dragoncourt. Ganz klar: hier müssen die drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach ermitteln! Die Recherchen führen Justus, Peter und Bob in die fantastische Welt des Online-Games 'Im Land der Drachen'. Und schnell wird aus einem scheinbar harmlosen Spiel eine tödliche Gefahr. Alles deutet darauf hin, dass die virtuellen Figuren den Weg in die Wirklichkeit gefunden haben und hier ihr Unwesen treiben ...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsdatum: 17.01.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783440166031
    Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Weiterlesen weniger lesen

Die drei ??? Drachenblut (drei Fragezeichen)

Luftangriff

Es war ein warmer, sonniger Tag. Justus Jonas marschierte mit geschultertem Rucksack und Wanderstab in der Hand durch den schattigen Wald. Neben ihm floss ein kleiner Bach. Justus lauschte dem Plätschern des Wassers und beantwortete gut gelaunt die Fragen des Interviewers.

"Wie ich hörte, haben Sie sogar ein richtiges Detektivbüro, Ihre sogenannte Zentrale."

"Das stimmt. Ein überaus modern eingerichtetes Hightechbüro mit gediegener Innen- und Außenarchitektur, die neue Maßstäbe setzt. Außerdem liegt unser Firmensitz in einem Gebiet von Rocky Beach, das sich durch eine aufregende und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Infrastruktur auszeichnet."

Sein Gegenüber räusperte sich. "Tatsächlich? Mir ist zu Ohren gekommen, dass Sie in einem uralten, halb vergammelten Campinganhänger auf dem Schrottplatz Ihres Onkels hausen."

"Das sagte ich doch", gab Justus ungerührt zurück.

Der Interviewer nickte wissend. "Wieso nennen Sie und Ihre Kollegen sich 'die drei ???'?"

"Das ist ganz einfach: Das Fragezeichen ist ein Symbol für alles Unbekannte. Für Fragen, die nach einer Antwort verlangen, für Rätsel, die gelöst werden wollen, für Geheimnisse und Mysterien. Da wir als Detektive versucht sind, diese Mysterien zu lüften, erschien mir das Fragezeichen als Firmensymbol äußerst geeignet."

"Und Sie haben in Ihren jungen Jahren tatsächlich schon ein paar Fälle gelöst?"

"Eine Menge sogar", brüstete sich Justus. "Und einer war geheimnisvoller als der andere."

"Wenn Sie sich und Ihre Kollegen charakterisieren sollten, besonders in Bezug auf Ihre Arbeit, wie sähe das dann aus? Hat jeder von Ihnen besondere Fähigkeiten und Aufgabenbereiche?"

"Ich bin dankbar, dass Sie das fragen. Wir arbeiten immer als Team. Daher glauben viele Leute, jeder von uns hätte den gleichen Stellenwert innerhalb des Trios. Das ist natürlich nicht so. Tatsächlich bin ich es, der die meiste Arbeit macht. Ich bin der Einzige, dessen Intellekt den vielen schwierigen Aufgaben, denen wir in der Vergangenheit gegenüberstanden, gewachsen war. Meine Kollegen, nun ja, wissen Sie ... Bob Andrews ist ja ein netter Kerl und durchaus nicht unintelligent, aber am besten eignet er sich doch immer noch für Handlangerarbeiten. Sie wissen schon, die zeitraubende Recherche erledigen, der ganze Bürokram, Besorgungen machen und so weiter. Und was Peter Shaw angeht, tja, wenn ich recht darüber nachdenke, weiß ich selbst nicht so genau, warum er eigentlich dabei ist."

"Ach, tatsächlich." Sein Gegenüber gab sich keine Mühe, seinen Unmut zu verbergen.

"Ja. Die meiste Zeit ist er ein Klotz am Bein. Ständig hegt er Zweifel an allem, was wir tun. Er ist eine permanente Bremse, die meine geistige Arbeit behindert. Andererseits eignet er sich manchmal ganz gut, um gefährliche Situationen zu meistern, die einen gewissen körperlichen Einsatz erfordern."

"An Hausfassaden bis zum neunten Stock emporklettern zum Beispiel?"

"Zum Beispiel."

"Oder ohne Sauerstoffgerät kilometerweit tauchen, um einen Schatz zu bergen?"

"Genau."

"Oder wilde Tiere ablenken, damit Sie sich in Sicherheit bringen können?"

"Richtig. Diese Art von Dingen."

"Er ist also sozusagen das Kanonenfutter in Ihrem Trio."

"Wenn Sie so wollen."

Sein Gesprächspartner ließ den abgebrochenen Ast, der ihm als Mikrofon gedient hatte, herumwirbeln und bespritzte Justus mit Wasser aus dem Bach. "Du Blödmann!"

Justus brachte sich lachend in Sicherheit. "Wieso bin ich ein Blödmann? Du hast angefangen mit diesem Interview. Kann ich was dafür, wenn du die Wahrheit nicht vertragen kannst?"

"Na warte, Justus Jonas", sagte Peter und beugte sich zum Wasserlauf hinunter, die Hände zu einer Schaufel zusammengelegt. "Jetzt zeig ich dir, wozu das Kanonenfutter sonst noch fähig ist!" Mit voller Wucht spritzte er Justus nass. Der suchte das Weite, doch so schnell gab

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen