text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald inklusive Insider-Tipps, Touren-App, Events&News & Kartendownloads von Weis, Roland (eBook)

  • Verlag: Mairdumont
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Ab sofort sind Sie noch besser für Ihre nächste Reise ausgerüstet - alle Karten aus dem E-Book lassen sich jetzt mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern. Weitere Zusatzfunktionen: - Einfaches Navigieren durch praktische Links - Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps - Offline-Karten und Google Maps-Links - zur schnellen Routenplanung Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 16. Auflage 2018 Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO Deutschlands prominentestes Mittelgebirge vom gediegen-eleganten Baden-Baden über den Hochschwarzwald mit der spektakulären Wutachschlucht bis hinab in den Südwesten und die Ökohauptstadt Freiburg - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort im Schwarzwald an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Hasenhorn-Coaster-Rodelbahn in Todtnau und dem Vitra Design Museum im südlichsten Zipfel nicht verpassen dürfen, wo Sie einem Stückchen Schwarzwald beim Urwaldwerden zuschauen können und dass in Baiersbronn der Weg von einem Sternekoch zum nächsten zu Fuß zu machen ist. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie den Schwarzwald individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie den Schwarzwald in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 3 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. Florian Wachsmann, geboren in Berlin, wuchs in Bayern auf, im Schwäbischen und im Rheinland. Fürs Studium zog er nach Freiburg - und blieb dort kleben. Mittlerweile arbeitet er als Redakteur für den Burda-Verlag, wo er über das Reisen und Genießen schreibt. So gewappnet fährt, wandert, radelt und futtert er sich seit Jahren durch den Schwarzwald. Ein feiner Recherche-Acker, findet er.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 144
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783575415417
    Verlag: Mairdumont
    Größe: 53325 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald

Auftakt

Entdecken Sie den Schwarzwald!

© Look: D. Schönen

Wiesenlandschaft bei Furtwangen

Alpine Gipfel unten im Süden, Schluchten und verwinkelte Täler in seiner Mitte, anmutige Hügelkämme im Norden: Das ist der Schwarzwald, Deutschlands wohl prominentestes und auf jeden Fall meistbesuchtes Mittelgebirge . Wie eine Burg, ein allerdings recht freundlicher Brocken ganz aus Granit und Buntsandstein, bewacht es den südwestlichsten Winkel des Landes, zwingt den jungen Rhein zu einem umständlichen Bogen bis Basel und in das Elsass hinein, ragt stolz und steil aus der sonnenüberfluteten Rheinebene auf und verläuft sich schließlich im Osten in sanften Wellen in Richtung Schwabenland.

Diese prachtvolle Landschaft , eine ausgesprochen gute Luft und die wunderbare Küche dieser Region sind immer noch die drei tragenden Säulen des Fremdenverkehrs , doch darüber hinaus haben auch die Themen Gesundheit, Sport, Erlebnisparks, bäuerliches Leben und Kultur inzwischen ganz stark an Gewicht gewonnen. Aus dem heilklimatischen Kurwesen - lange mit dem Charme der Wadenwickel umgeben - ist eine echte Wellness- und Beautybewegung entstanden, die ihre Schwerpunkte im Nordschwarzwald sowie seinen Ausläufern Richtung Oberrhein findet.

© Laif: T. Gerber

Junges Leben - alte Substanz: Nicht nur auf dem Freiburger Münsterplatz geht das gut zusammen
Eine selbst- und naturbewusste Generation wächst nach

Derweil erlebt die Region in diesen Jahren eine interessante Entwicklung. Eine junge, selbst- und naturbewusste Generation wächst nach, die stolz ist auf ihre Heimat - und auf ihre Sprache. Besonders durch den Süd- und den Hochschwarzwald sehen Sie junge Frauen mit T-Shirts spazieren, auf denen in leuchtenden Buchstaben "Schwarzwaldmädel" oder "Guzzischnitte" steht. Letzteres bedeutet aus dem Alemannischen übersetzt Marmeladenbrot, bezeichnet im übertragenen Sinne aber auch allerlei anderes Verführerische zum Anbeißen. Dieses Selbstbewusstsein hatten die Schwarzwälder nicht immer: "Der Schwarzwald war vor allen Dingen immer das, was man in ihm sehen wollte", schreibt der Schriftsteller Jens Schäfer in seiner "Gebrauchsanweisung" für die Region (Piper-Verlag). Die "Black-Forest-Big-Five" lauteten in den letzten Jahrzehnten daher stets Kuckucksuhr, Bollenhut, Schinken, Kirschtorte und -wasser. Doch mittlerweile schämt man sich nicht mehr für dieses Heimatfilm-Image, sondern sagt vielmehr: Verdammt, hier ist es doch echt schön! Die Kirschtorte schmeckt prima, das Wässerle eh, kochen können wir granatenmäßig und jeden Abend ist es beim Wetterbericht auf der Deutschlandkarte nirgendwo so warm wie links unten. Selbst der allgegenwärtige Kuckuck zieht zuweilen um: Puristische Formen in knalligen Farben hängen an der Wand neben dem altbewährten Piepmatz-Domizil. Originale sind es dennoch, das Geschäft mit der modernen Tradition läuft prächtig. Und sogar aus den schlichten Ferien auf dem Bauernhof ist inzwischen eine neue Urlaubsform geworden, die wohl "Ökourlaub" heißen könnte. Es scheint, als gelinge es dem Schwarzwald gerade, seine Klischees in Stärken zu verwandeln. Natürlich auch mit sprachlichem Input - "Black Forest" labelt fast so gut wie der altehrwürdige schwarze Wald.
Aus den Ferien auf dem Bauernhof wurde "Ökourlaub"

Über rund 160 km Länge erstreckt sich die Region. Richtung Rheinebene

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen