text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Brüder Roman von Mantel, Hilary (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 02.04.2012
  • Verlag: DUMONT Buchverlag
eBook (ePUB)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Brüder

Brüder Brüder Wölfe Wölfe Falken Der Hilfsprediger

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 1104
    Erscheinungsdatum: 02.04.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832186166
    Verlag: DUMONT Buchverlag
    Originaltitel: Wolf Hall
    Größe: 3378 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Brüder

Personenverzeichnis

Teil I

IN GUISE:

Jean-Nicolas Desmoulins, ein Anwalt

Madeleine, seine Frau

Camille, sein ältester Sohn ( 1760)

Elisabeth, seine Tochter

Henriette, seine Tochter ( im Alter von neun Jahren)

Armand, sein Sohn

Anne-Clothilde, seine Tochter

Clément, sein jüngster Sohn

Adrien de Viefville; Jean-Louis de Viefville, ihre hochnäsigen Verwandten

Der Prinz von Condé, vornehmster Adeliger des Arrondissements und Klient von Jean-Nicolas Desmoulins

IN ARCIS-SUR-AUBE:

Marie-Madeleine Danton, eine Witwe, die wieder heiratet

Jean Recordain, ein Erfinder

Georges-Jacques, ihr Sohn ( 1759)

Anne Madeleine, ihre Tochter

Pierette, ihre Tochter

Marie-Cécile, ihre Tochter, die Nonne wird

IN ARRAS:

François de Robespierre, ein Anwalt

Maximilien, sein Sohn ( 1758)

Charlotte, seine Tochter

Henriette, seine Tochter ( im Alter von neunzehn Jahren)

Augustin, sein jüngerer Sohn

Jacqueline, geb. Carraut, seine Frau, die bei der Geburt ihres fünften Kindes stirbt

Großvater Carraut, ein Brauer

Tante Eulalie; Tante Henriette, François de Robespierres Schwestern

IN PARIS, AM COLLÈGE LOUIS-LE-GRAND:

Pater Poignard, der Direktor - ein liberal gesinnter Mann

Pater Proyart, der stellvertretende Direktor - ein alles andere als liberal gesinnter Mann

Pater Herivaux, Altphilologe

Louis Suleau, ein Schüler

Stanislas Fréron, ein Schüler mit sehr guten Verbindungen, Spitzname "Karnickel"

IN TROYES:

Fabre d'Églantine, ein arbeitsloses Genie

Teil II

IN PARIS:

Maître Vinot, ein Anwalt, in dessen Kanzlei Georges-Jacques Danton seine Ausbildung erhält

Maître Perrin, ein Anwalt, in dessen Kanzlei Camille Desmoulins seine Ausbildung erhält

Marie-Jean Hérault de Séchelles, ein junger Adliger und ranghoher Jurist

François-Jérôme Charpentier, ein Cafébesitzer und Steuerprüfer

Angélique (Angelica), seine italienische Frau

Gabrielle, seine Tochter

Françoise-Julie Duhauttoir, Georges-Jacques' Mätresse

IN DER RUE CONDÉ:

Claude Duplessis, ein höherer Beamter

Annette, seine Frau

Adèle; Lucile, seine Töchter

Abbé Laudréville, Annettes Beichtvater, ein Mittler

IN GUISE:

Rose-Fleur Godard, Camille Desmoulins' Verlobte

IN ARRAS:

Joseph Fouché, ein Lehrer, Charlotte de Robespierres Verehrer

Lazare Carnot, ein Pionier, Freund von Maximilien de Robespierre

Anaïs Deshorties, ein nettes Mädchen, dessen Familie möc

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen