text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Winterküche Voller Wärme, Kraft und Sinnlichkeit von Dusy, Tanja (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.08.2012
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Winterküche

Ob drinnen in der warmen Stube, draußen im herrlichen Schnee, ob edles Fest oder Hüttengaudi - für jeden Moment des Winters hat dieses Buch das passende Rezept. Die Winterküche feiert mit 150 Rezepten die kalte Jahreszeit und lädt uns ein, den Winter so richtig zu genießen: Schmackhafte Wintergemüse spielen in Winterantipasti, Wintersalaten und feinen Beilagen ihre Fülle aus. Cremige Suppen, käse-knusprige Aufläufe, festliche Braten mit Geflügel und Wild verwöhnen uns an kurzen Tagen und langen Nächten. Heiße Getränke und süße Glücklichmacher versüßen uns endlos lange Winternachmittage. So gibt es als kulinarische Begleitung zu Schneeballschlacht und Pferdeschlittenfahrt die klassisch-deftigen Sattmacher wie Schweizer Käsewähe und Schweinbraten mit Kruste, Gästeessen für gepflegte Feiertags-Einladungen wie Hirschmedaillons und gebeizter Lachs. Für den gemütlichen Nachmittag vorm Kamin dann luftigen Eierpunsch und Lebkuchenbrownies - so schmeckt uns der Winter! Tanja Dusy ist freie Foodjournalistin in München, orientiert sich bei ihrer Arbeit am Puls der Zeit und ist ein echter Profi beim Thema Ernährungstrends. Ihre Rezepte in zahlreichen Büchern überzeugen seit vielen Jahren durch Kreativität und absolute Verlässlichkeit.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 256
    Erscheinungsdatum: 17.08.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783833830143
    Verlag: GRÄFE UND UNZER
    Größe: 43181 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Winterküche

In der warmen Stube

Deftiger Erbseneintopf

ZUTATEN für 4 Personen:

1 dick geschnittenes Schweinekotelett (ca. 350 g)

250 g durchwachsener Räucherspeck (am Stück)

350 g gelbe Schälerbsen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Möhren

250 g Petersilienwurzeln

1 Stange Lauch

2 festkochende Kartoffeln

Salz

Pfeffer

¼ TL gemahlenes Piment

½ Bund Majoran

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 Std. 50 Min.

PRO PORTION: ca. 895 kcal

1 Das Kotelett abbrausen und mit dem Speck (eventuell längs halbieren), den Erbsen und 1,5 l Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. kochen lassen, dabei immer wieder – besonders zu Beginn – den aufsteigenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, nach 30 Min. Garzeit unterrühren.

2 Während die Erbsen kochen, Möhren und Petersilienwurzeln schälen, Lauch waschen und putzen, alles in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Alles nach 1 Std. Garzeit in den Eintopf geben, mit Salz, Pfeffer und dem Piment würzen und zugedeckt weitere 30 Min. garen.

3 Speck und Kotelett aus dem Topf heben. Den Speck in kleine Stücke schneiden, das Kotelettfleisch vom Knochen schneiden und klein würfeln. Speck und Fleisch wieder in den Eintopf geben. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und klein schneiden. Den fertigen Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Majoran unterrühren. Mit Bauernbrot servieren.

VARIANTE – Linseneintopf

Dafür 100 g klein gewürfelten Räucherspeck in 1 EL Sonnenblumenöl goldbraun braten. 2 klein gewürfelte Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten, anschließend jeweils 120 g Möhren und Knollensellerie in kleinen Würfeln und 1 Stange Lauch in dünnen Ringen dazugeben und kurz mitbraten. 250 g braune Linsen, 1 l Gemüsebrühe und 250 g klein gewürfelte festkochende Kartoffeln dazugeben. Alles bei kleiner Hitze ca. 1 Std. zugedeckt köcheln lassen. Gegen Garzeitende mit Salz, Pfeffer und 3–4 EL Rotweinessig würzen. Wer möchte, kann zum Schluss auch noch 4 Wiener Würstchen in dem Linseneintopf heiß werden lassen.
Feine Hühnersuppe mit Nudeln

ZUTATEN für 4 Personen:

1 Suppenhuhn (ca. 1,5 kg, eventuell vom Metzger halbieren lassen)

1 Lorbeerblatt

1 TL weiße Pfefferkörner

2 Möhren

1 Stück Knollensellerie (ca. 150 g)

1 Stück Lauch (ca. 150 g)

1 Zwiebel

3 Nelken

5 Stängel Petersilie

Salz

Pfeffer

frisch geriebene Muskatnuss

200 g Suppennudeln

½ Bund Schnittlauch (nach Belieben)

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 Std.

GARZEIT: 2 Std. 30 Min.

PRO PORTION: ca. 930 kcal

1 Das Suppenhuhn innen und außen gründlich abbrausen. Mit reichlich Wasser – es sollte gut bedeckt sein – in einen Suppentopf geben. Bei großer Hitze aufkochen, 2–3 Min. kochen lassen, dann abgießen. Das Huhn abbrausen, den Topf auswaschen. Das Huhn mit 2

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen