text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Republik Vineta Ein Stück in vier Akten von Rinke, Moritz (eBook)

  • Verlag: Rowohlt Verlag GmbH
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Republik Vineta

Fünf Führungskräfte haben sich unter der Leitung Robert Leonhards und seiner Assistentin zu einer geheimen Planungskonferenz zurückgezogen. In einer abgeschiedenen Villa arbeiten sie an dem Projekt "Vineta", einer neuen Stadt und einem "Themenpark der untergegangenen Träume", die auf einer unbewohnten Insel entstehen sollen. Die ersten Frachtschiffe sind schon unterwegs, da lässt Leonhard, dem offensichtlich Zweifel kommen, den Stararchitekten Sebastian Färber holen, der das allgemein beschlossene Konzept verwirft. Ideologische Gräben tun sich auf, unter den Männern entbrennt ein hemmungsloser Machtkampf, der auch Mordpläne nicht scheut. Dies jedoch ist erst der Anfang einer ganzen Kette tragikomischer Entwicklungen.

Moritz Rinke, geboren 1967 in Worpswede, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Gleichzeitig schrieb er Kolumnen und Reportagen. Von 1994 bis 1996 arbeitete er beim Berliner Tagesspiegel. Für seine Reportagen erhielt er zweimal den renommierten Axel-Springer-Preis. 1995 debütierte er als Dramatiker mit "Der graue Engel". "Republik Vineta" wurde in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute zum besten deutschsprachigen Stück der Spielzeit 2000/01 gewählt und 2001 für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert, ebenso wie "Die Optimisten" (2004), "Café Umberto" (2006) und "Wir lieben und wissen nichts" (2013). 2010 erschien sein vielgelobter Roman "Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel", der wochenlang auf der Bestsellerliste stand.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 65
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783644906211
    Verlag: Rowohlt Verlag GmbH
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen