text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Schlank mit dem Handvoll-Prinzip Die einfachste Diät der Welt von Wengel, Suzy (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.02.2018
  • Verlag: Südwest
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Schlank mit dem Handvoll-Prinzip

Schlank mit links Die Diät-Sensation, die Dänemark im Sturm erobert hat, kommt nun auch nach Deutschland! Ihre Erfinderin Suzy Wengel hat selbst über 40 Kilo mit dieser einfachen Methode verloren: Man misst mit seinen Händen ab, was man essen darf. Auf diese Weise spart man viel Zeit und ernährt sich trotzdem typgerecht. Außerdem lernt man, in Sachen Essen wieder auf seinen Körper und den gesunden Menschenverstand zu hören. Kein Kalorienzählen, kein High-Dies und Low-Das, sondern 80 einfach köstliche Rezepte von Avocadonutella bis Tortillapizza. Suzy Wengel ist Ernährungswissenschaftlerin, CEO der Biotechfirma RiboTask und Ehefrau des international bekannten Wissenschaftlers Prof. Dr. Jesper Wengel. Sie ist 39 Jahre alt und Mutter von zwei kleinen Jungen. Mit ihrer selbst entwickelten Methode verlor sie über 40 Kilo und verkaufte die Bücher dazu über 100.000 mal in Dänemark.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 256
    Erscheinungsdatum: 19.02.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641216900
    Verlag: Südwest
    Originaltitel: SENSE - slank med fornunft
    Größe: 46802 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Schlank mit dem Handvoll-Prinzip

ESSEN MIT VERNUNFT

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, beruht diese Methode auf dem gesunden Menschenverstand. Abgesehen davon, dass sie ganz einfach und unkompliziert ist, basiert sie darauf, dass man die Nahrung, die man essen will, eben mithilfe des gesunden Menschenverstands zusammenstellt. Mit Vernunft essen können alle, unabhängig von Größe und Gewicht. Es ist eher ein Lebensstil als eine Diät. Der Grundgedanke besteht darin, dass Sie wie immer essen, aber in einer vernünftigen Menge. Auf diese Weise müssen Sie nicht Ihre gesamte Ernährung umstellen, sondern nur die Menge anpassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Änderung Ihres Lebensstils auf lange Sicht durchhalten, ist somit größer.

Wenn Sie Spaghetti bolognese für die Familie kochen, bedeutet das, dass Sie weniger Spaghetti und mehr Bolognese essen als früher. Zugleich reichern Sie die Bolognese mit Gemüse an und servieren dazu grünen Salat. Sie dürfen auch reichlich Käse darüberstreuen, um den Geschmack abzurunden. Fett ist beim "Handvoll-Prinzip" nämlich nicht verboten - Fett in der richtigen Menge ist gesund für den Körper und verleiht dem Essen mehr Geschmack.

Unsere Methode beruht nicht auf einem vorgefertigten Ernährungsplan, sondern auf einfachen Regeln, an die Sie sich halten sollen. Durch die Regeln haben Sie eine optimale Nahrungszusammenstellung, die dafür sorgt, dass Ihr Blutzuckerspiegel den ganzen Tag über stabil bleibt. Ich orientiere mich dabei an den offiziellen Ernährungsempfehlungen des dänischen Gesundheitsministeriums. Die Idee besteht ganz einfach darin, sich an guter, gesunder Nahrung satt zu essen. Dadurch ist die Verlockung jener Nahrungsmittel, durch die Sie zunehmen, nicht mehr ganz so groß. Ich gebe Ihnen auch eine mentale Stütze an die Hand, die Ihnen helfen soll, wenn Sie ein Stück Kuchen oder eine andere Leckerei genießen, nämlich meine Esskisten.

Beim "Handvoll-Prinzip" ist nichts verboten. Allerdings gibt es Nahrungsmittel, die Sie nur in gewissen Mengen genießen oder durch die restlichen Mahlzeiten kompensieren sollten. Diese Nahrungsmittel sind Genussmittel. Das können Süßigkeiten sein, Kuchen, Eis, Chips oder Getränke mit einem hohen Zuckeranteil, aber auch Cornflakes zum Frühstück oder Kaffee und Tee mit Zucker oder Honig gesüßt.

DIE ESSKISTEN

Die Esskisten sind wie gesagt ein mentales Werkzeug, das Ihnen helfen soll, den Überblick über Ihre Mahlzeiten zu behalten. Jede Esskiste repräsentiert eine Mahlzeit. Stellen Sie sich vor, dass Sie täglich drei Esskisten zur Verfügung haben. Wenn einmal etwas mehr Essen in einer Kiste landen sollte oder Essen, das überhaupt nicht eingeplant war, dann schließen Sie diese Esskiste einfach und machen weiter, ohne sich zu geißeln und ohne schlechtes Gewissen. Denken Sie an Menschen, die immer normalgewichtig waren. Diese essen auch bisweilen zu viel oder zu kalorienhaltig, und das tun sie, ohne sich Vorwürfe zu machen. Kommen Sie weg von dem Gedanken: "Jetzt ist alles zunichtegemacht, nun ist es sowieso schon egal." Aber es empfiehlt sich, streng zu sein, wenn Sie zur nächsten Esskiste kommen.

"WER SICH EINFACH AN GUTER, GESUNDER NAHRUNG SATT ISST, MUSS SICH NICHT MEHR VOR VERSUCHUNGEN FÜRCHTEN."

Wenn Sie das Prinzip hinter den Esskisten erst einmal verstanden haben, können Sie diese variieren und anpassen, wenn Sie beispielsweise auswärts essen oder Gäste haben. Sie können sich zu den ersten Mahlzeiten des Tages mit zwei halben Esskisten begnügen oder nur eine einzige Esskiste im Laufe des Tages öffnen. Somit haben Sie zwei Esskisten übrig, wenn Sie ausgehen oder Besuch haben. Sie können sich auch dafür entscheiden, Ihre Esskisten normal zu bestücken, auch wenn Sie am Abend zu einem Fest oder einem anderen gesellschaftlichen Anlass eingeladen sind. Je nachdem, wie viele Einladungen es sind, wird sich Ihr Gewicht auf diese Weise natürlich nicht ganz so schnell verringern. Das Ent

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen