text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Verständlich schreiben Business-Texte strukturiert und leserorientiert formulieren von Buoyardane, Nadja (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.02.2020
  • Verlag: Haufe Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Verständlich schreiben

Das Schreiben von Briefen, Mails oder Angeboten fällt vielen Menschen schwer und Sie brauchen wesentlich länger als nötig, weil sie ineffektiv vorgehen oder sich quälen. Schwer verständliche Texte führen zu Missverständnissen, Wissen geht verloren oder Kunden werden durch schlechte Texte verprellt. Dies sind nur einige Beispiele für die Nachteile, die eine ineffiziente oder freudlose Schreibkultur mit sich bringt. Dieser TaschenGuide begleitet Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zum besseren Schreiben. Basierend auf zahlreichen Techniken und orientiert an verschiedenen Schreibtypen unterstützt er Sie dabei, Business-Texte nicht nur verständlicher und prägnanter, sondern auch leserorientierter und effizienter zu schreiben. Inhalte: - Die einzelnen Phasen des Schreibprozesses - Viele Wege führen zum guten Text: verschiedene Schreibtypen - Persona-Entwicklung: Warum ist es wichtig, zu wissen für wen man schreibt? - Die Kriterien guter Texte: klar gegliedert, einfach, kurz und prägnant formuliert, anregend geschrieben - Anregend und bildhaft formulieren - Wie man Texte in 3 Schritten überarbeitet Nadja Buoyardane ist Texterin, Schreibberaterin und Literacy Managerin. Sie studierte Kulturanthropologie, Pädagogik und Betriebswirtschaft in Frankfurt am Main sowie Drehbuch schreiben an der Internationalen Filmschule Köln. Sie war mehrere Jahre als Drehbuch-/Comedy-Autorin und Werbetexterin tätig und absolvierte danach ein Studium zur Schreibberaterin sowie zum Literacy Manager. Nun verbindet sie ihre praktische Schreiberfahrung als Texterin und Autorin mit ihren schreibdidaktischen Kenntnissen. Als Literacy Managerin begleitet sie Unternehmen auf dem Weg zu einer offenen, lustvollen und effizienten Schreibkultur.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsdatum: 13.02.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783648136591
    Verlag: Haufe Verlag
    Serie: Haufe TaschenGuide 334
    Größe: 945 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Verständlich schreiben

Ohne Planung funktioniert es nicht

Wer kein Ziel vor Augen hat, irrt umher. Wer nicht Schritt für Schritt den Weg zum Ziel plant, stolpert unterwegs. Diese Prinzipien gelten nahezu universell - auch für das Schreiben. Grund genug, sich in diesem Kapitel näher mit Ihrer Schreibplanung zu befassen. Sie erfahren hier,

wie Sie Ihr Kommunikationsziel festlegen,
wie Sie sich in Ihre Leserin, Ihren Leser hineinversetzen,
mit welchen Methoden Sie Ideen für Ihren Text sammeln und ins Schreiben starten können. Was ist Ihr Kommunikationsziel?

Viele Texte, die wir im Beruf lesen, wirken auf uns beliebig, unmotiviert, mit Informationen überfrachtet. Das passiert immer dann, wenn Schreibende sich vorher nicht genau überlegen, was sie mit ihrem Text erreichen möchten.

Wenn Sie im Beruf schreiben, dann tun Sie dies normalerweise nicht aus reinem Selbstzweck. Sie wollen mit Ihren Texten

informieren,
etwas beschreiben oder erklären,
überzeugen,
Beziehungen pflegen,
bei anderen eine Handlung auslösen.
Nehmen Sie sich deshalb ein wenig Zeit, Ihr Kommunikationsziel klar zu formulieren, bevor Sie sich an die Arbeit machen.

Die folgende Einteilung nach Texttypen kann Ihnen helfen, Ihr Kommunikationsziel einzukreisen:

Informative Texte stellen die Sache in den Vordergrund. Sie sollen die Leserin, den Leser zuverlässig informieren. Sie als Autor, Autorin treten dabei in den Hintergrund und halten sich mit Ihrer Meinung zu dem Thema zurück. Informative Textsorten sind zum Beispiel Gesprächsnotizen, Protokolle, Berichte oder Gutachten.
Expressive Texte hingegen rücken die Beziehung zum Gegenüber in den Vordergrund: Hier geht es um eine persönliche Darstellungsweise, einen persönlichen Zugang zum Empfänger oder eine persönliche Auswahl des Dargestellten. Expressive Texte sind zum Beispiel Dankschreiben, Entschuldigungen, Kondolenzschreiben oder Genesungswünsche.
Operative Texte sollen Ihre Leserschaft zu einer Handlung bewegen beziehungsweise von etwas überzeugen. Operative Texte sind zum Beispiel Angebote, Bewerbungen oder Werbetexte.
Entscheiden Sie sich vor dem Schreiben, ob Sie mit Ihrem Text Ihre Leser überzeugen und (eventuell) zu einer Handlung motivieren wollen, ob Sie Ihre Leser nur informieren wollen oder ob eine emotionale Ansprache am besten passt. Die Entscheidung, welches Ziel Sie mit Ihrem Text verfolgen, beeinflusst die Art und Weise, wie Sie Ihren Text formulieren.

Um Ihr Kommunikationsziel klar zu formulieren, ergänzen Sie am besten folgenden Satzanfang:

"Mit meinem Text möchte ich erreichen, dass ..."

Fixieren Sie Ihr Ziel unbedingt schriftlich und behalten Sie es beim Schreiben immer im Blick.
EIN BEISPIEL: Ein Lieferant hat die letzten zwei Bestellungen verspätet geliefert. Dadurch haben Sie selbst bei Ihren Kunden zwei Liefertermine nicht einhalten können. Wie reagieren Sie? Überlegen Sie sich, was Sie erreichen wollen. Bisher waren Sie zufrieden mit Ihrem Lieferanten. Sie wollen daher keinen Bruch in der Beziehung, jedoch sicherstellen, dass eine solche Verspätung nicht mehr vorkommt. Darin steckt bereits das Kommunikationsziel für Ihren Text: Mit meinem Text möchte ich erreichen, dass eine solche Verspätung nicht wieder vorkommt, jedenfalls nicht ohne Vorwarnung. Gleichzeitig ist mir wichtig, die gute Geschäftsbeziehung mit dem Lieferanten zu erhalten. Mit dieser klaren Formulierung fällt es Ihnen nun leichter zu entscheiden, mit welchen Mitteln Sie Ihr Ziel

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen