text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kann ich dir jemals wieder vertrauen? So bewältigen Sie den Seitensprung Ihres Partners von Marshall, Andrew G. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.05.2011
  • Verlag: Goldmann
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kann ich dir jemals wieder vertrauen?

Strategien, die beiden Partnern helfen, den Seitensprung zu verarbeiten

Kaum etwas ist traumatischer als die Erkenntnis, dass der Partner eine Affäre hat. Nicht nur Schmerz und Wut, sondern auch das Gefühl, dass der Partner zu einem Fremden wurde, müssen bewältigt werden. Wie kann man jemals wieder vertrauen? Der bekannte Paartherapeut Andrew G. Marshall erklärt die sieben Phasen, die Paare von der Aufdeckung der Affäre bis zum Neuanfang durchlaufen, und warum manche Paare aus dem Heilungsprozess gestärkt hervorgehen, andere dagegen daran scheitern.

Andrew G. Marshall verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung als Paartherapeut. Er arbeitete für RELATE, eine der führenden Paarberatungen in Großbritannien, und ist nun in privater Praxis in London und Sussex tätig. Seine Bücher wurden in über 20 Sprachen übersetzt. Zum Thema Beziehungen schreibt er Beiträge für Daily Mail, Mail on Sunday und zahlreiche Frauenzeitschriften. Mehr Informationen zum Autor unter www.andrewgmarshall.com.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 384
    Erscheinungsdatum: 16.05.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641057725
    Verlag: Goldmann
    Originaltitel: How can I ever trust you again?
    Größe: 1108 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kann ich dir jemals wieder vertrauen?

" 6. Phase: Verzweiflung – die Leichen im Keller kommen hoch (S. 148-149)
Zu Beginn des Buches habe ich erklärt, dass eine Affäre sowohl Gefahr als auch Chance darstellt. In dieser Phase des Heilungsprozesses befinden sich beide Möglichkeiten in einem fragilen Verhältnis. Die Gefahr liegt auf der Hand. Allzu leicht gleiten die Paare in eine tiefe Depression ab. Sie fürchten, die Affäre habe einen so großen Schatten geworfen, dass sie den Weg zurück ins Licht nie mehr finden werden. Wo bleibt da die Chance? Man kann sich nur schwer vorstellen, dass aus einem Seitensprung etwas Gutes entstehen könnte, aber lassen Sie es mich erklären.
In jeder Beziehung gibt es ungelöste Probleme, fundamentale Meinungsverschiedenheiten und wackelige Kompromisse. In den meisten Fällen wursteln sich die Paare irgendwie durch, indem sie sich einig sind, uneinig zu sein, indem sie einfach die Augen schließen, indem sie die Bedeutung bestimmter Probleme herunterspielen oder die Probleme so tief begraben, dass sie ihnen gar nicht mehr recht bewusst sind. Ich nenne das "die Leichen im Keller" einer Beziehung.
Um in diesem Bild zu bleiben: Die meisten Paare wissen ganz genau, wo ihre Leichen begraben sind, haben aber beschlossen, keinen Staub aufzuwirbeln. Wenn ich Paare berate, die nicht mit Untreue zu tun haben, schleichen wir oft auf Zehenspitzen um diese Leichengräber herum und kümmern uns nur um die anstehenden Probleme, ohne die Leichen ausgraben zu müssen. Ich nehme mir das akute Problem vor, helfe den Paaren, besser zu kommunizieren und sich besser zu verstehen, und schicke am Schluss hoffentlich zwei zufriedene Klienten händchenhaltend in den Sonnenuntergang. Anders verhält es sich bei Paaren, bei denen Untreue das Problem ist. Ihr Kummer ist sehr viel größer, der Wunsch, diese Hölle niemals wieder durchleben zu müssen, sehr viel stärker.
Sie sind fest entschlossen, den "Dingen auf den Grund zu gehen" und die Leichen auszugraben. Es ist fast so, als ob ihre Probleme nicht nur begraben, sondern mit Gewichten versehen in einem tiefen See versenkt wurden. An der Oberfläche scheint alles ruhig und idyllisch, aber ganz allmählich steigen die Leichen unaufhaltsam an die Oberfläche. Kein schöner Anblick, wie Sie sich vorstellen können. Und wenn man es mit dem Stress der Untreue zu tun hat, ist es doppelt schlimm. Darum nenne ich diese Phase die "Verzweiflung". Aber fassen Sie sich ein Herz: Diese sechste Phase ist ein notwendiger Teil Ihrer Reise und bietet die Gelegenheit, nicht nur mit einer geheilten Beziehung daraus hervorzugehen, sondern auch mit einer Beziehung, die glücklicher, gesünder und grundlegend besser ist.
Bevor ich auf einige der Leichen eingehe, die in den Beziehungen anderer an die Oberfläche gekommen sind, und Anhaltspunkte nenne, wonach Sie in Ihrer eigenen Beziehung Ausschau halten sollten, muss ich zu der Gleichung aus Kapitel zwei zurückkehren, die die Gründe für eine Affäre erklärte: Problem + schlechte Kommunikation + Versuchung = Untreue Bis jetzt haben Sie vermutlich ein anstehendes Problem als Ursache betrachtet (beispielsweise, dass Sie "immer zu viel zu tun hatten" oder "einander für selbstverständlich erachteten"). In dieser Phase jedoch schauen Sie hinter die Kulissen der akuten Probleme auf die fundamentalen Ursachen. Die Leichen fallen in aller Regel in drei Kategorien: bekannt, entdeckt und versteckt."

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen