text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Unbox your Life! BEWOHNERFREI®: Das Geheimnis für deinen Erfolg im Leben von Beck, Tobias (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.09.2018
  • Verlag: Gabal Verlag
eBook (ePUB)
16,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Unbox your Life!

Bestseller: Mehr als 25.000 verkaufte Exemplare der Buchausgabe! Mit mehr als 250.000 Seminarteilnehmern und 5 Mio. Podcast-Hörern gehört Tobias Beck zu den gefragtesten Rednern im deutschsprachigen Raum. Sicher kennst du auch ein paar 'Bewohner': Das sind die Leute, die den ganzen Tag jammern, denen nichts recht ist, die immer das Opfer sind. Das Wetter ist mies, es ist Montag, der Nachbar hat schon wieder falsch geparkt und zu allem Überfluss hat auch noch der Donut ein Loch! Solche Typen können ihr ganzes Umfeld mit ihrer Übellaunigkeit herunterziehen. Lass dich am besten gar nicht erst auf solche Zeitgenossen ein, rät Tobias Beck in seinem humorvollen und provokanten Hörbuch über die Frage, wie wir erfolgreich unser eigenes Leben leben statt fremdgesteuert zu sein. Pointiert zeigt er anhand vieler inspirierender Geschichten auf, wie wir uns nachhaltig von Bewohnern befreien können, um zu verhindern, dass wir selbst zu unzufriedenen Dauernörglern mutieren. Denn am Ende werden wir immer genauso wie die Menschen, mit denen wir uns umgeben. Bewohnerfrei® zu leben heißt, die Welt zu akzeptieren, wie sie ist, und dem Gejammer ein Ende zu setzen. Es heißt, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und sich mit Menschen zu umgeben, die anpacken statt zu lamentieren. Die Bewohnerfrei®-Philosophie führt Menschen vor Augen, dass sie wirklich glücklich und erfolgreich werden, wenn sie Gutes für andere Menschen tun und immer in ihrem besten Gewissen handeln. Kurz: Bewohnerfrei® ist eine Anleitung zu einem selbstbestimmten Leben. Tobias Beck motiviert dich, gibt dir konkrete Tipps und zeigt Wege auf, wie du dich frei machst von allem, was dich niederdrückt, was dich klein hält. Lerne, in Chancen und Möglichkeiten zu denken, statt in allem zuerst Probleme und Risiken zu sehen. Geh deinen eigenen Weg und lass dich darauf von deinen Träumen und Visionen leiten. Und vor allem suche dir Menschen, die dich dabei unterstützen, die dich wachsen lassen und weiterbringen - so lebst du BEWOHNERFREI® erfolgreich und authentisch dein eigenes Leben. Tobias Beck flog aus dem Kindergarten, der Grundschule und von fünf verschiedenen Gymnasien. Vom Flugbegleiter mit Lernschwäche wurde er zum Hochschuldozenten und, laut FOCUS, zum besten Trainer im deutschsprachigen Raum. Die Wirtschaftswoche schreibt über ihn: 'Beck macht Edutainment, eine neue moderne Art des Lernens.' Sein Bewohnerfrei® Podcast schoss sofort auf Platz 1 der Charts und wurde bereits mehr als sechs Millionen Mal gehört. Lufthansa und Eurowings haben ihn im Bordprogramm. Hunderttausende schulte er bereits live, zudem ist er persönlicher Berater namhafter CEOs. Sein Buch Unbox your Life! wurde in 10 Sprachen übersetzt und sofort zum Bestseller. Tobias studierte Psychologie und hält viele seiner Keynotes kostenlos an Schulen und Universitäten. Er setzt sich besonders für die Rettung der Meere und die Bildung von Jugendlichen ein.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 28.09.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783956237744
    Verlag: Gabal Verlag
    Größe: 5860 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Unbox your Life!

Bewohner - blutleere Vampire mit großem Appetit

Wer hat das nicht schon selbst erlebt: Es ist Montagmorgen und du sprühst vor Energie und Vorfreude auf die Woche - aber sobald du in die blutleeren Gesichter deiner Bewohnerkollegen schaust, gehen deine gute Laune und deine Motivation spontan flöten. Wenn du genug davon hast und wirklich erfolgreich sein möchtest, dann brauchst du Menschen um dich herum, bei denen das Licht an- und nicht ausgeht, wenn sie einen Raum betreten - wegen der Spiegelneuronen! Sie sind dein großer Schatz und äußerst empfindlich. Behüte und schütze sie entsprechend. Sonst wirst du über kurz oder lang selbst zum Bewohner.

Wenn ich an Bewohner denke, habe ich ein bestimmtes Bild vor Augen: Es handelt sich dabei um die Art von Mensch, die einfach nur physisch anwesend ist. Innerlich sind diese Menschen schon tot, aber noch nicht umgefallen, damit sie auf ihrer eigenen Beerdigung noch ein bisschen mehr jammern können. Sozusagen Vampire. Hast du spontan schon ein paar Namen aus deinem Umfeld im Kopf? Dann bitte unbedingt aufschreiben! Denn das sind sie: Die BEWOHNER in DEINEM Leben!

Dazu möchte ich eine Geschichte mit dir teilen:

"Tobi", sagte Rita und streichelte dabei liebevoll meine Hand. "Da, wo wir jetzt hingehen, sind ganz normale Menschen. Die wissen weder, was du beruflich machst, noch wollen sie ein Lebenscoaching von dir haben. Lass uns bitte einen schönen Abend verbringen und wir gehen einfach kurz auf den Balkon, wenn es dir zu viel wird, ja?" Wir waren auf dem Weg zur Party eines Kollegen meiner Frau, der seinen Dreißigsten feierte. Bevor ich irgendwo mit ihr hingehe, wo mich noch keiner kennt, werde ich immer aufs Sofa gesetzt und bekomme ein Briefing, wie ich mich in der Öffentlichkeit zu benehmen habe.

Eins kannst du mir wirklich glauben: Ich gebe mir immer die allergrößte Mühe, mich an diese Regeln zu halten. Das klappt an manchen Tagen ganz wunderbar, aber dieser Tag war definitiv keiner davon. Warst du schon einmal auf einer dieser Partys, auf denen sich trotz des 40 Quadratmeter großen Wohnzimmers alle Gäste in einer fünf Quadratmeter großen Küche drängen? Das war so eine! Mir schwante Böses, als mich einige Menschen irritiert anstarrten, nachdem ich freudestrahlend einen "Wunderschönen guten Abend" in die Runde rief. Hier und da ein verhuschtes Lächeln, dort ein Kopfnicken. "Oha, nicht gut", dachte ich bei mir. "Schatz", flüsterte ich irritiert, "ist das der dreißigste Geburtstag eines Kollegen oder der Leichenschmaus für einen mir unbekannten Erbonkel?" Rita schob mich mit einem Lächeln in Richtung Schichtsalat und Pappteller.

Während ich den Leichen- ... pardon, den Partyschmaus auf meinen Teller löffelte, nuschelte mich jemand von der Seite an: "Du musst ein bisschen vorsichtig sein. Ich war letzte Woche beim Arzt und habe mir ein Überbein am Fuß wegraspeln lassen. Das blutet jetzt noch nach. Nicht, dass du da drauftrittst." An ihrer Stimme und Sprache wirst du sie erkennen, sagten schon die alten Philosophen. Menschen, die erfolglos sind, reden über Probleme und lästern über andere Menschen - erfolgreiche Menschen sprechen über Ideen und Ziele.

Und da stand nun einer vor mir, der sich über Krankheiten definierte: ein Bewohner! Meine Nackenhaare sträubten sich sofort und meine Handflächen wurden schweißnass. Ich reagiere inzwischen körperlich auf Bewohner. Und da kein Getränk mit viel Eis in greifbarer Nähe war, um meine Spiegelneuronen notfallmäßig einzufrieren, griff ich auf meinen ultimativen Anti-Bewohner-Satz zurück: "Für dieses Gespräch stehe ich nicht zur Verfügung", sagte ich freundlich lächelnd. Ganz ehrlich? Eine Party mit Schichtsalat? Darüber kann ich aus Liebe zu meiner Frau locker hinwegsehen. Aber Bewohner in meiner Freizeit? Nein, das mache ich nicht mit. Niemals!

Rita hatte

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen