text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Dem Mörder entkommen ...? von Frenzel, Rudi (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 23.05.2014
  • Verlag: Verlag Neue Literatur
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Dem Mörder entkommen ...?

Dieser schön geformte Körper! Und dieser schlanke, weiße Hals ... zwischen seinen Pranken! Ja! Dort! Dort gehörte er hin! Und dann zudrücken und würgen! Mehr, immer mehr ... Und das bald! Ja! Er musste sein Verlangen stillen! Bald! Bald! In der Idylle des bayerischen Voralpenlandes treibt ein Serientäter sein Unwesen - der "Prankenmörder" vom Inn - ein nekrophiler Frauenhasser, den die örtliche Gendarmerie fieberhaft sucht, dessen Spur sich jedoch immer wieder verliert. Bis das Phantom einen entscheidenden Fehler begeht und eine Zeugin zurücklässt. Eine mysteriöse Fremde - auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit -, die scheinbar nichts zu verlieren hat. Auf der Jagd nach der unbekannten Beobachterin wird der Jäger selbst zum Gejagten und die Zeit sein schlimmster Feind ... Rudi Frenzel, promovierter Jurist, entwirft mit "Dem Mörder entkommen ... ?" ein faszinierendes Psychogramm, das schockierende Einblicke in die niederträchtigsten Abgründe der menschlichen Seele gewährt. Wer ist Opfer? Wer Täter? Gibt es überhaupt eine Grenze? Der packende Kriminalroman, der seinem Vorgänger, der "Jaguarvilla", in nichts nachsteht, lebt von kräftigem Lokalkolorit, stark konturierten Figuren, detektivischer Beobachtungsgabe und rechtswissenschaftlichen Sachverstand.

Rudi Frenzel, geboren 1923, ist promovierter Jurist und lehrte zeitweise an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Strafrecht. "Dem Mörder entkommen ... ?" ist seine nunmehr dritte Veröffentlichung im Verlag Neue Literatur. Frenzel lebt im thüringischen Apolda, nahe der Kulturstadt Weimar.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 117
    Erscheinungsdatum: 23.05.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783945408049
    Verlag: Verlag Neue Literatur
    Größe: 352 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen