text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

WILDER FLUSS Thriller von Tardif, Cheryl Kaye (eBook)

  • Verlag: Luzifer Verlag
eBook (ePUB)

4,99 €1

1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

WILDER FLUSS

Stammzellenforschung, Klontechnik, Weltherrschaftspläne und ein mysteriöser Fluss, mit dem all diese Dinge in Verbindung zu stehen scheinen. Der South Nahanni River in den kanadischen Northwest Territories ist seit jeher bekannt für mysteriöse Vorfälle, die sich auf seinem Weg ereignen. So gilt auch Del Hawthornes Vater nach einer Expedition dorthin seit sieben Jahren als verschollen. Doch dann trifft Del einen der vermissten Männer dieser Expedition wieder, und er hat Unglaubliches zu berichten ... Ihr Vater ist noch am Leben! Denn der Nahanni River weist den Weg zu einem Portal, das in eine technologisch weit fortgeschrittene Welt führt. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die davon wissen, und die Suche nach dem ewigen Leben hat eine Verschwörung auf den Plan gerufen, die in ihrem Versuch, Gott zu spielen, alles zu vernichten droht ... 'Wieder einmal hat es Cheryl Kaye Tardif mit ihrem dritten Roman WILDER FLUSS geschafft, die Leser zu fesseln. Vor der wilden Kulisse des kanadischen Nordens vereint WILDER FLUSS Intrigen, Wissenschaft, Liebe und Abenteuer und lässt den Leser nach mehr dürsten.' - Edmonton Sun Cheryl Kaye Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada. Zu ihren Romanen gehören Divine Sanctuary , Submerged , Divine Justice , Des Nebels Kinder, Wilder Fluss, Divine Intervention und Whale Song , von New York Times-Bestsellerautorin Luanne Rice gewürdigt als 'eine Geschichte über Liebe, Familie und die Geheimnisse des Herzens - ein großartiger, bewegender Roman.' Derzeit schreibt sie an ihrem nächsten Thriller. Cheryl widmet sich auch dem Kurzgeschichten-Genre, inspiriert von ihrem Lieblingsautor und Vorbild Stephen King. Aus ihrer Feder stammen die Kurzgeschichte Dream House , die Kurzgeschichtensammlung Skeletons in the Closet & Other Creepy Stories und Remote Control , ein eBook-Kurzroman. Im Jahr 2010 wagte Cheryl unter dem Pseudonym Cherish D'Angelo einen schriftstellerischen Abstecher ins Romantik-Genre und debütierte mit ihrer zeitgenössischen Suspense-Romanze Lancelot's Lady . Auch ein Kinderbilderbuch, The Elfling Princess , hat Cheryl veröffentlicht. Booklist schwärmt: 'Tardif - in Kanada bereits ein großer Erfolg ... und ein Name, mit dem südlich der Grenze gerechnet werden muss.'

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 352
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958350083
    Verlag: Luzifer Verlag
    Originaltitel: The River
    Größe: 552 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

WILDER FLUSS

Zwei

Als sie früh am nächsten Morgen die UBC betrat, grüßte Del den Wachdienst und ging den Flur hinunter. An der Tür zu ihrem Hörsaal hantierte sie mit ihrer Aktentasche und nestelte am Schlüssel.

"Del!"

Sie fuhr auf dem Absatz herum und wurde von Phoebe Smythe, Präsidentin der Universität, begrüßt. Phoebe war eine große, attraktive Frau mit Haaren wie dunkle Schokolade - bis auf eine schneeweiße Strähne, die aus ihrem Haaransatz spross.

"Ich habe gerade davon gehört", sprach Phoebe und strich sich besagte Strähne hinter das Ohr. "Kann ich irgendetwas tun?"

"Was schon? Gegen die Tatsache, dass ein lieber Freund, von dem wir alle gedacht hatten, er sei tot, aus dem Grab wiederauferstanden ist und felsenfest behauptet, dass mein Vater noch am Leben ist ...?"

"Oh Gott! Von Arnold habe ich gehört, aber ich wusste nichts von deinem Vater. Alles in Ordnung bei dir?"

Del zuckte mit den Schultern. "Wird schon. Erst einmal muss ich mit Professor Schroeder sprechen. Weißt du, wo er ist?"

"Sie haben ihn ins Riverview Hospital gebracht. Er ist in keinem guten Zustand, Del."

"Was haben die Ärzte herausgefunden?"

Phoebe tätschelte ihren Arm. "Er leidet an einer sehr ungewöhnlichen Form von Progeria."

"Beschleunigtes Altern? Aber von Progeria sind doch für gewöhnlich nur Kinder betroffen!"

"Das ist ein Rätsel, so viel ist sicher."

"Nun, das erklärt zumindest, weshalb ich ihn nicht erkannt habe. Trotzdem macht es keinen Sinn. Selbst mit Progeria dürfte er nicht so alt aussehen."

"Sie lassen einen Spezialisten kommen, Del. Jemanden aus der Stadt. Progeria und Werner-Syndrom sind unter anderem gefallen ... sie wissen es wirklich nicht sicher. Worüber sie jedoch einer Meinung sind, ist Arnolds Denkvermögen. Es ist irreparabel geschädigt."

"Du meinst also, er könnte es erfunden haben? Das mit Dad?"

Phoebe steckte Del einen kleinen Notizzettel zu. "Ruf im Krankenhaus an. Sag ihnen, du gehörst zur Familie. Arnolds Frau ist nach London gezogen und seine Söhne sind beide verheiratet und wohnen in einer anderen Provinz. Du bist die Einzige, die er noch hat."

Als sie wieder alleine im Hörsaal war, rief Del das Riverview an und traf Vorkehrungen, um kurz vor vier bei Schroeder zu sein.

Das würde noch ein langer Tag werden.

"Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Anthropologie das Gesamtbild zu verstehen sucht, wenn es um die Erforschung des Menschen - des Homo sapiens - geht", referierte Del vor ihrem Sommerkurs. "Als Anthropologen werden Sie geografischen Raum und evolutionäre Zeit untersuchen, um die menschliche Existenz begreifen zu können. Anthropologie ist eine einzigartige Mischung aus Folklore und gewöhnlicher Wissenschaft. Sie umfasst die Evolution von Sprache und die mikroskopischen Killerkrankheiten, die ganze Bevölkerungen ausgelöscht haben."

Sie warf einen Blick auf die Uhr. "Das war's. Genug für heute."

"Mr. Cavanaugh, alles in Ordnung wegen gestern?", erkundigte sie sich bei Peter, als er vorbeihuschte. "Wegen dem alten Mann im Hörsaal?"

"Ich habe gehört, er ist ein Freund von Ihnen."

"Er ... ist ein Freund meines Vaters."

Obwohl er mein Großvater sein könnte, so wie er aussieht.

Der junge Mann verlagerte den Laptop und die Bücher in seinen Armen. "Wird er wieder?"

"Ich hoffe es."

Nachdem Peter gegangen war, blickte sie aus dem Fenster.

Es regnete.

Vancouver - die Stadt des Regens.

Für

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen