text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Suizid-App Ein Vertrag mit dem Tod von Raupach, Peter (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Suizid-App

In Deutschland wählen jährlich rund 10000 Menschen den Freitod. Das sind deutlich mehr Tote als zum Beispiel aufgrund von Verkehrsunfällen, Drogen oder Aids zusammen. Der am häufigsten für diesen Schritt gewählte Ort ist die eigene Wohnung. Männer sind deutlich häufiger betroffen als Frauen. Über die Ursachen schweigen die Statistiken. Alles nur Phantasie oder beklemmende Realität? Eine Firma lässt sich eine App mit Anleitungen zum Selbstmord teuer bezahlen. Ein Pharmaunternehmen testet mit Hilfe von korrumpierten Ärzten an ahnungslosen Patienten einen Wirkstoff gegen Depressionen, der von den Behörden noch nicht zugelassen ist. Doch der Wirkstoff scheint eine Essenz aus den Tiefen der Hölle zu sein. Felix, ein psychisch aus der Bahn geworfener Finanzanalytiker, wird ohne sein Wissen Opfer eines Arzneimitteltests mit eben diesem Wirkstoff. Auch die vermeintliche Sicherheit einer Selbsthilfegruppe erweist sich als trügerisch. Zu spät begreift er, dass er einem skrupellosen Machtgefüge gegenüber steht, dem Menschenleben nicht viel bedeuten. Kann die Liebe zu einer Frau ihm die Kraft geben seine Erkrankung als Chance zu begreifen? Doch gegen einen Auftragskiller ist selbst die Liebe machtlos, oder? Ein Medizinthriller der anderen Art. Nichts für schwache Nerven...

Der Autor lebt mit seiner Familie in Dresden. Er veröffentlichte bisher einen Thriller sowie verschiedene Artikel und eine Biographie in einer Schriftenreihe.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 140
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738033755
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 717kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen