text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß von Musil, Robert (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.08.2015
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
0,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß ist der erste Roman von Robert Musil und gilt als eines der frühen Hauptwerke der literarischen Moderne. Die Erstausgabe erschien 1906 im Wiener Verlag. Mit Hilfe der psychologischen Darstellung der Pubertät von vier Schülern spiegelt der Roman modellhaft autoritäre Gesellschaftsstrukturen wider, indem er einen Zusammenhang zwischen psychischer Disposition und diktatorischer Institution herstellt. Die Handlung spielt vor dem Hintergrund der Ichfindung des jungen Törleß im Spannungsfeld von Rationalität und Emotionalität einerseits sowie Intellektualismus und mystischer Welterfahrung andererseits. (aus wikipedia.de) Robert Musil (1880 - 1942 in Genf) war ein österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker. Musils Werk umfasst Novellen, Dramen, Essays, Kritiken und zwei Romane, den Bildungsroman "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" und sein unvollendetes Magnum Opus "Der Mann ohne Eigenschaften". (aus wikipedia.de)

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 182
    Erscheinungsdatum: 10.08.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738633030
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 684 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen