text.skipToContent text.skipToNavigation

Dark Mafia Prince von Martin, Annika (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.04.2017
  • Verlag: LYX
eBook (ePUB)

8,99 €

3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Dark Mafia Prince

Alle fürchten die schlafenden Könige - und jetzt sind sie aufgewacht!

Aleksio Dragusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten! Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt er das Einzige, was Aldo Nikolla wichtig ist: Dessen Tochter Mira, Aleksios beste Freundin aus Kindertagen. Er ist fest entschlossen, sie zur Rettung seiner Brüder zu opfern, doch als sie sich nach all den Jahren wieder gegenüberstehen, ist da mehr als nur Vertrautheit in Miras Blick. Es ist ein Verlangen, so stark und unstillbar, dass ihm keiner von beiden standhalten kann ...

'Sexy und düster! Dark Mafia Prince hat alles, um mich die ganze Nacht wach zu halten!' Molly O'Keefe

Band 1 der Dangerous-Royals-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Annika Martin

Annika Martin ist eine New-York-Times-Bestseller-Autorin, die mit ihrem wundervollen Ehemann und ihren zwei Katzen in einem Haus voller Pflanzen, Sonnenschein und Büchern lebt. Sie ist ganz versessen darauf, Liebesgeschichten über Kriminelle zu schreiben - manche schmutzig und lustig, andere dunkel und intensiv. Sie schreibt außerdem unter dem Namen der RITA-Award-Gewinnerin Carolyn Crane.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 331
    Erscheinungsdatum: 04.04.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783736305229
    Verlag: LYX
    Größe: 524kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Dark Mafia Prince

1

Aleksio

Die meisten Leute, die die Brandnarbe einer Zigarette auf meinem Arm sehen, nehmen an, dass sie mir von jemandem zugefügt wurde, der mir wehtun wollte. Es ist nur natürlich, das zu vermuten. Aber sie könnten nicht falscher liegen.

Meine Brandnarbe hat ausschließlich mit Liebe zu tun.

Die Narbe ist alt, doch jetzt beginnt sie aufzubrechen, durch die vielen Kämpfe Mann gegen Mann, die ich heute schon hinter mir habe. Und jeden Augenblick werden noch mehr Männer kommen. In der dunklen Ecke des Bootshauses zerre ich keuchend und mit einer raschen Bewegung das sorgfältig gefaltete Einstecktuch aus der Brusttasche, öffne meinen Manschettenknopf, binde das Tuch schützend um meinen Unterarm und ziehe den Knoten mit den Zähnen fest.

Die Brandwunde sieht schlimm aus, hat aber seit Jahren nicht mehr wehgetan. Man kann hineinstechen, und ich spüre nichts.

Was wieder einmal eines zeigt - wenn man etwas gründlich genug kaputt macht, verliert es seine Fähigkeit zu fühlen.

Das gilt für die Haut, und es gilt auch für Menschen. Nichts fühlen zu können ist ein definitiver Pluspunkt, wenn man solche Dinge tut, wie ich sie heute tue.

Mein Handy vibriert. Der Anruf kommt von meinem Bruder Viktor, der mich vorwarnt. Als wäre nicht jedes Molekül in mir bereits hyperwachsam. Aber Viktor und ich haben einen so starken Beschützerinstinkt füreinander. Schließlich haben wir uns erst letztes Jahr wiedergefunden.

Viktor und ich rechnen damit, dass Aldo Nikolla und sein Unterboss - sein kumar - als Letzte vom Haupthaus herunterkommen werden, sobald sie merken, dass sie ihre Männer nicht erreichen können. Dann wird die Party richtig losgehen. Ich kann es fast nicht glauben, dass der Plan funktioniert. Nikolla ist einer der bestgeschützten Männer des Landes, womöglich der ganzen Welt. Ein Oberboss der albanischen Mafia, versteckt in einer Sommerresidenz, die besser gesichert ist als Fort Knox.

Eigentlich hätten wir es gar nicht schaffen können, mit nur zehn Mann zu ihm durchzukommen. Das ist eben der Zauber guter Planung.

Ich schließe meinen Manschettenknopf und halte meine SIG locker in der Hand.

Der alte Konstantin, der Killer, der mich als kleinen Jungen gerettet hat, hat mir eingebläut, nie die Tradition zu vergessen - die Anzüge, die Codes, makellose Manschettenknöpfe. Der schlafende König hat er mich immer genannt. Du wirst deine Brüder um dich sammeln und dir dein Königreich zurückholen.

Ich schaue auf den Haufen Leiber in der dunklen Ecke. Sechs Männer, vollgepumpt mit genügend Beruhigungsmitteln, um einen ganzen Tag lang durchzuschlafen. Dennoch denke ich, dass sie aufwachen könnten. Weil sie Aldo Nikollas Soldaten sind. Als wäre er allmächtig.

Was er selbstverständlich ist.

Und obwohl dieser Angriff so gut läuft, behalte ich nur knapp die Nerven.

Es hilft auch nicht, dass Konstantin versucht hat, diese Aktion zu verhindern. Tut es nicht - ihr seid nur zwei Brüder. Alle drei Brüder müssen zusammen sein.

Mein ganzes Leben lang war das der Plan - meine Brüder zu finden, damit wir uns unser Königreich, unsere Rache nehmen können. Die drei Brüder müssen zusammen sein. Ihr handelt vorschnell.

Nun, Prioritäten ändern sich.

Ich ziehe mich tiefer in die Schatten hinter den Booten und dem Wasserflugzeug zurück. Dies ist ein Ort dunkler Ecken und Winkel. Guter Verstecke. Und dieses hier war eines meiner liebsten, in einem anderen Leben.

Das letzte Mal, dass ich Aldo Nikolla so nah war, war die Nacht, in der ich diese Brandwunde bekam.

Ich war neun - Konstantin und ich waren damals schon zwei Monate auf der Flucht. Ich hatte Fieber. Wir übernachteten in einem verlassenen Gebäude - in Kansas City, glaube ich. Ich wachte in Konstantins Armen auf, während er a

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.