text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Todestropfen von Brack, Robert (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 03.02.2014
  • Verlag: hey! publishing
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Todestropfen

Don't drink and drive! Eine Flasche edlen Rebensaftes bringt den Hamburger Amateurschnüffler und Autonarr Don Muller in Schwierigkeiten. In Mordsschwierigkeiten. Kein Wunder also, dass ihm dieser Fall rein gar nicht schmeckt. "Wie wars bei Buddy?" "Schön." Sie stellte ein Glas weg und nahm sich ein neues. "Spät geworden, was?", fragte ich weiter. "Wir waren noch in einer Bar auf St. Pauli." "Cocktails?" "Hmhm." "Bisschen verkatert?" "Ich bin topfit." "Da sind so Ringe unter deinen schönen Augen." "Hab den Lidschatten verlängert." "Lasterhaft", sagte ich. "Mach mir bloß keine Komplimente." Konkurrenz belebt das Geschäft - und die Liebe! Auch wenn Don es nicht zugeben will: Dass seine Traumfrau mit einem Bullen ausgeht, passt ihm ganz und gar nicht. Noch weniger gefällt ihm der Umstand, dass ihn dieser beim nächsten Leichenfund wieder einmal auf dem Radar hat. Doch Don wäre nicht Muller, wenn er die Ermittlungen der Polizei überlassen würde. Also schwingt er sich auf seinen frisch gestriegelten Mustang und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Und die liegt bekanntlich im Wein ... "Todestropfen" ist der dreiundzwanzigste Band der Kurzkrimi-Reihe hey! shorties - Cheers!

Robert Brack, geboren 1959, lebt in Altona und arbeitet auf St. Pauli. Seit 1988 veröffentlicht er Kriminalromane. Für "Das Mädchen mit der Taschenlampe" erhielt er den "Marlowe" der Raymond-Chandler-Gesellschaft, für "Das Gangsterbüro" den Deutschen Krimi-Preis. Sein Roman "Und das Meer gab seine Toten wieder" (2008) erzählt die wahre Geschichte eines Hamburger Polizeiskandals aus dem Jahr 1931. Im Mittelpunkt von "Blutsonntag" (2010) stehen die Ereignisse in Altona am 17. Juli 1932. "Unter dem Schatten des Todes" (2012) beleuchtet die Hintergründe des Reichstagsbrands 1933. Robert Brack veröffentlichte zahlreiche Erzählungen, darunter die Serie um den deutsch-amerikanischen Automechaniker und Gelegenheitsdetektiv Jakob Rossi alias Don Muller und diverse "Feinschmeckermorde". Außerdem historische Kriminalromane unter dem Pseudonym Virginia Doyle. Mehr über Robert Brack unter www.gangsterbuero.de

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 36
    Erscheinungsdatum: 03.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783942822534
    Verlag: hey! publishing
    Serie: Schwarze Hefte Nr.26
    Größe: 371 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen