text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Heilung beginnt mit Liebe Neue Wege zu einer homöopathischen Traumabehandlung von Wittorff, Maike (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2014
  • Verlag: J. Kamphausen
eBook (ePUB)
10,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Heilung beginnt mit Liebe

Heilung für unser ganzes Sein Jeder von uns hat die Kraft, das Rad der Verletzungen bewusst zu durchbrechen. Wir können lernen, uns aus Täter-Opfer-Dynamiken zu befreien, Ketten der Verstrickung zu lösen und persönliche Dramen hinter uns zu lassen, um wieder mit dem Fluss des Lebens zu fließen. Im Rahmen ihrer ärztlichen Tätigkeit in Krisengebieten entdeckte die Autorin eine ganzheitliche Behandlungsmöglichkeit für individuelle und kollektive Traumata. In diesem Buch zeigt sie, wie mit Hilfe der von ihr entwickelten intersystemisch-homöopathischen Therapie Entwicklungs- und Heilungsräume eröffnet werden können, um Menschen wieder zu ihrem inneren Gleichgewicht zu bringen.

Maike Wittorff geht seit Jahrzehnten ihren eigenen Weg ganzheitlicher Behandlung, der sie zur Anwendung der klassischen homöopathischen Therapie bei traumatisierten Menschen geführt hat. Die engagierte Medizinerin ruft dazu auf, die Erkenntnisse aus ihrem sehr persönlich geschriebenen Buch aufzunehmen und für sich selbst oder in der Behandlung betroffener Patienten nutzbar zu machen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 200
    Erscheinungsdatum: 15.09.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783899018486
    Verlag: J. Kamphausen
    Größe: 1716 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Heilung beginnt mit Liebe

Einleitung

"It's the beginning of a great adventure." 1

LOU REED

Achte auf deine Gedanken,

denn sie werden Worte.

Achte auf deine Worte,

denn sie werden Handlungen.

Achte auf deine Handlungen,

denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten,

denn sie werden dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter,

denn er wird dein Schicksal. 2

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich möchte Ihnen, soweit das ein Mensch für einen anderen überhaupt kann, Hoffnung geben, dass Gesundung, Weiterentwicklung und Heilung möglich sind, auch in schwierigen Lebenssituationen und bei tiefen chronischen Leiden.

Meine Beobachtungen und Erfahrungen in nunmehr über 30-jähriger täglicher Arbeit mit der homöopathischen Heilmethode, in der ich als Ärztin in meiner Praxis und für diverse Hilfsorganisationen in den unterschiedlichsten Kulturen und Ländern dieses einzigartigen Planeten - Deutschland, England, Amerika, dem Balkan, Israel und Ruanda, um nur einige zu nennen - gearbeitet habe, möchte ich an Sie weitergeben. Ich will Ihnen Mut machen, sich zu entwickeln, zu gesunden und somit ein Stück weit zur Heilung unserer wunderschönen Erde beizutragen. Ich möchte Ihnen Hoffnung geben auf ein freudvolles und erfülltes Dasein, das sich ständig verändern und erweitern kann.

Die Ansätze dieses Buches stehen in einem medizinischen, literarischen, geschichtlichen, gesellschaftspolitischen und anthropologischen Kontext. Auf der einen Seite ist es ein Handbuch über medizinisch-psychologische homöopathische Fälle. Darüber hinaus können Sie das Buch immer wieder neu entdecken und anders lesen, indem Sie den Blickwinkel wechseln, von ihm als Leitfaden für Ihren eigenen Gesundungs- und Entwicklungsprozess profitieren oder die einzelnen Lebens- und Heilungsgeschichten einfach auf sich wirken lassen. Sie können es von vorn bis hinten durchlesen, einzelne Themen und Kapitel herausgreifen, am Ende beginnen und auf für Sie hilfreiche Art für sich nutzen, z.B. mit den Einladungen zur Selbstreflexion in den späteren Kapiteln.

Die homöopathische Heilmethode ist eine ganzheitliche Methode im ursprünglichsten Sinne dieses Begriffes und kann jedem von uns helfen, die verlorengegangenen Teile seines Selbst zurückzuholen und somit Lebenskraft, Vitalität, Kreativität und Lebensqualität dazuzugewinnen. Für mich ist meine Arbeit als homöopathische Ärztin, neben dem Muttersein, der Liebe und dem Kochen, mit die spannendste und aufregendste Sache der Welt, und ich möchte Sie gerne anstecken, sich mit Hilfe dieser Methode auf die Suche nach sich selbst zu begeben.

Wir leben in einer zunehmend fragmentierten Welt, in der der Mensch und die Natur nicht mehr in ihrer Ganzheit und Einzigartigkeit wahrgenommen werden. Spezialisierung auf die Einzelteile verstellt meist den Blick für das Ganze, wir kurieren die Symptome - einen Teil des Ganzen, aber der gesamte Mensch wird nicht gesehen und somit auch nicht behandelt. Einsamkeit, Bindungslosigkeit und Krankheit sind häufige Folgen dieser Fragmentierung auf allen Ebenen. Wir Menschen haben vielleicht nicht das Paradies verloren, aber vielleicht unsere Seele und ihre Verbindung zu unserer Umwelt, zur Erde und damit zum Göttlichen.

"Die menschliche Intelligenz hat sich an das schwache Kerzenlicht gewöhnt und erträgt es nicht mehr, in das Licht der Sonne zu blicken. Dieses Siechtum und Gebrechen hat sich von Generation zu Generation vererbt, bis es zum Allgemeingut des Menschen wurde, zu einer Gewohnheit, einem dem Menschen anhaftenden Attribut. Schließlich wurden diese Eigenschaften nicht einmal mehr als Gebreche

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen