text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ice Breakers - Jameson von Quinn, Jillian (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2020
  • Verlag: LYX
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ice Breakers - Jameson

Zwei sportbegeisterte Nerds, eine Hochzeit - ein Hindernis Jameson O'Connor hat zwei Seiten: Eis-Hockey-begeisterte Sportskanone bei Tag - Technik-Genie und Gamer bei Nacht. Der attraktive Nerd hat ein Herz aus Gold und ist eigentlich der Traum vieler Frauen. Aber er schafft es trotzdem nicht, für die Hochzeit seiner besten Freundin ein Date zu finden. Denn für oberflächliche One-Night-Stands ist er nicht zu haben. Doch dann rauscht Regan Turner in sein Leben. Die toughe und sportbegeisterte Tochter einer Eis-Hockey-Legende ist alles, was Jameson sich bei einer Frau erträumt. Doch Regan hält den Nerd mit dem Körper eines Sportlers für einen weiteren oberflächlichen Profi-Spieler, der nur das Eine von ihr will. Mit dieser Sorte Mann hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht und daher das Daten aufgegeben. Diese Regel will sie auch für Jameson nicht brechen - egal wie sehr sie sich zu ihm hingezogen fühlt... 'Jameson ist der heißeste Nerd aller Zeiten! Also lasst ihn eure Herzen erobern!' PAYTON'S BOOK THOUGHTS Band 4 der ICE-BREAKERS-Reihe

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 266
    Erscheinungsdatum: 01.10.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783736315174
    Verlag: LYX
    Größe: 1500 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ice Breakers - Jameson

1
Jameson

Sie verarscht mich doch. Das muss ein kranker Witz sein, den sich Alex ausgedacht hat, um zu sehen, ob ich darauf hereinfalle.

»Willst du mein Brautzeuge sein?«, fragt Charlie mit einem strahlenden Lächeln, das fast wie ein Grinsen rüberkommt.

Mein bester Freund ist eine Frau. Und nicht irgendeine Frau. Sie ist eine der besten Sportagentinnen der Branche und seit gestern Abend mit dem Top-Verteidiger der NHL verlobt. Für ihre Spieler ist sie Charlotte Coachman alias Coach. Aber für mich wird sie immer Charlie sein, das Mädchen von nebenan, als wir noch Kinder waren. Jetzt wird sich alles ändern.

Aber was zum Geier macht ein Brautzeuge? Was genau erwartet sie von mir? Ich stelle mir diese Fragen mehrmals und versuche herauszukriegen, was Charlie von mir verlangt. Den Begriff habe ich noch nie gehört. Ich kenne mich mit Hochzeiten nicht aus und bin alles andere als ein Experte auf dem Gebiet.

»Jameson«, sagt Charlie und schnippt mit den Fingern vor meinem Gesicht. »Lass mich nicht hängen. Du hast Alex ja schon die Erlaubnis erteilt, mich zu heiraten. Ich versteh nicht, warum du dich so komisch aufführst, nur weil ich dich als Brautzeugen haben will. Ist doch nichts dabei.«

»Ich weiß einfach nicht, was ich dazu sagen soll. Erwartest du von mir, dass ich ... ein Brautjungfernkleid trage oder so?« Kopfschüttelnd schaue ich mit gerunzelter Stirn zu Alex Parker, der verdammt noch mal über mich lacht. Mistkerl. »Halt die Klappe, Parker«, herrsche ich ihn an und werfe ihm ein Kissen von der Couch an den Kopf.

Natürlich duckt er sich, und ich fege einen von Charlies signierten Basketbällen von seinem Ständer. Charlie hat im Wohnzimmer einen Schrein mit Erinnerungsstücken von ihren Klienten und anderen berühmten Sportlern. Einige der Teile würden bei einer Versteigerung wahrscheinlich genug einbringen, um sich damit ein Haus zu kaufen. Sie ist eine echte Sammlerin und liebt den Sport.

»Oh Kacke, nicht ausgerechnet der MJ-Ball.« Alex macht sich über mich lustig. An manchen Tagen kann ich ihn echt nicht leiden. Dieser Ball bedeutet Charlie mehr als alles andere in diesem Apartment.

Alex hält sich die Hand vor den Mund. Seine Augen weiten sich entsetzt, als er auf den Basketball hinabblickt, den Michael Jordan signiert hat, der Held unserer Heimatstadt und Charlies Idol.

Ich bin nach der Highschool mit Charlie von Chicago nach Philadelphia gezogen. Einerseits wollten wir hier aufs College gehen, andererseits den Pflegefamilien entkommen, in denen wir aufgewachsen waren. Unsere Beziehung ist immer rein platonisch gewesen.

Und jetzt will sie, dass ich ihr Brautzeuge werde ...

»Verdammt, Jamie.« Charlie steht von der Couch auf und die Kissen geben federnd nach. Sie klapst mir auf den Hinterkopf - leicht und mit einem Lächeln im Gesicht. Selbst wenn Charlie sauer auf mich ist, wird sie nie richtig wütend. »Du hättest auch einfach Ja sagen können, ohne Streit mit Alex anzufangen. Gott, manchmal könnt ich schwören, ihr seid Zwillinge, die man bei der Geburt getrennt hat. Jetzt hör auf, dich so kindisch zu benehmen, und beantworte endlich meine Frage.«

Jahrelang hat es nur uns beide gegeben. Wir waren ein Team - bis Alex in ihr Leben geschneit ist und Charlie im Sturm erobert hat. Am Anfang konnte ich Alex nicht ausstehen. Ich dachte, er wäre schlecht für sie. Niemand ist je gut genug für Charlie gewesen; deshalb war ich ziemlich überfürsorglich. Aber Alex hat uns beiden eine andere Seite von sich gezeigt und bewiesen, dass er nicht der Frauenheld ist, als den ihn die Medien darstellen.

Ihre Beziehung hatte einen holprigen Start. Die Washington Capitals hatten Alex nach einem weiteren seiner legendären Puck-Bunny-Skandale an die Philadelphia Flyers abgegeben. Charlie hat den Transfer eingefädelt und sich seiner erbarmt, nachdem

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen