text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heut Gedichte dreier Jahre + Kasperle-Verse: Drei Gedichtbände voller Melancholie und Nonsens von Ringelnatz, Joachim (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 07.05.2015
  • Verlag: e-artnow
eBook (ePUB)
0,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heut

Dieses eBook: 'Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heut' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Joachim Ringelnatz (1883-1934) war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist. Inhalt: Gedichte dreier Jahre: Schiffer-Sentiment Fand meinen einen Handschuh wieder Aus Schlimme Stimmung Köln von der Bastei gesehen Ruinenkult Gassenkreuzung Pfingstbestellung An einen Leuchtturm Rauch Reiseabschied von der Frau Sommerfrische Lustig quasselt Im Weinhausgarten Gedenken an meinen Vater Unterwegs Schöne Frau ging vorbei Belauschte Frau Verpufftes Gewitter An Enrico Rastelli Heimliche Stunde Eis-Hockey Sehnsucht nach Zufall Der Abenteurer Don Quijote Entsetzen Ein Liebesnacht-Wörtchen Ich bringe der Frau eine Freundin Die Freundin bringt mich ihrem Mann Welten des Inseits Schwingungen Trennung Hat jede Frucht ihren Samen Postkarte Brief aus Düsseldorf nach München Pfützen Brief aus München nach Düsseldorf Kritik Letzte Abfahrt aus München Lebensabschnitt An M. zum Einzug in Berlin Frohe, sich besinnende Stunde Entgleite nicht Vornehme Herren-Bar Heilsarmee An uns vorbei Im Aquarium in Berlin Thar Kanäle in Berlin Die Träumer in der Untergrundbahn Wenn die sich Künstler einladen Zeitversprengte Freunde Müde in Berlin Umarm ihn nicht Nach geballten Enttäuschungen Freund und Freund versäumen sich Gepflegte Wege Malerstunde Schweigen Besuch in der Landes-Heilanstalt Segelschiffe Seefahrt Leid um Pascin Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heut: Kleines Gedichtchen Telefonischer Ferngruß So kann ein Wiedersehen sein Spute dich! Zwischen meinen Wänden Brief in die Sommerfrische Essen ohne dich Privat-Telegramm Segler Sag mir's besser! Wenn die Kaffeemaschine Jenem Stück Bindfaden In Betrachtung eines Teppichs Abschiedsworte an Pellka Hamburger Zimmerleute Kasperle-Verse: Kasperle ...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 125
    Erscheinungsdatum: 07.05.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9788026836865
    Verlag: e-artnow
    Größe: 490 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen