text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Türkei Reiseführer Michael Müller Verlag Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps von Bussmann, Michael (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.05.2015
  • Verlag: Michael Müller Verlag
eBook (ePUB)
20,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Türkei Reiseführer Michael Müller Verlag

E-Book zur 5. komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2015 Knapp 1.000 Seiten Türkei: Von der Ägäis- und Mittelmeerküste über Istanbul, Inneranatolien und Kappadokien bis hin zur Schwarzmeerküste reicht der Blick des wohl detailliertesten Reisebegleiters zum faszinierenden Land zwischen Orient und Okzident. Im Mittelpunkt stehen Badestrände, Ausgrabungsstätten, kleine, abgeschiedene Dörfer, pulsierende Städte und Landschaften, wie sie grandioser kaum sein können. Dazu kommen akribisch recherchierte Hinweise zu allen reisepraktischen Fragen, mit deren Hilfe man sich auch im letzten Winkel des riesigen Landes gut zurechtfinden wird. Michael Bussmann: Jahrgang 1967, geboren in Esslingen. Germanistik-, Journalistik- und Politologiestudium in Bamberg, nebenher Dokumentarfilmarbeiten. Seit 1998 recherchiert und schreibt er überwiegend für den Michael Müller Verlag, ehemals von der goldenen Stadt Prag aus, heute von Deutschlands einziger Metropole: Berlin. Gabriele Tröger: Jahrgang 1972. Studium der Germanistik und Turkologie in Bamberg, dazwischen längere Aufenthalte in der Türkei. Als freie Journalistin pendelte sie zehn Jahre zwischen dem hektischen Istanbul, dem altehrwürdigen Prag und dem erholsamen Fichtelgebirge hin und her. Heute lebt sie in Berlin.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 912
    Erscheinungsdatum: 22.05.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783956542978
    Verlag: Michael Müller Verlag
    Größe: 70445 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Türkei Reiseführer Michael Müller Verlag

Hos geldiniz Türkiye'ye Inhaltsverzeichnis Land und Leute unter dem Halbmond - die Türkei in Fakten und Zahlen Anreise Mit dem Flugzeug Mit dem eigenen Fahrzeug Mit dem Bus Mit der Bahn Unterwegs in der Türkei Mit dem Auto, Camper oder Motorrad Mit dem Bus über Land Mit dem öffentlichen Nahverkehr Mit dem Dolmus (Sammeltaxi) Mit der Bahn Mit dem Flugzeug Mit der Fähre Mit dem Taxi Mit dem Fahrrad Unter Segel Organisierte Ausflüge Fernwanderwege Übernachten Essen und Trinken Wo isst man? Was isst man? Was trinkt man? Istanbul: Blick über den Bosporus vom Pinienhügel Büyük Çamlica Willkommen in der Türkei, in einem Land zwischen Orient und Okzident, das vielschichtiger, aufregender und widersprüchlicher kaum sein kann. Das Gros aller Türkeiurlauber bekommt dies aber gar nicht mit. Es lernt nur einen kleinen Teil der über 8000 km langen Küste kennen, manche nur ihre gebuchte Clubanlage, den Traumstrand davor und das künstliche Shoppingdorf dahinter. Wer aber durch das Land reist, erfährt die Türkei als Verkleidungskünstlerin: Sandstrände werden zu zerlappten Steilküsten, fruchtbare Ebenen zu schroffen Berglandschaften, graubraune Steppen zu subtropischer Üppigkeit, Olivenhaine zu unendlichen Baumwollfeldern, moderne Metropolen zu armseligen Lehmdörfern und vom Wohlstand verwöhnte Großstädter zu bescheidenen Bauern. Im Sommer verglüht man in der Hitze Sanliurfas bei über 40 °C im Schatten, in den eisigen Wintern Erzurums erstarrt man bei 40 °C unter Null zum Eismann. Je nach Jahreszeit können Sie mit dem Kajak über tosende Flüsse rasen, idyllische Bergalmen erwandern, von Drei- und Viertausendern im Tiefschnee zu Tale carven, durch versunkene Städte tauchen oder mit dem Gleitschirm von Vulkanen starten und die Wolken küssen. So wie sich die Natur in allen Formen verewigt hat, so haben es auch die Menschen. Unzählige Zivilisationen blühten und vergingen, hinterließen ein Land voller Geschichte und Geschichten, einen Schmelztiegel der Kulturen und Völker - wieder aufgerichtete römische Säulenstraßen, verblasste Fresken byzantinischer Kirchen oder mystische seldschukische Gräberfelder erinnern z. B. daran. Durch antike Kassenrenner wie Pergamon oder Ephesus pilgern jährlich Millionen Besucher, anderswo spielen Kinder Fußball zwischen hellenistischen Trümmern. Tipps und Informationen zur Reise können wir Ihnen liefern, nicht aber die Entschlüsselung des faszinierenden Rätsels Türkei, des bunten Mosaiks aus Antike und Gegenwart, aus westlich-modernem Denken und konservativer Frömmigkeit. Sie werden Menschen begegnen, die Ihnen den Eindruck vermitteln, dass das Land ganz klar den Fuß in der Tür nach Europa hat: gebildete Menschen mit der heißen Liebe nach Fortschritt und von ausschweifendem Frohsinn, weniger prüde als die Amerikaner des mittleren Westens. Doch Sie werden auch auf Menschen treffen, die genau dieses liberale Leben ihrer Landsmänner und -frauen als dekadent, unmoralisch und bis auf die Knochen verderbt ansehen. Dazu brauchen Sie nicht einmal bis in den Südosten des Landes fahren,

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen