text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das pure Leben spüren Warum wir nicht viel brauchen, um glücklich zu sein von Messer, Barbara (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.03.2018
  • Verlag: GABAL
eBook (ePUB)
10,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das pure Leben spüren

Ein ruhiger Moment an einem Flussufer, Abendbrot mit einem lieben Menschen, ein Glas Wein am Ende eines erfüllten Tages: Wie oft sagen wir uns, dass es die kleinen Dinge sind, die im Leben wirklich zählen? Erfüllte Augenblicke voller Glück, in denen uns nichts fehlt. Häufig jedoch hindert uns zu viel materieller und seelischer Ballast, das pure Leben zu spüren. Aber was und wie viel brauchen wir eigentlich, um wahrhaft glücklich zu sein? Und wie gelingt es uns, uns von Belastendem zu lösen? Barbara Messer gibt in ihrem Buch Antworten auf diese und andere Fragen. Was schon immer eine Herzensangelegenheit der Autorin war, fand in ihrem abenteuerlichen Jahr als Businessnomadin im Wohnmobil seinen Ausdruck - die Suche nach Einfachheit, nach Klarheit und letztendlich nach einem glücklichen Leben. Barbara Messer nimmt Sie mit auf diese Reise, die vor allem eine Reise zu sich selbst ist und die Sie dazu ermuntern will, das Leben in seiner Klarheit wieder wahrhaft zu spüren. Barbara Messer ist die Speakerin, Trainerin, Coach, Autorin und Künstlerin des Lebens. Vorbild aus Überzeugung. Sie lädt Führungskräfte, Trainer und all diejenigen ein, die bereit sind, den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen und über den eigenen Horizont hinauszuschauen. Dabei öffnet sie die Schatzkiste einer Lebens- und Berufserfahrung, die berührt, begeistert und bereichert. Den Menschen, die sie seit über 20 Jahren bei ihrer Entwicklung begleitet, bietet sie ungeahnte Lern- und Entwicklungsräume, denn sie zeigt oft visionäre Wege auf. Barbara Messer verfügt über mehrjährige Führungserfahrungen und eine außergewöhnliche, ressortübergreifende Expertise. Seit 1999 ist sie selbstständig und auch international gefragt. Als Autorin hat sie mehr als 25 Bücher veröffentlicht, unter anderem zum Thema Führung. Sie steht für Kreativität und Inspiration, für Humor und Tiefgang zugleich. Barbara Messer ist BBA, verfügt über diverse Aus- und Weiterbildungen, u.a. Klinikdirektion und Sozialmanagement, mehrere Trainerausbildungen, NLP Master und Trainer, integrativ-systemischer Coach und ist anerkannte Ausbildungstrainerin (DGSL). Ihr Unternehmen ist zertifiziert nach den Richtlinien des DVWO. Wachsen. Klarheit gewinnen, Erkenntnis und neues Wissen. Weiterkommen in dem, was wir bewirken und erreichen. Das ist ihr tiefes Anliegen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 192
    Erscheinungsdatum: 19.03.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783956237058
    Verlag: GABAL
    Serie: Dein Leben .834
    Größe: 3161 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Das pure Leben spüren

PROLOG

Dies ist eine Geschichte zum Augenöffnen, zum Innehalten und Nachdenken.

Ein Jahr im Wohnmobil - kein Sabbatical, sondern ein Leben als Nomadin in Deutschland, vier Jahreszeiten mit allem Wesentlichen dabei, was es für das tägliche (Arbeits-)Leben braucht. Ein Jahr Minimalismus, persönliche Klarheit, Power und Resilienz.

Ein Jahr im Aufbruch, voller Verantwortung und mit einem ganz normalen Arbeitsalltag als Rednerin, Trainerin und Coach.

Ein Jahr voller ganz besonderer, einmaliger Momente.

Ein Jahr, welches mich gelehrt hat,

-kostbare Momente im Alltag zu schaffen, die unvergesslich sind,

-den Tagen (und Nächten) mehr Leben zu geben,

-ortsunabhängig Heimat und Zuhause zu leben,

-dass ich mit wenig viel bewirken kann,

-kleine und große Abenteuer im Alltag zu erleben,

-ein neues Verständnis für Rechtschaffenheit und andere Tugenden zu bekommen,

-eine neue Sicht auf das Leben zu erhalten,

-den eigenen Ängsten in die Augen zu schauen und das Gold darin zu finden,

-Minimalismus zu leben,

-dass ich ungeschminkt am ehesten ich selber bin,

-klarer zu sein, einfacher zu sein, intensiver und glücklicher zu sein.

Dies ist kein weiteres Buch unter dem Motto "So machen Sie Ihr Leben besser" oder "Lebe Deinen Traum". Dieses Buch kann ein kleiner Anstoß sein, über die Verantwortung für das eigene Leben nachzudenken, sich der eigenen Werte und Möglichkeiten bewusst zu werden und klarer zu werden. Und dieses Buch kann viele Impulse liefern, mit weniger Zuviel mehr Freude und Glück zu erfahren, verwundbarer zu sein und zufriedener zu leben.

In einer Welt, die einerseits jederzeit in wenigen Stunden zerstört sein kann und die zugleich voller Wunder und Schönheit ist, suchen wir Menschen unseren individuellen Weg, um ein sinnvolles Leben zu führen.

Immer unsteter werden die Parameter, an denen wir unsere Definition eines guten Lebens festmachen können, die Welt wandelt sich ständig, und die Zukunft ist ungewiss.

Materielles ist vergänglich, die Aussicht auf eine Rente zu vage, um ein Sicherheitspolster fürs Alter sicherzustellen, da bekommt unser Selbst einen neuen Fokus.

Alles Materielle ist nur auf Lebenszeit geborgt, teilweise sogar auf Pump gekauft. Materielles kann schnell zum Klotz am Bein, zur Unfreiheit und zum Ballast werden. Neue Erfahrungen, kleine und große Abenteuer, neue Einsichten und Erkenntnisse, sich von sich selber überraschen lassen, das lässt uns zum Lebensende hin zufrieden auf das eigene Leben schauen.

Meist geht es doch darum, aus dem, was wir haben, etwas Neues zu kreieren, was uns glücklich macht, was uns erfüllt und was uns später im Rückblick auf unser Leben wissen lässt, dass es gut war. Oft genug gilt es, die Veränderungen, die das Leben fordert, anzunehmen und etwas Neues daraus zu schaffen - wenn nicht sogar die eigene Person neu zu erfinden.

Oder es sogar abenteuerlich, aufregend, erfüllend, spektakulär zu gestalten - und es gilt, noch mehr Aspekte im Auge zu haben, um getrost in dieser sich wandelnden Welt den eigenen Kurs zu bestimmen.

Und das ist nicht immer einfach, denn unsere Weltordnung fordert uns heraus - täglich kommen neue Schreckensmeldungen, die uns erschüttern. Flüchtlinge, die an Spaniens Urlaubsstränden landen, durch Massenvergewaltigung gekennzeichnete Frauen in Afrika, Kinder, die zu Prostitution und Heirat gezwungen werden und auf Müllhalden leben, Konsumwahn auf Kosten anderer. Restaurants werfen Lebensmittel weg, von denen andere Menschen sich tagelang ernähren könnten, und Atomraketen stehen parat, die jeden Moment gestartet werden können. Wie kann das gelingen, mit diesen und anderen Nachrichten zurechtzukommen und dabei das eigene Leben genießen zu können? Geht das überhaupt noch? Ich sage: Ja.

Was für Menschen möchten wir sein? Wie möchten wir uns selber betrachten? Würdevoll oder lieber uns abw

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen