text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript Spannende 3D-Welten mit JavaScript. Mit vielen coolen Ideen. von Strom, Chris (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2014
  • Verlag: O'Reilly Verlag
eBook (PDF)
21,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript

Programmierenlernen ist wirklich nicht schwer. Du wirst erstaunt sein, wie einfach es ist, interaktive Welten und lustige Spiele zu entwickeln. Und du wirst garantiert viel Spaß dabei haben! Du lädst dir schnell den ICE Code Editor als Browsererweiterung herunter, mit dem du auch offline arbeiten kannst, und los geht's. Alles was du programmierst, siehst du direkt im Code Editor: animierte Figuren, deinen eigenen Avatar, der Radschlagen kann, oder dein eigenes Spiel mit Obstmonstern, Höhlenpuzzlen und Floßfahrten. Wenn du wissen willst, was es mit dem ganzen Code so auf sich hat, wird dir das ganz genau erklärt. Wenn du dich aber lieber auf die Praxis konzentrieren willst, kannst du die Theorie außen vor lassen. Warum 3D-Spiele? Weil das Programmierenlernen damit besonders großen Spaß macht, denn, Hand aufs Herz, wer spielt nicht gern Computerspiele? Und so macht das Lernen nicht nur riesigen Spaß, wir programmieren dabei auch jede Menge tolle Sachen: Du stellst coole Spielfiguren her und Welten, in denen du spielen kannst, du programmierst deinen eigenen Avatar, bastelst lila Monster und erzeugst Weltraumsimulationen. Warum mit JavaScript? JavaScript ist die Sprache des World Wide Web und die einzige Programmiersprache, die alle Webbrowser ohne zusätzliche Software verstehen. Wenn du gelernt hast, in JavaScript zu programmieren, kannst du nicht nur solche Spiele programmieren, wie du in diesem Buch kennenlernen wirst. Du kannst auch alle möglichen Websites programmieren. Außerdem zeigen wir dir, wie du anschließend deine Spiele mit deinen Freunden teilen und sie auf deiner eigenen Website einbinden kannst. Und dann erzählst du all deinen Freunden: 'Das hab' ich gemacht!' An wen richtet sich dieses Buch? Obwohl für Kinder geschrieben, können auch Erwachsene hiermit das Programmieren erlernen. Es richtet sich an Programmieranfänger von 11 bis 99.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 344
    Erscheinungsdatum: 01.04.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783955614973
    Verlag: O'Reilly Verlag
    Größe: 6314 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript

Kapitel 1. Projekt: Einfache Formen Herstellen

WENN DU DIESES KAPITEL GELESEN HAST, DANN

weißt du, was ein Codeeditor ist und wie du ihn zum Programmieren benutzt

weißt du, wie man verschiedene 3D-Formen herstellt

kannst du einfaches JavaScript programmieren

verstehst du, wie man 3D-Formen dazu bringt, sich zu bewegen

Wir haben später in diesem Buch noch genügend Zeit für Erklärungen. Fangen wir jetzt erst mal zu programmieren an!
Programmieren mit dem ICE Code Editor

Wir benutzen in diesem Buch den ICE Code Editor zum Programmieren. Der ICE Code Editor läuft direkt in einem Browser. Wir können unseren Programmcode eintippen und sehen sofort die Ergebnisse.

Öffne zuerst den ICE Code Editor unter mit dem Webbrowser Chrome von Google. Das sollte dann ungefähr so aussehen:

Abbildung 1.1 Der ICE Code Editor in Google Chrome

Das sich drehende Ding mit den vielen Seitenflächen ist ein Beispiel für die Sachen, die wir in diesem Buch machen wollen. In diesem Kapitel legen wir ein neues Projekt namens Formen an.

Um im ICE Code Editor ein neues Projekt anzulegen, klicken wir auf den Menü-Button in der oberen rechten Ecke des Bildschirms (das ist das Kästchen mit den drei waagerechten Strichen) und wählen New aus dem Menü.

Abbildung 1.2 Das geöffnete Menü

Tippe den Namen des Projekts, Formen , in das Textfeld ein und klicke dann auf Save . Das Template (ein Template ist eine Vorlage) lässt du einfach auf 3D starter project stehen.

Abbildung 1.3 Wir legen ein neues Projekt an.

Denk dran, dass die Projekte in diesem Buch nicht funktionieren, wenn du den ICE Code Editor im Internet Explorer benutzt. Einige der Übungen klappen zwar mit Mozilla Firefox, am besten wäre es aber, wenn du für alle unsere Projekte bei einem einzigen Browser (Google Chrome) bleibst.
Mit dem ICE Code Editor programmieren

Wir benutzen in diesem Buch den ICE Code Editor. Du musst nur beim ersten Aufruf von Zugang zum WWW haben. Nach dem ersten Besuch ist der ICE in deinem Browser gespeichert, sodass du auch dann damit arbeiten kannst, wenn du nicht mit dem Internet verbunden bist.

Wenn der ICE ein neues 3D-Projekt öffnet, gibt es in der Datei schon eine Menge Code. Wir schauen uns diesen Code später genauer an. Im Moment wollen wir jedoch unser Programmierabenteuer auf Zeile 20 beginnen. Suche nach der Zeile, auf der START CODING ON THE NEXT LINE steht.

Abbildung 1.4 Hier legst Du los.

Tippe in Zeile 20 Folgendes ein:
var shape = new THREE.SphereGeometry(100); var cover = new THREE.MeshNormalMaterial(); var ball = new THREE.Mesh(shape, cover); scene.add(ball);
Sobald du damit fertig bist, solltest du etwas Cooles sehen:

Abbildung 1.5 Hier hat sich schon etwas getan.

Der Ball, den wir eingetippt – der Ball, den wir programmiert – haben, ist im ICE aufgetaucht. Herzlichen Glückwunsch! Du hast gerade dein erstes JavaScript-Programm geschrieben!

Mach dir erst einmal keine Sorgen um die Struktur des Codes. Du wirst dich in Kapitel 7 , damit vertraut machen. Im Moment wollen wir die 3D-Programmierung betrachten, die wir gerade durchgeführt haben.

3D-Dinge

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen