text.skipToContent text.skipToNavigation

Zauberhaftes New York von Lang, Norbert (eBook)

  • Erschienen: 28.11.2014
  • Verlag: Wiesenburg
eBook (ePUB)
9,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Zauberhaftes New York

Sich auf die Pfade abseits der Highlights zu begeben,
führt u. a. nach Inwood an der nördlichen Spitze Manhattans
- dorthin wo der Broadway endet. Man entdeckt
Jahrtausende alten Marmor, ein historisches Kloster, das
gänzlich aus Europa stammt und eine Gegend, in der oft
nur Spanisch gesprochen wird, z. B. in einem Coffee
Shop; doch es ist die Verständigung mit den Herzen, die
die Menükarte gemeinsam lesen lässt.
So sind es Menschen die Architektur beleben. Dabei
Unbekanntes näher zu bringen soll Lust machen New
York auf eine neue Art zu entdecken. Man gelangt im
wahrsten Sinne des Wortes an zauberhafte Orte.
Ein Band aus der Wiesenburg-
Reihe Reiseimpressionen
Norbert Lang
Zauberhaftes New York
Streifzüge durch die Weltmetropole
Norbert Lang, Dipl.-Soziologe,
lebt zurzeit in Berlin. Themen
- New York Fotografie, Filme,
Essays, Gedichte. Der Autor hat
in München Soziologie studiert
mit dem Schwerpunkt ökologische
Architektur/Städtebau. Seine
Leidenschaft gilt dem Thema
Stadt, insbesondere 'Community'
und 'Public Spaces'. Er
hat ein Reisekonzept dazu entwickelt,
bietet Online-Beratung
für New York Reisen an und
erstellt Ihren individuellen Reiseführer
mit den Informationen
die Sie benötigen. Er produziert
Postkarten von Fotos. Im MentaLibre
Verlag ist 'Elizabethtown',
eine Filmreflexion in
englischer Sprache erschienen.

Der Autor hat in München Soziologie
studiert mit dem Schwerpunkt
ökologische Architektur und
Städtebau. Seine Leidenschaft gilt
dem Thema Stadt, insbesondere
'Community' und 'Public Spaces'.
Er produziert von seinen eigenen
und anderen Fotos Postkarten. Im
MentaLibre Verlag ist 'Elizabethtown',
eine Filmreflexion in englischer
Sprache erschienen.
Es ist Absicht, Menschen und
Architektur mit historischem
Wissen wie aktuellen Fakten zu
verknüpfen. 'Streetwalking' ist
eine Methode mit der 'Neighborhoods'
erforscht, das Leben
darin entdeckt werden kann.
Den Leser nimmt der Autor auf
eine Entdeckungsreise mit
durch die 'anderen', nicht so
bekannten Straßen New Yorks.
Er entziffert die Sprache der
ursprünglichen Architektur,
verknüpft sie mit dem Design
der Moderne lesend und öffnet
dem Betrachter neue Perspektiven.
Ein Glossar am Ende des
Buches erklärt neuartige Begriffe.
ISBN 978-3-940756-93-0 ·D ? 19,80 · A ? 20,40 W
Norbert Lang Zauberhaftes New York
Sich einer Stadt zu nähern die man liebt ist wie eine Blume
zu entdecken, deren Blüten sich in voller Pracht vor
einem entfalten und jede ihren Duft wert ist. Das ist New
York. Es ist wie im Film und doch realer, fühlbarer, wenn
man mit den Füßen den Asphalt des New Yorker Straßenpflasters
betritt und dessen charakteristischen Geruch
wahrnimmt.
Sich auf die Pfade abseits der Highlights zu begeben,
führt u. a. nach Inwood an der nördlichen Spitze Manhattans
- dorthin wo der Broadway endet. Man entdeckt
Jahrtausende alten Marmor, ein historisches Kloster, das
gänzlich aus Europa stammt und eine Gegend, in der oft
nur Spanisch gesprochen wird, z. B. in einem Coffee
Shop; doch es ist die Verständigung mit den Herzen, die
die Menükarte gemeinsam lesen lässt.
So sind es Menschen die Architektur beleben. Dabei
Unbekanntes näher zu bringen soll Lust machen New
York auf eine neue Art zu entdecken. Man gelangt im
wahrsten Sinne des Wortes an zauberhafte Orte.
Ein Band aus der Wiesenburg-
Reihe Reiseimpressionen
Norbert Lang
Zauberhaftes New York
Streifzüge durch die Weltmetropole
Norbert Lang, Dipl.-Soziologe,
Autor, lebt zurzeit noch in Berlin.
Themen - New York Fotografie,
Filmreflexionen, Essays, Gedichte.
Der Autor hat in München Soziologie
studiert mit dem Schwerpunkt
ökologische Architektur und
Städtebau. Seine Leidenschaft gilt
dem Thema Stadt, insbesondere
'Community' und 'Public Spaces'.
Er produziert von seinen eigenen
und anderen Fotos Postkarten. Im
MentaLibre Verlag ist 'Elizabethtown',
eine Filmreflexion in englisch

Produktinformationen

    Größe: 10715kBytes
    Reihe (Teil): Reiseimpressionen Bd.23
    Herausgeber: Wiesenburg
    Untertitel: Streifzüge durch die Weltmetropole
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 224
    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783956322198
    Erschienen: 28.11.2014
Weiterlesen weniger lesen

Zauberhaftes New York

5. Streifzüge durch die Weltmetropole

Mit den Augen eines Adlers in luftiger Höhe die Stadt zu umrunden, genauso faszinierend wie die Boroughs zu Fuß zu erforschen. Im Museum des Rockefeller Center kann man wie die Facharbeiter von einst auf Stahlträgern entlang wandern. (5001)
5.1 'Tribute' an das World Trade Center

Ein Junitag 1995 am Atlantik, ungefähr 40. Strasse im Neighborhood von Edgemere auf dem Rockaway Inlet: sehr wenige Leute unterwegs, ein Park Ranger kam vorbei und erklärte es sei wegen der Renaturierung geschlossen. So schlenderten wir bis zur 116. Strasse im Herzen von Rockaway Park und fanden den Sunset Diner an der Newport Avenue, von dessen Treppenaufgang man einen geraden Blick auf die Skyline von Manhattan hatte.

Das World Trade Center von Rockaway aus gesehen. Vom Sunset Diner (5101) .

Turmspitzen die 22 km weit weg wie das Versprechen eines fernen Atlantis wirkten. Sechs Jahre später die Tragödie mit 9/11 und ebenso zwei Monate danach am 12. November um 9.16 Uhr zur annähernd gleichen Zeit, ein Absturz der American Airlines Flug 587, genau hier in dieser Neighborhood, wo viele Feuerwehrleute lebten, die am 11. September umgekommen sind.

Ich glaube die Menschen von New York liebten das World Trade Center, gleichwohl immer das Gegenteil behauptet wurde, doch erst der Verlust von etwas lässt es spüren, dass da tatsächlich eine Leerstelle entstanden ist und Rob sagte mir, dass die Türme Orientierung gegeben haben - wenn man aus der Subway nach oben kam, die Himmelsrichtung sofort lokalisieren konnte. Das World Trade Center strahlte Klarheit Reinheit Schönheit aus. Kraft - eine Energie für sich selbst stehend und doch wurde das Gebäude nicht für sich allein gebaut, sondern eben als Zwillingstürme - was m. E. auch Mann und Frau symbolisiert - im gleichberechtigten Miteinander.

Es ist in erster Linie ein Komplex aus 7 Gebäuden gewesen, in denen Menschen lebten, während sie arbeiteten. Bauwerke der Kultur -Menschen aus aller Welt, auch aus dem Islam. Hier wurde das was die Vereinten Nationen am East River politisch ausdrücken plötzlich real, urplötzlich greifbar - dieses "Wir sind eine Welt". Dort fühlte ich mich wohl, als Weltbürger, ohne eine Begrenzung; spazierte über den Grand Concourse im Untergrund, die Subway, auf das Observation Deck, zwischen den Gebäuden, schaute hoch, lief rüber zum 'Wintergarden' des World Financial Center. Einer unter Zigtausenden und fühlte mich doch immer ganz -mit ihnen allen.

Die Feuerwehrleute, die nach Verschütteten gruben, die Helfer und Helferinnen die Eimer für Eimer weiterreichten ... jene Bilder ergriffen mich sehr als die New Yorker ihren Feuerwehrleuten Beifall bekundeten. Ein Miteinander - Solidarität ist plötzlich nicht mehr nur ein Wort - das ich auf meinen Pfaden durch diese Stadt immer schon spürte - kaum jemand glaubte mir ernsthaft, dass eine Stadt dich lieben kann, dass eine Stadt Dir Chancen gibt, dass urplötzlich Menschen auftauchen die helfen. Sie fordert viel und sie gibt auch viel und es sind letztlich die Menschen, nicht die Gebäude die wir im Fernsehen sehen. Menschen, die einst über Ellis Island einer Idee Ausdruck verliehen haben, damals bereits dazu geführt hat zu 'Wir sind alle Eine Welt'. Vielleicht bildete das World Trade Center auch eine Ausnahme. Jetzt hinterlässt es eine Leere - 'Ground Zero' - 2003 wäre es eine Generation alt geworden.

Exakt ein Jahr davor, am 11. 9. 2000 nahm ich den Zug nach Philadelphia, um Paul Scaer, einen Freund, für ein paar Tage zu besuchen. Wer hätte es für möglich gehalten, dass sich die Welt danach so verändert ... eigenartigerweise mit der letzten Fotoaufnahme jener Reise etwas im Innern spürend, so als ob

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.