text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Im Rhythmus unserer Herzen von Dane, Lauren (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.04.2016
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Im Rhythmus unserer Herzen

Partys, Frauen, Alkohol - Rockstar Ezra Hurley hat ein Leben auf der Überholspur geführt und nichts ausgelassen. Doch jetzt ist er fest entschlossen, all das hinter sich zu lassen, und steckt seine ganze Energie in die Familienranch. Bis er auf Tuesday Eastwood trifft, die seine wilde Seite erneut zum Vorschein bringt und eine ungezähmte Begierde in ihm entfacht. Mehr als eine heiße Affäre sollte sie eigentlich nicht für ihn sein. Aber bald muss Ezra sich eingestehen, dass dies niemals genug sein wird. Er begehrt Tuesday nicht nur, er braucht sie mit einer Verzweiflung, gegen die er einfach nicht ankommt ... Sehr sexy, sehr heiß: Die neue, wunderbar geschriebene Serie von Lauren Dane. Harlequin Junkie über die Hurley Boys Lauren Dane liefert immer eine gefühlvolle, sexy Lektüre. Shannon Stacey, New York Times-Bestsellerautorin Sexy, emotional und intensiv: Die Hurley Boys sind zum Verlieben. Jill Shalvis, New York Times-Bestsellerautorin Broken Open handelt von Familie, Freundschaft und davon, wie man lernt, wieder zu lieben, und die Vergangenheit hinter sich lässt. Es gibt Momente voller Humor, Schmerz, Romantik und Drama, aber zum Schluss gibt es ein Happy End für zwei Menschen, die so viele Verluste in ihrem Leben ertragen mussten. www.thereadingcafe.com Lauren Dane hatte gerade ihr zweites Kind bekommen, da brachte ihr Mann einen gebrauchten Laptop mit nach Hause, damit sie ernsthaft mit dem Schreiben anfangen konnte. Immerhin konnte sie darauf ihr erstes Buch fertigstellen, bevor der Computer endgültig den Geist aufgab. Und was noch besser war, sie konnte den Roman auch verkaufen. Heute ist Lauren eine erfolgreiche Bestsellerautorin.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 304
    Erscheinungsdatum: 11.04.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783956495397
    Verlag: MIRA Taschenbuch
    Serie: Hurley Boys Bd.2
    Größe: 627 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Im Rhythmus unserer Herzen

1. KAPITEL

Vorher: Dezember

T uesday Eastwood schaltete nach Ladenschluss das Licht im Schaufenster ein und schloss den Laden ab. Erst jetzt fiel ihr auf, wie kalt es war. Mit einer Hand schlug sie ihren Kragen gegen den Wind hoch und hielt ihn zusammen, während sie sich beeilte, zu ihrem Auto zu kommen.

Als sie an der Kreuzung anhielt und in beide Richtungen blickte, um die Straße zu überqueren, entdeckte sie ihn.

Auch aus der Entfernung wusste sie, dass es Ezra war, denn aus irgendeinem Grund nahm sie ihn mehr als deutlich wahr. Er sah gut aus, wie er dort stand und mit einem Grinsen im Gesicht darauf wartete, dass die Straße frei wurde.

Noch nie zuvor hatte sie dieses aufregende Kribbeln im ganzen Körper gespürt wie jetzt beim Anblick seiner markanten, maskulinen Gesichtszüge. Wie seine drei Brüder war auch Ezra attraktiv, aber auf eine andere Art und Weise.

Ezra Hurley war ein totaler Alpha-Mann. Alpha-Mann im Sinne von Pferde reiten, Heuballen stemmen, sich die Hände schmutzig machen und ausgewaschene Jeans tragen - ausgewaschene Jeans, die sich in diesem Augenblick an einen Hintern schmiegten, bei dem jeder Frau das Wasser im Mund zusammenlief.

Ezra war nicht nur Rancher, sondern auch Rockstar. Ein einstmals jetsettender Rockstar, der ein extremes Leben geführt und die Bühnen gerockt hatte. Dann war er abgestürzt. Doch das hatte seiner Ausstrahlung keinen Abbruch getan.

"Hi, Tuesday." Er erreichte die Stelle, wo sie wie angewurzelt stehen geblieben war, während sie sich vorstellte, wie er nackt aussah.

"Ezra. Was treibt dich hierher?"

"Ich habe ein paar Besorgungen gemacht und wollte jetzt noch etwas essen gehen, bevor ich wieder nach Hause fahre." Er hielt kurz inne. "Was hast du noch vor? Willst du mit essen gehen?"

Sie nickte, obwohl sie wusste, dass es keine gute Idee war. Ezra war nicht nur ein umwerfender Rancher und ein erfolgreicher Musiker mit einem tollen Hintern.

Ezra war auch der älteste Bruder des Freundes ihrer besten Freundin Natalie, und es würde kompliziert werden, wenn zwischen Natalie und Paddy etwas schieflief.

Es ist nur ein Abendessen, redete sie sich ein. Keine große Sache. Natalie und sie standen sich ohnehin so nahe wie Schwestern, und sie sollte die Leute kennenlernen, die nun in Natalies Leben eine Rolle spielten.

Also schob sie ihre Hand in seine Armbeuge und ihre Bedenken beiseite. "Ich bin am Verhungern."

Ezra führte sie nur einen Block weiter die Straße hinauf in eins ihrer Lieblingscafés.

Die Bedienung rannte fast gegen einen Pfosten, als sie sie zu ihrem Tisch führte, weil sie den Blick nicht von Ezra losreißen konnte.

Das Mädchen stolperte davon, nachdem Ezra ihr gedankt hatte. Dann trat er auf Tuesday zu. "Lass mich dir helfen."

Seine Finger streiften die Haut in ihrem Nacken, als er ihren Kragen auseinanderschob und ihr aus dem Mantel half.

Ein wohliger Schauer durchlief sie, und sie schloss kurz die Augen. "Danke."

Er hängte ihren Mantel auf und entledigte sich seiner eigenen Jacke, während sie am Tisch Platz nahm. Als er sich zu ihr setzte, lächelte er sie an und nahm seinen Schal ab.

"Dein Bart gefällt mir", brachte sie heraus, überrascht, dass es nicht atemlos klang, obwohl er sämtlichen Sauerstoff aus der Luft um sie herum aufzusaugen schien.

Sie musste einfach immer wieder auf die Stelle direkt unter seinem Ohr schauen. Aber anstatt aufzustehen und ihn dort zu küssen, klammerte sie sich an den Tisch, der sie glücklicherweise auf Distanz hielt.

Dann strich er sich mit den Fingerspitzen über den Bart. Es war nur eine Angewohnheit, aber eine, die ihr für kurze Zeit den Atem nahm.

"Ja? Hin und wieder lasse ich ihn mal wachsen. Der Winter ist eine gute Zeit dafür."

Tuesday hielt es ganz ähnlich mit ihren Beinen.

"Er steht dir." Und umrahmte seinen Mund;

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen