text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Mann, nach dem man sich sehnt Roman. von Stempel, Hans (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2011
  • Verlag: Querverlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Mann, nach dem man sich sehnt

In Der Mann, nach dem man sich sehnt lernen wir zum Beispiel Harald kennen, der liebt seine Frau, vielleicht auch einen Mann. Theo hängt an Annas sehr langer Leine, Fred fürchtet, schwul zu sein. Karl entgeht mit kokettem Blick der Polizei, Bodo wird von einem Stricher beschämt, Thomas verzeiht Ferdi einen sehr bösen Trick, während Hinkefuss Jan verzweifelt einen Lover sucht. Bruno lebt in einer schönen Falle, zwischen Olaf und Enzo steht Geld, zu viel Geld, und Leo wird von einem Engel gerettet ... Die Autoren lernten sich 1957 in Düsseldorf kennen und leben seit über drei Jahrzehnten zusammen in München. Gemeinsam arbeiteten sie als freie Filmjournalisten, schrieben Kinder- und Jugendbücher und waren fürs Fernsehen (Wie geht ein Mann) sowie die Filmbranche (Eine Liebe wie andere auch) tätig. Zu ihren Veröffentlichungen gehören Ach Kerl ich krieg dich nicht aus meinem Kopf, Hyperion am Bahnhof Zoo, Hotel-Geschichten sowie die Autobiografie Das Glück ist kein Haustier. 2008 erhielten die beiden den Teddy-Ehrenpreis auf den Berliner Filmfestspielen für ihr Lebenswerk. Im Querverlag erschienen: Liebe vielleicht.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 01.03.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783896565167
    Verlag: Querverlag
    Größe: 277kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen