text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kolja Geschichten aus Israel von Noll, Chaim (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.05.2014
  • Verlag: Verbrecher Verlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kolja

Was bedeutet es für den aus Italien eingewanderten Alessandro, dass sich die jüdische Abstammung seiner Mutter nicht klären lässt? Warum ändert der Krieg Michaels Verhältnis zu Henry James grundlegend? Und warum ist in der Wüste mitten im Sommer Weihnachten? Und Kolja? Der stammt eigentlich aus Russland und fällt im Kampf für seine neue Heimat. Was passiert jetzt mit seinem Leichnam? Chaim Noll erzählt mitreißend und in schöner Sprache kleine Begebenheiten und große Lebensgeschichten. In seinen Erzählungen entwirft er ein Portrait der heutigen israelischen Gesellschaft.

Chaim Noll wurde 1954 in Ostberlin geboren. Sein Vater ist der Schriftsteller Dieter Noll. Er verweigerte den Wehrdienst in der DDR. 1983 reiste er nach Westberlin aus, 1991 verließ er mit seiner Familie Deutschland und lebte in Rom. Seit 1995 lebt er in Israel. Veröffentlichungen, u. a.: 'Der Abschied' (1985), 'Unheimliche Tage' (1987), 'Berliner Scharade' (1987), 'Der goldene Löffel' (1989, wieder Verbrecher Verlag 2009), 'Nachtgedanken über Deutschland' (1992), 'Taube und Stern. Roma Hebraica. Eine Spurensuche' (1994), 'Die Wüste lächelt' (2001), 'Meine Sprache wohnt woanders. Gedanken zu Deutschland und Israel' (mit Lea Fleischmann, 2006). Im Verbrecher Verlag erschienen die Romane 'Der Kitharaspieler' (2008) und 'Feuer' (2010) sowie der Erzählungsband 'Kolja. Geschichten aus Israel' (2012).

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsdatum: 05.05.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783957320018
    Verlag: Verbrecher Verlag
    Größe: 303 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen