text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Literarische Spaziergänge durch Tübingen Auf den Spuren von Hölderlin bis Härtling von Rumler, Andreas (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.12.2013
  • Verlag: WBG Theiss
eBook (PDF)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Literarische Spaziergänge durch Tübingen

Die Liste der Geistesgrößen, die in Tübingen ihre Lebensspuren hinterließen, liest sich wie ein Who's Who der Literatur und Philosophie. Mit Blick auf den Neckar, zurückgezogen und geistig umnachtet, verbrachte Hölderlin 36 Jahre in seinem Tübinger Turmzimmer. Goethe logierte beim Verleger Cotta. Hegel beklagte den Stumpfsinn des Evangelischen Stifts. Wilhelm Hauff wohnte im Schatten des Schlosses. Hermann Hesse erlernte hier den Beruf des Buchhändlers. Bis heute zieht die Universitätsstadt, in der freiheitliches Denken Tradition hat, Schriftsteller an. Die zehn Streifzüge führen zu den Wohn- und Wirkstätten der Dichter und Denker, aber auch zu anderen ausgewählten Sehenswürdigkeiten. Sie lassen sich darüber hinaus von Tübingern und allen ehemaligen und zukünftigen Bewohnern als Literaturgeschichte genießen. Andreas Rumler hat in Tübingen und München Deutsch, Politik und Geschichte studiert und ist erfahrener Reisejournalist, -autor und Literaturkritiker.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 232
    Erscheinungsdatum: 01.12.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783806228342
    Verlag: WBG Theiss
    Größe: 17903 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen