text.skipToContent text.skipToNavigation

Schlagfertigkeit von Nöllke, Matthias (eBook)

  • Erschienen: 04.04.2006
  • Verlag: Haufe-Lexware
eBook (ePUB)
4,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Schlagfertigkeit

Wer sich schon immer danach gesehnt hat, mit einem passenden Spruch auf den Lippen parieren zu können, ist mit diesem Buch bestens beraten. Sie werden schon bald feststellen, dass Schlagfertigkeit nicht nur nützlich ist, sondern auch entwickelt werden kann. Einer der Bestseller aus der Reihe TaschenGuides ist der Titel "Schlagfertigkeit".
Wer viel diskutieren, verhandeln und überzeugen muss, der weiß, wie wichtig es ist, schlagfertig zu sein. Schlagfertigkeit macht uns selbstbewusster, souveräner. Die richtigen Antworten helfen dabei, sich durchzusetzen oder zumindest zu behaupten.
Der TaschenGuide möchte Ihnen vermitteln, wie das geht. Denn Schlagfertigkeit kann man entwickeln.
INHALTE
- Wie Sie peinliche Situationen meistern und die Fassung bewahren.
- Welche Techniken Sie nutzen können, um schnell und elegant zu parieren.
- Wie Ihre Sprache treffsicher wird.
- Wie Sie sich gegen unfaire Angriffe wehren können.

Produktinformationen

    Größe: 203kBytes
    Reihe (Teil): TaschenGuide Bd.35
    Herausgeber: Haufe-Lexware
    Untertitel: TaschenGuide
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 128
    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783648010761
    Ausgabe: 4. Aufl.
    Erschienen: 04.04.2006
Weiterlesen weniger lesen

Schlagfertigkeit

" Stufe 2: Schlagfertigkeitstechniken trainieren (S. 33-34)

Auf den folgenden Seiten lernen Sie eine Vielzahl von Schlagfertigkeitstechniken kennen. Sie erfahren, wo ihre Vorzüge liegen, wo die Gefahren lauern und wie die Technik in der Praxis funktioniert.

Abwarten
Das Abwarten ist eine sehr einfache Technik: Sie sagen zunächst gar nichts, sondern warten ab, was geschieht. Dabei müssen Sie Blickkontakt halten. Sie dürfen auf keinen Fall verlegen wegsehen. In Ihrem Schweigen liegt die Aufforderung an Ihr Gegenüber: "Sag mehr." Dadurch steuern Sie die Situation in Ihrem Sinne. Sie bestimmen, wann Sie antworten. Das erscheint Ihnen vielleicht nicht gerade schlagfertig, doch die Taktik funktioniert.

Vorteile

Zuallererst gewinnen Sie Zeit. Sie müssen sich nicht mit beleidigenden Äußerungen oder bösartigen Unterstellungen auseinander setzen. Sie zwingen Ihr Gegenüber weiterzureden, seine Vorwürfe zu präzisieren oder Zusatzinformationen zu geben. Vielfach bewirken Sie damit, dass sich Ihr Gegenüber schon etwas abkühlt. Auch verhindern Sie eine frühzeitige Eskalation, die entstehen könnte, wenn Sie gleich zurückschlagen.

Gefahren

Sie bleiben passiv. Letztlich müssen Sie den Angriffen doch mit Worten entgegentreten, sonst bleiben Sie das Opfer. Das Abwarten funktioniert also eher als "Brückentechnik". Wenn Sie es übertreiben mit dem Abwarten, wirkt die Technik schnell kontraproduktiv. Wer gar nichts mehr sagt, sabotiert jedes Gespräch. Ihr Gegenüber redet sich eher noch mehr in Rage, als sich zu beruhigen. Vermeiden Sie den Eindruck, dass Sie den andern bewusst zappeln lassen oder ihn gar ignorieren. Das würde er Ihnen sicher sehr übel nehmen."

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.