text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Dualseelen Pioniere der neuen Zeit. von Suckert, Sylvia (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.08.2016
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Dualseelen

ECHTE HILFE AUF DEM DUALSEELENWEG Immer mehr Menschen erleben es: die unglaublich enge Verbindung zu einem anderen, die innerhalb eines Augenblicks alles verändert. Unwiderstehliche Anziehung, so viel Nähe, das Gefühl, dem eigenen Spiegelbild in die Augen zu blicken, das größte vorstellbare Glück auf Erden. Doch das ist erst der Anfang, und der Absturz in Widrigkeiten, schier unüberwindbare Hürden und Trennung, unausweichlich. Dennoch bleibt unbegreifliche Nähe, die Verbindung scheint für immer geknüpft zu sein, und sie zu ignorieren und einfach weiterzumachen ist unmöglich. Die darauffolgende Sinnsuche lässt uns alle schließlich bei einem Wort enden: Dualseele. Doch welche Schritte führen wirklich zur so sehr gewünschten Vereinigung mit der anderen Hälfte? Wie lassen sich die Lernaufgaben bewältigen, die uns noch voneinander trennen? Mit dem vorliegenden Buch beantwortet Sylvia Suckert, hauptberuflicher Dualseelen-Coach, zum ersten Mal in einem Werk alle Fragen, die Menschen auf dem diesem Weg unter den Nägeln brennen. Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben und die Gespräche mit zahllosen Klientinnen und Klienten zeigen ganz praxisnah, was auf uns zukommt und wie wir damit umgehen können. Es stellt außerdem eine Fundgrube an spirituellem Wissen dar, das wir brauchen, um diese alles andere als einfache Suche zu überstehen. Es ist kein Zufall, dass gerade jetzt, in dieser wichtigen Zeit, so viele Menschen auf ihren seelischen Gegenpart stoßen: Die Vereinigung von Dualseelen im Außen setzt eine große positive Kraft frei. Dieses Buch gibt uns die Möglichkeit, diese Kraft zu entfalten und endlich bei uns und damit unserer anderen Hälfte anzukommen!

Sylvia Suckert, geboren an Silvester 1975 in Norddeutschland, hatte schon als Kind außersinnliche Wahrnehmungen und eine äußerst ausgeprägte Begabung zur Empathie und Telepathie. Ihr beruflicher Weg führte sie an unterschiedlichste, oft abenteuerliche Stationen, bis sie schließlich als Programmiererin in einer Forschungsabteilung für künstliche Intelligenz arbeitete. Es dauerte jedoch nicht mehr lange, bis der Ruf zur Spiritualität so laut und durchdringend wurde, dass sie sich ihm nicht mehr widersetzen konnte. Hinzu kam die Einsicht, dass sie ihre Dualseele gefunden hatte, eine für alle Menschen absolut lebensverändernde Erkenntnis. Seither arbeitet Sylvia als hauptberufliche Dualseelenberaterin mit Kunden in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie deutschsprachigen Kunden weltweit. Die passionierte Reiterin lebt zusammen mit ihren fünf Katzen an der Wesermündung.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 300
    Erscheinungsdatum: 04.08.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783741265013
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 756kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Dualseelen

3 Einleitung - "Am Anfang war das Wort!"

So steht es in der Bibel, doch so ist es nicht ganz richtig. Denn am Anfang war der Gedanke :

"Ich denke, also bin ich! Ich bin, der ich bin!"

Deshalb möchte ich dich zu Beginn dieses Buches auf eine Reise mitnehmen - eine Reise durch Raum und Zeit, vom Anbeginn bis zum Ende und darüber hinaus. Du wirst Zeuge der Geburt allen Seins, Zeuge von Werden und Vergehen - dem Kreislauf der Existenz. Dafür musst du nichts weiter tun, als diese Worte zu lesen, dein inneres Auge zu öffnen und zu sehen.

Du schwebst im Nichts, es gibt nur eins, was deine Wahrnehmung erfasst, eine Lichtquelle direkt vor dir. Diese Lichtquelle ist sehr klein, aber dennoch gewaltig, ein winziger Lichtpunkt, von dem zwei Strahlen ausgehen.

Du bist Zeuge vom Ende des Universums, was du siehst ist ein schwarzes Loch, das letzte und das gewaltigste seiner Art. Beinahe die gesamte Masse allen Seins befindet sich im Zentrum dieses schwarzen Lochs, ist dort auf den kleinst-möglichen Punkt verdichtet: eine sogenannte Singularität.

Die Lichtstrahlen, die von dieser Singularität ausgehen, entstehen, weil der letzte Rest im Universum vorhandener Masse gerade von der Singularität verschlungen wird, dabei wird die Energie dieser Masse in Form von Licht freigesetzt.

Das Licht verlischt, es wird dunkel, nun ist wahrhaft nichts, die gesamte Masse der Existenz befindet sich nun im Zentrum der Singularität, damit ist die kritische Masse erreicht. Du als Zeuge bist nun gefangen in einem Augenblick der Ewigkeit, er ist endlos und doch gar nicht vorhanden, denn Raum und Zeit haben aufgehört zu existieren. Es ist, als hätte ein für unsere Vorstellungskraft unfassbares Wesen alles, was ist, einfach eingeatmet. Es ist der Augenblick zwischen Einatmen und Ausatmen, ewig und nicht existent zugleich.

Du hast soeben Gott 1 erfahren, in seiner ursprünglichen Form, Gott, der alles und nichts zugleich ist. In diesem nicht vorhandenen Augenblick, in dem nichts mehr ist, ist Gott zu seinem Ursprung zurückgekehrt.

Doch ist das Nichts genausowenig beständig wie das Sein, alles unterliegt einem stetigen Wandel, dies ist das einzige Gesetz, dem Gott unterliegt. So folgt auf die in Wahrheit nicht vorhandene Pause nach dem Einatmen unweigerlich das Ausatmen.

"Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht!"

Was du nun siehst, ist der erneute Beginn allen Seins, der Urknall, eine unermessliche Explosion und Expansion von Licht. Noch herrscht das Chaos, die freigesetzte Masse wirbelt umher, getrieben von der Kraft der Explosion, doch schon jetzt strebt das Chaos nach Ordnung, das Universum beginnt, sich erneut zu formen.

Gase ballen sich zusammen, Druck entsteht und Sterne und Planeten werden gemäß den Gesetzen des Lebens geboren. Du kannst sehen, wie sich Sterne in Gruppen zusammenfügen, Galaxien entstehen und im Zentrum einer jeden Galaxie findet sich ein Splitter Gottes in seiner Urform - eine Singularität -, um die herum sich, getrieben von ihrer Gravitation, alles dreht.

So erkennst du, dass die gesamte Existenz diese Splitter Gottes in seiner Urform umkreist, während sie, getrieben durch die Kraft des Ausatmens Gottes, gleichzeitig auseinanderstrebt. Da aber alles zu seinem Ursprung zurückkehren muss, beginnen die Singularitäten damit, die freigesetzte Materie wieder aufzunehmen. Ein Prozess, der eine scheinbare Ewigkeit andauert, während das Universum immer noch expandiert.

Doch auch der Prozess des Ausatmens kann nicht ewig anhalten, du hast nun das Ende erreicht, ein kurzes, kaum wahrnehmbares Innehalten, in dem die gesamte Existenz stillzustehen scheint, ein Augenblick außerhalb der Zeit.

Nun beginnt wieder das Einatmen, das Universum hört auf zu expandieren und zieht sich wieder zusammen. Der Auslöser hierfür sind die schwarzen Löcher, sie haben bis zum Ende des Ausatmens alle Materie ih

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen