text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Schlank mit Kräutern von Wenzel, Melanie (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.08.2014
  • Verlag: Merian / Holiday, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Schlank mit Kräutern

Dieses Buch setzt im Diät-Bereich auf die bewährte Heilkraft der Natur. Denn auch gegen Übergewicht hält die Natur ein breites Spektrum an Heilkräutern - u.a. Bärlauch, Beifuß, Kresse, Minze, Petersilie und Wildkräuter - bereit. Kräuter sind gesund und geben Speisen erst den richtigen geschmacklichen Kick. Viel wichtiger ist fast aber: Kräuter wirken entgiftend, entschlackend, blutreinigend, abführend, sie können Heißhunger lindern und den Cholesterinspiegel senken - sie sind wahre Stoffwechselbooster. Das Buch ist aufgeteilt in einen Theorie-, einen Kräuterlexikon- und einen Rezept-Teil. Der Theorie-Teil beschäftigt sich in erster Linie mit der Frage, wie Kräuter dabei helfen abzunehmen. Dieses Kapitel widmet sich auch den Grundlagen einer gesunden Ernährung. Das Kräuterlexikon stellt die einzelnen Pflanzen mit Foto, Wirkung, Verwendung und Geschmack vor. Das letzte Kapitel enthält über 70 Kochrezepte sowie Getränke für Tees und Smoothies.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 192
    Erscheinungsdatum: 04.08.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783833843679
    Verlag: Merian / Holiday, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag
    Größe: 25041 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Schlank mit Kräutern

DIE WICHTIGSTEN SCHLANK-KRÄUTER

Kräuter gibt es viele, aber welche helfen wirklich beim Abnehmen? Auf den folgenden Seiten finden Sie alphabetisch sortiert meine 42 liebsten "Helferchen". Einige sind vermutlich alte Bekannte für Sie, aber ich bin mir sicher, dass auch ein paar unbekannte Schätze dabei sind. Und wer hätte gedacht, dass selbst auf der Wiese nebenan so manches wohlschmeckende "Küchenkraut" gedeiht?
PFLANZENPORTRÄTS VON A–Z

Wenn ich auf dem Markt einkaufe, bekomme ich schon vom bloßen Anblick der unzähligen frischen Kräuter, die dort angeboten werden, Appetit und es juckt mich in den Fingern, ein neues Rezept auszuprobieren. Gut, der Geruch und Geschmack von frisch geernteten Kräutern lässt sich leider nicht auf Papier bannen. Aber ich verspreche Ihnen, dass schon die Fotos auf den nächsten Seiten Lust auf meine schlanke Kräuterküche machen.
DIE PFLANZENSTECKBRIEFE

Die einzelnen Pflanzenporträts in diesem Kapitel sind alle nach dem gleichen Prinzip aufgebaut:

Name
Vorkommen
Aussehen
Verwendung
Geschmack
Schlank-Wirkung
DEUTSCHER NAME

So wird die Pflanze in weiten Teilen des deutschsprachigen Raums bezeichnet. Und so nenne auch ich sie in den Rezepten.

BOTANISCHE BEZEICHNUNG

Weil viele traditionelle Kräuter je nach Region unterschiedliche Namen haben und um Verwechslungsmöglichkeiten auszuschließen, finden Sie bei jeder einzelnen Pflanze unter dem deutschen Namen auch noch die korrekte botanische Bezeichnung. Diese besteht in der Regel aus zwei lateinischen Namen, die Gattung und Art angeben. Diese "binäre Nomenklatur" geht auf den schwedischen Naturforscher Carl von Linné (1707–1778) zurück.

VORKOMMEN

Hier erfahren Sie, aus welchem Winkel unserer Erde die Heilpflanze ursprünglich stammt, aber auch, wo sie heute kultiviert wird.

AUSSEHEN

Unter diesem Stichpunkt beschreibe ich kurz und knackig die wichtigsten äußeren Merkmale der Pflanze, zum Beispiel: Wie hoch wird sie? Wie sehen die Blätter aus? Wann erscheinen die Blüten und welche Farben haben sie?

WAS WIRD VERWENDET?

Bei den meisten Kräutern zupft man einfach die Blättchen vom Stängel. Es gibt aber auch solche, bei denen man die Blüte, die Samen, die Wurzel oder gleich das ganze Kraut verwenden kann. Daher erfahren Sie hier, welche Pflanzenteile traditionell zum Einsatz kommen, weil sie erfahrungsgemäß am meisten Aroma haben oder den höchsten Anteil an Wirkstoffen aufweisen.

WIE SCHMECKT ES?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Trotzdem habe ich versucht, das Aroma jedes Krauts zu beschreiben – wie ich es schmecke. Am besten probieren Sie es einfach selbst aus!

WAS KANN ICH DAMIT MACHEN?

Jetzt geht es an die Küchenpraxis, denn unter diesem Stichpunkt finden Sie alle Rezepte aus diesem Buch, für die dieses Kraut oder Gewürz verwendet wird. Naja, manchmal findet es sich auch in so vielen Rezepten, dass ich beim besten Willen nicht alle unterkriegen würde, wie zum Beispiel bei der Petersilie. In diesem Fall habe ich einfach exemplarisch diejenigen Gerichte ausgewählt, in denen das Aroma der Pflanze besonders zum Tragen kommt. Wenn sich eine Pflanze darüber hinaus noch für eine andere schnelle Zubereitung eig

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen