text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Haus der verlorenen Herzen Thriller von Konsalik, Heinz G. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 26.05.2017
  • Verlag: Edition Konsalik
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Haus der verlorenen Herzen

Als der deutsche Herzchirurg Dr. Heinz Volkmar seinen Sommerurlaub am Mittelmeer verbringt, wird seine erhoffte Ruhe schnell durchbrochen: Er fällt der sizilianischen Mafia in die Hände und wird entführt. In seiner Heimat für tot erklärt, lebt der Arzt nun gefangen im Haus des Mafia-Bosses und in der Liebe zu dessen schöner Tochter Loretta. Es ist das medizinische Wissen des Arztes, welches Dr. Eugenio Soriano missbraucht, um sich selbst zu bereichern. Schnell wird Heinz klar, dass er sich im Zentrum des Organhandels mit Herzen befindet. Wird er dem schrecklichen Verbrechen entfliehen können, bevor es zu spät ist? Mit diesem spannenden Thriller widmet sich Konsalik einem noch heute brisanten Thema: dem Organhandel. Die Edition Konsalik ist die digitale Neuauflage des Gesamtwerks des Kult-Autors: Entdecken Sie die Klassiker von Heinz G. Konsalik neu! Heinz. G. Konsalik wurde 1921 in Köln geboren; Studium der Theater- und Zeitungswissenschaften und der Literaturgeschichte in Köln und München mit dem Ziel, Dramaturg zu werden. Wurde bei Ausbruch des 2. Weltkrieges eingezogen; nach der Entlassung aus amerikanischer Gefangenschaft war er zunächst Mitarbeiter im Feuilleton der Kölner Zeitung. Bald gehörte er zu jenen Autoren, die sich nach Kriegsende zum Ziel setzten, für die nachkommende Generation die Schrecken jedes Krieges eindringlich und realistisch zu schildern. 1956 wurde Konsalik mit dem Roman Der Arzt von Stalingrad, der heute als einer der Klassiker der Weltkrieg-II-Literatur gilt, nahezu über Nacht berühmt. Seitdem schrieb er einen Bestseller nach dem anderen - insgesamt 155. Am 2. Oktober 1999 erlag er in seinem Salzburger Domizil einem Schlaganfall. Er ist aber noch heute unbestritten der national und international meistgelesene deutschsprachige Schriftsteller der Nachkriegszeit; seine Werke erreichten bisher eine Gesamtauflage von rund 88 Millionen Exemplaren; sie wurden in 46 Sprachen übersetzt.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 365
    Erscheinungsdatum: 26.05.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783947022045
    Verlag: Edition Konsalik
    Größe: 780 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen