text.skipToContent text.skipToNavigation

Keine Angst vor der Liebe (Die Maverick Milliardäre 3) von Andre, Bella (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.11.2018
  • Verlag: Maverick Oak Press
eBook (ePUB)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Ab 08.11.2018 per Download lieferbar

Online verfügbar

Keine Angst vor der Liebe (Die Maverick Milliardäre 3)

Wir stellen vor: die Maverick-Milliardäre - sexy Männer, die sich gemeinsam durch die Hölle nach oben gekämpft haben und nun alles besitzen, was man sich nur wünschen kann. Die Mavericks verlieben sich jedoch alle Hals über Kopf in unglaubliche Frauen und stellen dabei fest, dass wahre Liebe das Einzige ist, was bisher gefehlt hat ... Matt Tremont wuchs arm wie eine Kirchenmaus in einem heruntergekommenen Stadtviertel Chicagos auf. Jetzt hat er doch scheinbar alles - Grips, Muskeln und Milliarden. Allem voran Noah, seinen fünfjährigen Sohn, das einzige gute Ergebnis einer unheilvollen Beziehung, die sein letztes Quäntchen Vertrauen zerstört hat. Das Einzige, das ihm fehlt, ist das perfekte Kindermädchen für seinen Sohn. Und Ariana Jones ist absolut perfekt. Rundum bezaubernd. Schlichtweg faszinierend. Und vollkommen tabu. Es könnte nicht besser passen, Ari hat ihren absoluten Traumjob gefunden. Seit sie nach dem Verlust ihres Bruders und ihrer Mutter in einer Pflegefamilie landete, träumt Ari von einer eigenen Familie. Sie überschüttet den fünfjährigen Noah mit all der Liebe, die sie in ihrem Inneren verschlossen hielt. Liebe, die sie auch ihrem umwerfenden Milliardär-Chef bieten könnte - wenn er nur nicht der allerletzte Mann wäre, auf den sie sich jemals Hoffnungen machen könnte. Und doch entsteht aus knisternden Funken der Anziehung eine verbotene, sündhaft heiße Nacht des Vergnügens. Wird Aris Liebe ausreichen, um Matt die Vergangenheit vergessen und ihn furchtlos lieben zu lassen? 'Die Maverick Milliardäre' Verliebt bis über beide Ohren Liebe ist nur was für Mutige Keine Angst vor der Liebe Keine Chance gegen die Liebe

Mit mehr als 7 Millionen verkauften Bücher gehören Bella Andres Romane, bekannt auch aus den Bestsellerlisten von New York Times und USA Today, zu den erfolgreichsten Bestsellern der Welt. Bereits zweimal wurden ihre als 'sinnliche, befreiende und berauschend romantische Liebesgeschichten' bekannten Bücher im Cosmopolitan unter der Rubrik 'Red Hot Reads' empfohlen; sie wurden in zehn Sprachen übersetzt. Bella schreibt auch 'zarte' moderne Liebesgeschichten unter dem Pseudonym Lucy Kevin. Aus der Feder der New York Times und USA Today Bestsellerautorin Jennifer Skully/Jasmine Haynes stammen klassische Liebesromane, ausgelassene romantische Mysterien-Geschichten sowie die Max Starr Reihe voller paranormaler Abenteuer. Ihre Bücher haben alles, was man braucht - Leidenschaft, Herz, Humor und Happy Endings. Jennifer lebt in den Redwoods von Nordkalifornien mit ihrem Ehemann und deren gemeinsamer Katze, eine süße Nervensäge, die offensichtlich über den Haushalt herrscht.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 400
    Erscheinungsdatum: 08.11.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9781945253706
    Verlag: Maverick Oak Press
Weiterlesen weniger lesen

Keine Angst vor der Liebe (Die Maverick Milliardäre 3)

KAPITEL 1

Matt Tremonts Haus war unglaublich. Tausend Quadratmeter, vielleicht sogar fünfzehnhundert - obwohl es Ari schwerfiel, die Größe dieses Kolosses abzuschätzen, da sie einen Lebensraum von dreißig Quadratmetern gewohnt war.

Auch der Mann selbst brachte sie ins Schwärmen. Hinreißend wie ein Filmstar, mit feingliedrigen Muskeln, die ihr das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen. Sein Anblick reichte aus, um sie mitten im Satz nach Worten ringen zu lassen. Er war 34 - zehn Jahre älter als sie - und ließ Männer ihres Alters wie kleine Jungs dastehen.

Als er sie bei der großen Eröffnung von Sebastian Montgomerys Medienzentrale in San Francisco angesprochen hatte, hatte sie sogar angefangen zu zittern. Ihr war, als hätte sie vor einem entscheidenden Wendepunkt, der ihr Leben für immer verändern sollte, gestanden, als sich ein hinreißender, charmanter Milliardär mit ihr unterhalten wollte. Sie hatte sich eingeredet, dass die Funken, die sie überall fliegen sah, nicht nur in ihrer Einbildung existierten. " Ariana ", konnte sie ihn beinahe mit seiner tiefen, sexy Stimme sagen hören, " lassen Sie sich in meine Privatgemächer entführen. Wir machen es uns mit Champagner und Kaviar gemütlich. "

Doch dann wurden ihre Fantasien mit einer Wucht weggefegt, als er sie um ein Vorstellungsgespräch für die Stelle des Kindermädchens für seinen fünfjährigen Sohn bat.

Ari musste immer noch über sich selbst lachen; es war offensichtlich, dass sie die Einzige gewesen war, die irgendwelche Funken hatte sprühen sehen. Aber das machte ihn nicht weniger verführerisch, nicht einmal in Jeans. Insbesondere in Jeans.

Sie stand wie unter Strom, als sie ihm im Wohnzimmer gegenübersaß, aber sie hatte das wahnsinnige Gefühl der Hingezogenheit zu ihm unter Kontrolle.

Gewissermaßen.

"Ariana", sagte Matt.

Oh, diese Stimme ... Sie reichte aus, um die Fantasien eines Mädchens wieder aufs Neue anzukurbeln.

"Nennen Sie mich doch bitte Ari."

Nur Daniel Spencer nannte sie Ariana. Daniel und Matt waren zwei der Mavericks, fünf Milliardäre, die mit geschicktem Händchen fürs Geschäft in vielen verschiedenen Bereichen die Welt im Sturm erobert hatten. Sie wusste ein wenig über Matts Vergangenheit Bescheid. Genau wie Daniel und die anderen Mavericks war er nicht in einem reichen Umfeld aufgewachsen. Sie wusste, was es bedeutete, arm zu sein und sie bewunderte sie alle dafür, was sie erreicht hatten.

Daniel hatte sie Matt wärmstens empfohlen. Obwohl er theoretisch nicht ihr Chef war, weil ihm ja das ganze Unternehmen gehörte, war Daniel überaus lieb zu ihr, seit sie mit 18 den Job bei Top-Notch DIY bekommen hatte. Sie arbeitete dort halbtags, seit sie alt genug war, um sich aus dem Pflegesystem zu verabschieden. Sie hatte jeden Cent gespart, um aufs College gehen zu können. Daniel hatte ihr auch in diesem Bereich mit Stipendien, für die sein Unternehmen bezahlte, unter die Arme gegriffen. Dafür war sie ihm unendlich dankbar. Er sagte, sie erinnere ihn an seine kleine Schwester Lyssa, die in Aris Alter war.

Allerdings wollte sie nicht, dass Matt in ihr eine kleine Schwester sah. Sie hatte bereits einen großen Bruder, selbst wenn sie ihn schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte. Beim Gedanken an Gideon spürte sie einen Kloß in ihrem Hals; deshalb verscheuchte sie die Erinnerungen und konzentrierte sich ganz darauf, was Matt zu ihr sagte.

"Daniel hat mir erzählt, dass Sie nicht nur in seinem Laden in San Jose arbeiten, sondern auch Kinder betreuen."

Sie nickte und sagte: "Ich habe letzten Mai in Jan Jose meinen Abschluss in Kindesentwicklung erworben. Ich würde gerne eines Tages als Lehrerin arbeiten, aber im Moment möchte ich Erfahrung darin sammeln, mich rund um die Uhr mit nur einem Kind zu beschäftigen." Sie verschwieg ihm, dass sie außerdem ihre Finanzen aufbessern musste, nachdem sie all ihre

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen