text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Weg zum Wesentlichen Der Klassiker des Zeitmanagements von Covey, Stephen R. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.02.2014
  • Verlag: Campus Verlag
eBook (PDF)
22,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Weg zum Wesentlichen

"Der Weg zum Wesentlichen" ist das Standardwerk für das persönliche Zeit- und Lebensmanagement. Für Stephen R. Covey war es stets das Wichtigste, zu leben, zu lieben, zu lernen und ein Lebenswerk zu erschaffen. Millionen Leser weltweit teilen seine Meinung. Wer sich auf den Weg zum Wesentlichen begibt, wird durch die Übungen im Buch zu einem erfüllten, sinnvollen und glücklichen Leben kommen. Zahlreiche Beispiele und Audiosequenzen leiten die Leser auf ihrem persönlichen Weg zu mehr Lebensglück.
Mit Arbeitsblättern und Audio-Sequenzen zum Downloaden

Stephen R. Covey war Gründer des Covey Leadership Center. Er war 20 Jahre lang Professor für Business Management. Seine Bücher sind Millionenseller weltweit. A. Roger Merrill und Rebecca R. Merrill sind Spezialisten für Zeit- und Selbstmanagement und Führung. Alexandra Altmann ist Geschäftsführerin der Franklin-Covey Leadership Institut GmbH in Grünwald.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 312
    Erscheinungsdatum: 13.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783593423210
    Verlag: Campus Verlag
    Originaltitel: First Things First
    Größe: 17593 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Der Weg zum Wesentlichen

Vorwort zur deutschen Ausgabe
Zeitlos und zeitgerecht.
Zu der Zeit, in der Stephen R. Covey dieses Buch geschrieben hat, gab es noch keine Smartphones, Tablets und Wireless-Verbindungen. 'Burnout' war als Schlagwort noch nicht im Gebrauch. Die Globalisierung hatte gerade erst begonnen.
Seitdem ist die Dringlichkeitssucht immer stärker geworden, und anstelle einzelner 'Krisen' nehmen wir eine konstante Überforderung und Getriebenheit wahr. Wir sehnen uns nach Auszeiten, nach Ruhe und Langsamkeit, um wieder einmal durchatmen zu können.
Angesichts der vielfältigen Ablenkungen um uns herum müssen wir uns nun besonders auf unser Selbstmanagement konzentrieren, uns unsere Prioritäten selbst klar vorgeben, eine Balance in unseren verschiedenen Rollen finden und unseren inneren Frieden so wichtig nehmen wie die äußeren Anforderungen.
Dieser 'Klassiker des Zeitmanagements' von Stephen R. Covey liefert Ihnen dazu zeitlose Prinzipien und höchst zeitgerechte pragmatische Tipps, die sich in Berufs- und Privatleben seit Jahren als außerordentlich erfolgreich erwiesen haben.
Wenn wir alle sie etwas konsequenter anwenden würden, könnten wir unsere Selbstmanagementfähigkeit auf ein höheres Niveau heben - ein Niveau, das den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gerecht wird und dafür stärkere Gesundheit und Erfüllung verspricht.
Viel Erfolg auf Ihrem Weg zum Wesentlichen!
Alexandra Altmann
Geschäftsführerin FranklinCovey Leadership Institut GmbH
Deutschland Schweiz Österreich
a.altmann@franklincovey.de
Einleitung
Wenn Sie einen Moment innehalten und ernsthaft über 'das Wesentliche' in Ihrem Leben nachdenken - was würden Sie als die drei oder vier Dinge nennen, die am meisten zählen?
Widmen Sie diesen Dingen so viel Sorgfalt, Nachdruck und Zeit, wie Sie es wirklich wollen?
Durch unsere Arbeit bei FranklinCovey (ehemals Covey Leadership Center) sind wir mit vielen Menschen aus aller Welt in Berührung gekommen und waren stets beeindruckt von ihrer Einstellung. Sie sind aktiv, kompetent, warmherzig und wollen mit ihrer Arbeit etwas bewirken. Und dennoch erzählen uns diese Menschen immer wieder davon, dass es ihnen ungeheuer schwerfällt, den wichtigsten Dingen in ihrem Leben den höchsten Stellenwert einzuräumen. Wenn Sie nach diesem Buch gegriffen haben, so vielleicht deshalb, weil Sie die Gefühle dieser Menschen sehr gut nachvollziehen können.
Weshalb kommen die wesentlichen Dinge in unserem Leben oft zu kurz? Seit Jahren herrscht kein Mangel an Methoden, Techniken und Informationen über das Management und die Einteilung der Zeit. Wir kaufen den neuen Zeitplaner, besuchen einen neuen Kurs, lesen ein neues Buch. Wir lernen es, wenden es an, bemühen uns, und was kommt dabei heraus? Bei den meisten Menschen, denen wir begegnen, wachsende Frustration und Schuldgefühle.
-Ich brauche mehr Zeit!
-Ich will mein Leben mehr genießen. Ich bin immer gehetzt. Nie habe ich Zeit für mich.
-Meine Freunde und meine Familie wollen mehr von mir haben - aber wie soll ich es anstellen?
-Ich bin immer in der Krise, weil ich zögere, aber ich zögere, weil ich immer in der Krise bin.
-Es herrscht kein Gleichgewicht zwischen meinem Privatleben und meiner Arbeit. Und wenn ich Zeit aus dem einen Bereich in den anderen stecke, dann wird alles nur noch schlimmer.
-Der Stress ist einfach zu viel!
-Es gibt zu viele Dinge, die getan werden müssen - wesentliche Dinge. Wie kann ich da entscheiden?
Das traditionelle Zeitmanagement behauptet, dass man durch effizientere Erledigung der Dinge letztlich Kontrolle über das eigene Leben gewinnt und dass ein höheres Maß an Kontrolle die ersehnte Erfüllung bringen wird.
Wir sind anderer Meinung.
Es ist sinnlos, sein Glück in einer alles umfassenden Kontrolle zu suchen. Wir kontrollieren zwar unsere Handlungsentscheidungen, aber die Folgen unserer Entscheidungen werden von allgemeingültigen Gesetzen bestimmt. Nicht wir kontrollieren unser Leb

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen