text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Traditionelle russische Küche 100 Rezepte von Borschtsch bis Pelmeni von Matershev, Anna (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2019
  • Verlag: riva Verlag
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Traditionelle russische Küche

Um die abwechslungsreiche russische Küche zu genießen, muss man nicht nach Russland fahren! Die Foodbloggerinnen Anna Matershev und Lena Kruglova nehmen Sie in diesem Kochbuch mit auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat. Neben Klassikern wie Borsch, Pelmeni, Soljanka, Bliny und Salat Olivier bringen Ihnen die Autorinnen auch mit weniger bekannten Köstlichkeiten wie der Fischsuppe Ucha oder den Kartoffelpuffern Draniki die Vielfalt der Küche Russlands näher. Ob gefüllte Teigtaschen Manty, Kohlrouladen Golubzi oder Schichttorte Napoleon - bei den 100 traditionellen Rezepten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer im Internet nach russischen Rezepten sucht, kommt nicht an den 'ThermiTwins' vorbei. Die Zwillinge Anna Matershev und Lena Kruglova sind in Russland aufgewachsen und haben ihr Herz an die russische Küche verloren. Seit über drei Jahren kochen die beiden nun mit und ohne Thermomix® und begeistern mit ihren Rezepten und Rezeptvideos mittlerweile über 100000 Follower auf ihren Social-Media-Kanälen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 224
    Erscheinungsdatum: 14.10.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745307078
    Verlag: riva Verlag
    Größe: 17742 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Traditionelle russische Küche

Sakuski -
Salate und Snacks
Salat iz swekly -
Rote-Bete-Salat
mit Knoblauch

Für eine kleine
Salatschüssel
ca. 10 Min.

50 g Walnüsse

500 g gekochte Rote Bete

2-3 Knoblauchzehen

2 EL Mayonnaise

TL Salz

Walnüsse mit einem Messer grob hacken.
Rote Bete auf einer Reibe fein raspeln und in eine Schüssel geben.
Knoblauchzehen schälen und in die Schüssel pressen.
Die gehackten Walnüsse in die Schüssel hinzugeben.
Mayonnaise und Salz hinzugeben und gut vermischen.
Tipp:

Ihr könnt diesen Salat auch als Brotaufstrich verwenden.
Olivier - Russischer
Wintersalat

Für eine große
Salatschüssel
ca. 50 Min. +
ca. 2 Std. Kühlzeit

150 g Karotten

250 g festkochende Kartoffeln

5 Eier

500 g Fleischwurst (z. B. Geflügelwurst)

150 g Cornichons

Bund Lauchzwiebeln

200 g Erbsen (aus der Dose, abgetropft)

200 g Crème fraîche (alternativ: Mayonnaise)

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Karotten und Kartoffeln mit Schale in gesalzenem Wasser gar kochen, abkühlen lassen und schälen. Eier hart kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und schälen.
Kartoffeln, Karotten, Eier und Fleischwurst in kleine Würfel schneiden und in eine große Salatschüssel umfüllen.
Cornichons in dünne Scheiben und Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden und in die Salatschüssel hinzugeben.
Restliche Zutaten in die Salatschüssel hinzugeben, gut vermischen und Olivier für ca. 2 Stunden kalt stellen.
Tipp:

Olivier wird traditionell mit Mayonnaise zubereitet.

Er lässt sich super am Vortag zubereiten. Dafür am besten die Crème fraîche beziehungsweise Mayonnaise zunächst weglassen und am nächsten Tag unterziehen.

Ihr könnt auch gleich eine Dose mit Erbsen und Karotten kaufen.
Seledka pod schuboj -
Heringssalat "Hering
im Wintermantel"

Für 5-6 Portionen
ca. 50 Min. +
ca. 1 Std. Kühlzeit

250 g Karotten

500 g festkochende Kartoffeln

5 Eier

300 g gekochte Rote Bete

100 g Zwiebeln

100 ml heißes Wasser

300 g Heringsfilet

150 g Mayonnaise

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Karotten und Kartoffeln mit Schale in gesalzenem Wasser gar kochen, abkühlen lassen und schälen. Eier hart kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und schälen.
Karotten, Kartoffeln, Eier und Rote Bete auf jeweils einen Teller mit einer Reibe grob raspeln.
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden, mit heißem Wasser übergießen, ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann in einem Sieb abgießen.
Heringsfilet in kleine Würfel schneiden.
Salat auf einem flachen Salatteller wie folgt schichten:

Die Hälfte der Kartoffeln leicht an den Tellerboden drücken,
Hering,
Zwiebeln,
die zweite Hälfte der Kartoffeln,
ca. 2 EL Mayonnaise, Salz und Pfeffer nach Geschmack,
Karotten,
ca. 2 EL Mayonnaise, Salz und Pfeffer nach Geschmack,
Eier,
ca. 2 EL Mayonnaise, Salz und Pfeffer nach Geschmack,
Rote Bete,
ca. 2 EL Mayonnaise, Salz und Pfeffer nach Geschmack.
Seledka pod schuboj für ca. 1 Stunde kalt stellen.
Tipp:

Ihr könnt den Schichtsalat in einem Tortenring schichten.
Mimosa - Schichtsalat
mit Thunfisch

Für eine Salatschüssel
ca. 50 Min. +
ca. 1 Std. Kühlzeit

200 g Karotten

300 g festkochende Kartoffeln

4 Eier

150 g Gouda

200 g T

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen