text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Gurkensandwich im Handschuhfach Eine Reisegeschichte aus England von Hopmann, Erika Sophie (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.01.2020
  • Verlag: Langenscheidt bei PONS
eBook (ePUB)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Gurkensandwich im Handschuhfach

Ab in den Urlaub und rein ins Lesevergnügen: Endlich hat man wieder Zeit ein Buch zu lesen Egal, ob am Pool entspannend oder noch mit Vorfreude zu Hause auf der Couch liegend, mit diesen Reiselektüren stimmen Sie sich perfekt auf Ihr nächstes Reiseziel England ein. - Perfekte Einstimmung auf den Urlaub - Deutsche Kurzgeschichte zu England - Stimmungsvolle Erzählungen zu Land und Leute - Inklusive fremdsprachiger Ausdrücke, um seinen Urlaubswortschatz ein wenig aufzufüllen Erika Sophie Hopmann, Jahrgang 1958, machte ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und studierte unter anderem in Newcastle upon Tyne und Berlin Germanistik und Anglistik. 2005 promovierte sie an der Freien Universität Berlin. Nach längeren Auslandsaufenthalten in England und Australien ist sie heute freiberuflich als Lektorin und als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig. Daneben schreibt sie Rezensionen und Artikel für verschiedene Magazine. Heidelore Mais absolvierte nach einer (ungeliebten) Ausbildung zur Industriekauffrau das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg. Anschließend studierte sie Germanistik und Geschichte und hatte viele verschiedene Jobs, unter anderem in London und Leeds. Seit 1999 ist Heidelore Mais freiberuflich in der wissenschaftlichen Literaturrecherche tätig, schreibt Artikel, Rezensionen und Interviews für Magazine und Zeitschriften. Kurzgeschichten von ihr - manchmal angeregt durch ihre Katzen, die einen festen Platz auf dem Schreibtisch haben - sind in Anthologien und Literaturzeitschriften erschienen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsdatum: 13.01.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783125633681
    Verlag: Langenscheidt bei PONS
    Größe: 1222 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Gurkensandwich im Handschuhfach

Roundabout And Porridge

" M ist! Mist! Mist!", kaum mit der Fähre angekommen, schon in einen Unfall verwickelt. Natürlich selbstverschuldet. Kreisverkehr, " damn it! " Klar, Linksverkehr und ich hab's sofort vermasselt, bin zwar brav links in den Kreisel gefahren, aber der Spurwechsel war dann zu viel. Warum wollte ich auch unbedingt mit meinem eigenen Wagen nach England? Meine kleine Blanche - gesprochen "Blensch" - sieht nicht mehr ganz so weiß aus, hat ein paar Kratzer abbekommen, die hübsche blaue Farbe des gegnerischen Wagens ist gut zu erkennen und das Rücklicht ist kaputt.

" No mist at all! " Ein aufgebrachter Lieferwagenfahrer kommt auf mich zu und will wissen, ob ich eine Brille brauche. Natürlich ist es nicht neblig, das weiß ich auch. Ich meinte ja einfach nur Mist. Mist, dass ich jetzt hier im " roundabout " stehe, dass mein Rücklicht hin ist, und überhaupt ist mir gar nicht klar, warum ich hier bin. Spontanhandlung, schon wieder, vielleicht sollte ich mal was dagegen unternehmen. Aber nicht jetzt, jetzt warten wir in trauter Zweisamkeit auf die Polizei. Hab' ich Zweisamkeit gesagt? Ein paar Menschen steigen aus ihren Autos und schauen grinsend, bekümmert, aufgebracht, je nach Mentalität, auf meinen Wagen und auf mich. Ich versuche nicht hinzuschauen, denn das ganze Szenario hier bringt mich zu allem Überfluss auch noch zum Kichern. Bloß nicht! Nicht jetzt! Denk' an was Schlimmes, was Trauriges! Ich versuch's ja, aber es ist doch schon traurig genug, mitten in einem englischen Kreisel zu stehen und einen Unfall verursacht zu haben. Wenn mich das nicht vom Lachreiz abhält, ist mir einfach nicht mehr zu helfen.

" Tea, Lady?" Oh ja, Tee wäre jetzt sehr gut, besonders mit einem Schuss ... Nein! Einfach nur Tee, und schon reicht mir eine nette ältere Dame einen Thermobecher. Starker süßer Tee mit Milch. Genau das, was ich eigentlich gar nicht mag, aber in diesem Fall wirklich herzerwärmend. Der Tee hilft mir sogar, den Lachreiz zu überwinden. Das ist auch gut so, denn mein Gegner, der Lieferwagenfahrer, kommt auf mich zu und grinst mich an.

Ich grinse ziemlich verlegen zurück und sage endlich: " Sorry! " Vorher war ich dazu gar nicht in der Lage.

Die Polizei kommt und kurz darauf auch ein Mann im Arbeitsanzug, der sich als Mr. Wood vorstellt und auf eine gegenüberliegende " garage " deutet. Ich mache mich auf allerhand gefasst, doch nicht auf das, was nun folgt. Freundlich begrüßen mich die Polizisten, fragen, ob ich irgendwo Schmerzen hätte, natürlich werden auch noch ein paar Formalitäten erledigt. Und danach gibt mir einer der beiden Polizisten Verkehrsunterricht mit Block und Bleistift. Wirklich! Er zeichnet mir genau auf, wie ich in den Kreisel hineinfahren und auf welche Spur ich wechseln muss. Klar muss ich links, im Uhrzeigersinn, in den Kreisel einfahren, und weil ich natürlich - mein "Glück" ist mir wie immer hold - in einem großen Kreisel stehe, hätte ich für die letzte Ausfahrt, die ich brauchte, auf die rechte Spur ganz innen wechseln müssen, um dann rechtzeitig durch Blinken anzuzeigen, dass ich die Spur wechseln will. Ich bin beeindruckt und verspreche ihm, dass ich das in Zukunft auch so machen werde. Mir verspreche ich, dass ich Kreisel weiträumig umfahren werde, egal, wie groß die Umwege auch immer sind.

Ich werde langsam müde. Mein überstürzter Abschied, die Fahrt nach Amsterdam zur Fähre, die schlaflose, aber wunderschöne sternenklare Nacht auf der Fähre, das Kreiseldesaster und dummerweise weiß ich nicht einmal, wo ich schlafen werde, wenn ich jemals nach Newcastle upon Tyne kommen sollte. Doch da mache ich mir unbegründete Sorgen. Rettung naht in Gestalt von Mr. Wood, dem Werkstattbesitzer, der meinen Wagen wieder in Ordnung bringen kann. Ich fahre Blanche aus dem Kreisel, ein Polizeiwagen vor mir her, der mich in die innere Spur führt, einige Ehrenrunden mit mir dreht und anschließend den Spurw

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.