text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Steuere Dein Leben! Warum Pläne scheitern und wie Träume wahr werden von Gass, Edgar P. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.06.2016
  • Verlag: Omnino Verlag
eBook (ePUB)
14,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Steuere Dein Leben!

Das eigene Leben in die gewünschte Richtung steuern, Glück und Erfolg erlangen - wer will das nicht!? Doch warum sind wir nicht alle längst reich und glücklich? Ein Grund liegt darin, dass einfache Lebensrezepte sich oft als Strohfeuer erweisen. Nach Anfangserfolgen kehren Ängste und Sorgen zurück, Selbstvertrauen und Zuversicht schwinden, das Leben bleibt mühsam. Der Durchbruch zum Lebensglück erfordert eine nüchterne Analyse Ihrer eigenen Situation und eine emotionale Klärung, die Ihre Seele mit ins Boot holt. Beides verbindet Edgar P. Gass zu einem vielschichtigen Konzept: Ausschlaggebend für eine autonome Lebensgestaltung sind eine durchdachte Vision und Wissen darüber, wie man sich im 'Variantenraum' des Lebens fortbewegt. Das Gass-Modell gründet tief in unserer kulturellen Praxis und kombiniert solide Erkenntnisse der Psychologie mit Erfahrungswissen, Physik sowie Religion. Das macht sein 'Glücks-Rezept' relevant für nüchterne Rationalisten wie für spirituell Interessierte. Ein lebensveränderndes Buch mit praktischer Anleitungzu mehr Lebensfreude, Selbstbestimmung und Erfolg! Edgar P. Gass (geb. 1951 in der Schweiz) lebt in England und Frankreich. Ausbildung zum Grundschullehrer. Studium der Psychologie, Pädagogik, Linguistik und Ökonomie an den Universitäten Basel und Zürich. Er unterrichtete an der Universität Zürich sowie der Höheren Wirtschaftsschule Basel, ehe er in die Wirtschaft als Unternehmensberater wechselte. Parallel dazu eigene Praxis für Coaching und Beratung sowie Tätigkeit als Autor.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 306
    Erscheinungsdatum: 09.06.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958940192
    Verlag: Omnino Verlag
    Größe: 2930 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Steuere Dein Leben!

Auf der Suche nach Glück



Verhelfen Wegleitungen zum Glück?

Alle Menschen wollen "Erfolg" haben und ein "glückliches" Leben führen. Wenigen gelingt es automatisch und ohne groß nachzudenken. Die Glücklichen! Viele brauchen und suchen Anleitung. Darum hat die "Ratgeberliteratur" eine lange Tradition. Wer einen Buchladen betritt, kann die Fülle dieser Gattung nicht übersehen. Ich erwähne einige Klassiker: 1

Florence Scovel Shinn: The Game of Life and How to Play it, 1925 . Florence Scovel Shinn war eine Schauspielerin und Illustratorin im New York des beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie hat Schulungen in Lebenspraxis erteilt und Bücher verfasst. Darin geht sie von der Kraft der Gedanken und des Wortes aus und verbindet dies mit einem tiefen und pragmatischen christlichen Glauben. Für mich besonders einleuchtend sind die Deutungen vieler Bibelstellen als Beschreibung mentaler (geistiger) Vorgänge.

Napoleon Hill: Denke nach und werde reich, 1928 . Das Buch ist nur drei Jahre später erschienen, bildet jedoch einen Kontrapunkt, denn Hill spricht mit seiner Methodik mehr den Verstand an. Er war Journalist und hatte Jura studiert. Er verfasste Biografien und lernte so einen der damals reichsten Männer Amerikas kennen, den Industriellen Andrew Carnegie. Dieser glaubte, Erfolg könne in einer Art Formel erfasst werden. So liess er Hill ungefähr 500 sehr reiche Menschen nach deren Geheimnis befragen. Neben einer positiven Beeinflussung des Unterbewusstseins spielen bei seinen Empfehlungen Systematik und Disziplin eine ausschlaggebende Rolle. Die Tellerwäscher-Karrieren jener Epoche schwingen mit und suggerieren: Jeder kann mit diesem Ansatz Millionär werden!

Norman Vincent Peal: Die Kraft des positiven Denkens, 1952 . Er ist der Inbegriff und Vater des "positiven Denkens". Er war protestantischer Pfarrer, aber ohne Berührungsängste mit traditionellen, ausserhalb der christlichen Religion entstandenen Gedanken. Der göttliche und daraus abgeleitet der menschliche Geist bilden den entscheidenden Ursprung von allem, sei es Erfolg, Reichtum, Glück oder das Gegenteil. Er verbindet dies problemlos mit der christlichen Religion, was ihm die Kritik eingetragen hat, er mache aus dem Christentum ein Erfolgsrezept. Doch müssen Christen arm und erfolglos sein?

Shakti Gawain: Stell dir vor. Kreativ visualiseren, 1978 . Man kann diese Autorin der New-Age-Bewegung zuordnen. Das war jene kulturell-geistige Welle, die Anfang der 70er Jahre das kommende "Wassermann-Zeitalter" beschwor und ihre populäre Ausprägung in der Hippie-Kultur fand. Das Wassermann-Zeitalter sollte gekennzeichnet sein durch Umdenken und eine neue Rationalität auf allen Wissens- und Lebensgebieten, eine Art zweiter Aufklärung. Bestehende Gegensätze sollten überwunden werden. So verschmolzen kulturkritische, esoterische, religiöse und wissenschaftliche Gedanken, einige meinen auf befruchtende Weise, für andere war alles immer nur ein Hirngespinst. Vertreter waren beispielsweise der Psychologe Michael Murphy oder der Physiker Fritjof Capra. Shakti Gawain lehrt in ihrem Buch, wie man Gedanken gezielt nutzt (visualisiert) und wie das Leben dadurch kreativer und erfolgreicher wird.

Bärbel Mohr: Bestellungen beim Universum, 1998 . Mohr war Betriebswirtin, jedoch eine breit interessierte und kreative Person, die sich mit Persönlichkeitsentwicklung befasste. Ihr erstes Buch wurde wohl auch deshalb ein Bestseller, weil sie mit dem Enthusiasmus eines Neulings ans Werk ging, der Altbekanntes für sich neu entdeckt. Sie hat mit dem Begriff "Bestellungen beim Universum" prägnant vermittelt, dass Kräfte im Universum existieren, die wir für ein erfolgreiches Leben nutzen können.

Doch warum sind wir nicht alle schon höchst erfolgreich und glücklich angesichts dieser Fülle von Wissen und Anleitung? Taugen diese Rezepte vielleicht nicht viel?

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen