text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kommt gut 1001 Sex-Tipps und Illustrationen für mehr Oohs und Aahs von Plã, Jüne (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.11.2020
  • Verlag: Edition Michael Fischer
eBook (ePUB)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kommt gut

Nie wieder schlechter Sex! Unter uns: Wie wollen wir unseren Sex gestalten? Langweilig, monoton, immer nach Schema F? Oder als fantasievolle, freudige Liebesbeziehung, in der wir immer wieder uns selbst und unseren Partner aufs Neue entdecken? Ja? Prima! Die Influencerin und Bestsellerautorin Ju?ne Plã zeigt uns genau das: Unverkrampft und humorvoll beschreibt sie anhand von einfachen Illustrationen und mit klaren Worten, wie wir alle - egal ob allein, als Paar, hetero, lesbisch oder schwul - zu mehr Spaß an der schönste Nebensache der Welt (zuru?ck-)finden.

Jüne Plã ist Influencerin und Bestsellerautorin. Auf ihrem Instagram-Kanal verrät sie ihren LeserInnen Tipps und Tricks für ein erfüllteres Sexleben. Jüne lebt und arbeitet in Marseille, Südfrankreich.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 17.11.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745904765
    Verlag: Edition Michael Fischer
    Originaltitel: Jouissance Club: Une cartographie du plaisir
    Größe: 6566 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kommt gut

1. Die verborgenen Stellen der Vulva

Wenn du eine Vulva, einen Dickclit, eine Muschi, Schnecke, Möse oder Scheide hast, ist dieses Kapitel dir gewidmet.

Ob du Frau, Mann, transsexuell, genderqueer oder etwas Anderes bist ...

Aha! Die Vulva und ihre Klitoris, die großen Unbekannten der Biologiebücher, der Kunst, der Kugelschreiberkritzeleien auf Schultischen ... Reden wir darüber, und geben wir ihren Besitzer*innen ihren Stolz zurück. Nein, eine Vulva wird nicht "Vagina" genannt, Herrgott nochmal! Und sie sieht nicht immer aus wie ein Pfirsich oder die Genitalien eines kleinen Mädchens. Was soll diese Obsession? Ist das ein pädophiler Trip? Man darf sich die Haare ja entfernen, aber muss es deshalb jede*r nachmachen? Nö!

Manchmal tritt die Vulva hervor, die kleinen Vulvalippen sind manchmal auch groß, sie hat einen speziellen Geruch, kann behaart sein, gibt Sekrete ab, die oft weiß, manchmal braun sind ... Jede ist anders, aber auch das kann keiner wissen, wenn es einem keiner gezeigt hat. Die Klitoris wurde in den Schulbüchern gleich ganz weggelassen. Ihre tatsächliche Anatomie haben wir alle erst vor ungefähr ein oder zwei Jahren kennengelernt (zur Erinnerung: Wir schreiben das Jahr 2020). Im Großen und Ganzen hat man sich über dieses wunderbare Organ, das einzig und allein unserem Vergnügen dient, jahrhundertelang ausgeschwiegen. Das kann einem schon auf die Eier gehen, was? Kein Wunder, dass viele von uns es nicht schaffen, allein oder mit jemand anderem zum Orgasmus zu kommen. Die ganze Wissenschaft hat die Klitoris lange Zeit auf einen winzigen Knopf reduziert, der bei ziemlich vielen nur dann richtig funktioniert, wenn sie allein und ganz entspannt sind. Seit wir wissen, wie sie aussieht, erobern sich die Vulvamenschen ihren Körper und ihre Sexualität zurück, und das ist auch gut so!

Es ist wichtig, weiter für Aufklärung zu kämpfen, damit noch mehr mit einer Vulva geborene Menschen ihr Geschlecht und ihre Sexualität annehmen können. Damit sie die Vulva nicht mehr als Last und Instrument ihrer Unterdrückung oder als passive, nur empfangende Scheide empfinden. Vielleicht schaffen wir es eines Tages, etwas Anderes zu sein als frigide oder Schlampen. Vielleicht schießt ja auch der Verkauf von Dildogürteln durch die Decke, weil es so viele Vulven gibt, denen es Freude bereitet, auch mal die Richtung zu ändern. Vielleicht wird "Fotze" sogar eines Tages als Kompliment verwendet. Also, viel Spaß beim Lesen, ihr Fotzen!

Was man von außen sieht

1 Klitoriseichel (Glans clitoridis)

2 Schaft (Corpus clitoridis)

3 Kleine Vulvalippen (Labia minora pudendi)

4 Große Vulvalippen (Labia majora pudendi)

5 Scheidenvorhof (Vestibulum vaginae)

6 Klitorisbändchen (Frenulum)

7 Venushügel (Mons pubis)

Was sich im Innern verbirgt

Dreiviertelansicht

1 Klitoriseichel (Glans clitoridis)

Sie ist teilweise von einer Vorhaut (Praeputium clitoridis) überzogen. Ihre Größe variiert und sie ist je nach Person mehr oder weniger sichtbar.

2 Schaft (Corpus clitoridis)

Pendant zum Penisschaft. Er besteht aus kavernösem Gewebe.

3 Schwellkörper (Corpus cavernosum clitoridis)

Der Teil der Klitoris, an dem sich die beiden Klitorisschenkel treffen. Er umfasst die oberen Schenkel, die Wurzel und den Schaft.

4 Venenplexus (Plexus venosus)

Aderngeflecht, das die Vorhofschwellkörper mit dem Schaft verbindet. Bei Druck auf die Vorhofschwellkörper fü

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen