text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ferne Geliebte von Boemer, Heinz (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
6,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ferne Geliebte

Diese bittersüße Liebesgeschichte spielt vor der Jahrhundertwende in den französischen Alpen auf einem kleinen Bergbauernhof. Dort eingezogen ist in sehr jungen Jahren Tanja, die aus Süddeutschland kommend sich Hervé, einem französischen Hobbybauern, anschließt und mit ihm zusammenden den anfangs eher primivitven Hof weiterentwickelt und mit ihm im Laufe der Jahre 3 Kinder haben wird. Zuvor war sie mit Martin, einem deutschen Musiklehrer und Sänger liiert. Dieser Martin, immer noch in Tanja verliebt, besucht auf sieben Reisen diesen Hof und seine ferne Geliebte in der Hoffnung, sie vielleicht doch zurückgewinnen zu können. Vergeblich, mit Ausnahme der sechsten Reise, da die beiden alleine auf dem Hof, abgeschnitten durch Schnee und Lawinen, eine kurze Zeit gemeinsamer Seligkeit erleben. Eine große Rolle spielen außerdem die Eltern von Tanja und allerlei interessante und auch merkwürdige Gäste und Freunde. Die Liebesgeschichte endet offen, die sehr erfolgreiche Geschichte des Hofes dagegen samt Hervé endet tragisch. Der Text ist durchweg in direkter Rede gehalten mit einigen Rückblenden und Tagebucheinträgen. Dadurch wirkt das Buch sehr unmittelbar und packend.

Der Autor, von Beruf Textilkaufmann, hat sein Leben lang allerlei geschrieben, Gedichte, Romane, Theaterstücke u. a. Es geschah mehr aus der Lust am Fabulieren denn zum Publizieren, wozu es nun während des Rentnerdaseins doch noch kommt angesichts der Möglichkeit, sich per Ebook der Öffentlichkeit zu präsentieren. Seit Jahrzehnten immer mit derselben Frau verheirat und Vater von vier Kindern, schaut er immer mal wieder in seine Schubladen, wo sich so allerlei versteckt hält und wo er auch auf da

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 462
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738065947
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 427 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen