text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Krönung der Leidenschaft Die Montoros 6 von Sands, Charlene (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.08.2016
  • Verlag: CORA Verlag
eBook (ePUB)
2,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Krönung der Leidenschaft

Wer ist die blonde Schönheit mit den leuchtend blauen Augen? König Juan Carlos wird von heftigem Begehren erfasst, als sie ihm während seiner Krönungszeremonie verführerisch zuzwinkert. Kurz darauf wird Portia ihm vorgestellt - und er kann sein Glück kaum fassen. Denn sie ist nicht nur bildschön, sexy und klug, sondern auch noch adelig. Also die ideale Frau, um an seiner Seite auf dem Thron von Alma zu sitzen! Eine leidenschaftlich heiße Affäre beginnt. Bis zufällig Portias Familiengeheimnis ans Licht kommt und mit einem Schlag alle Zukunftsträume nichtig erscheinen lässt ...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 09.08.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783733723040
    Verlag: CORA Verlag
    Größe: 933 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Krönung der Leidenschaft

1. KAPITEL

Juan Carlos Salazar II. stand vor dem Altar der Kathedrale Santa Lucia, bereit, zum König von Alma gekrönt zu werden.

Dass er dazu ausersehen war, die Monarchie nach vielen Jahrzehnten wieder nach Alma zurückzubringen, hätte er sich nie träumen lassen. Da er schon als Kind beide Eltern verloren hatte, war er bei seinem Onkel Rafael Montoro III. zusammen mit dessen drei Kindern aufgewachsen.

Juan Carlos hatte immer vorgehabt, etwas aus seinem Leben zu machen, und er hatte hart dafür gearbeitet. Aber König von Alma?

Das ist völlig verrückt, dachte er bei sich.

Und doch war es so. Er hielt bereits den goldenen Reichsapfel und das Zepter in den Händen. Premierminister Rivera hatte in seiner Rede seine Hoffnung ausgedrückt, dass nach Jahrzehnten der brutalen Herrschaft unter dem Diktator Tantaberra jetzt wieder Frieden und Wohlstand einziehen würden.

Das Volk der kleinen Inselnation Alma hatte sich mit großer Mehrheit für die Wiedereinführung der parlamentarischen Monarchie ausgesprochen und blickte voll Zuversicht auf den neuen König.

Nun legte Erzbischof Santiago Juan Carlos den Königsmantel um die Schultern. Juan Carlos nahm auf dem Thron Platz, und der Erzbischof setzte ihm die prächtige Krone von Alma auf den Kopf. Damit war die Krönungszeremonie abgeschlossen, und Juan Carlos Salazar II. war König von Alma. Er sprach den Treueeid und gelobte, dem Land mit seiner ganzen Kraft zu dienen.

Da er wusste, dass viel von ihm erwartet wurde, war er froh, mit der Unterstützung seiner Cousins Gabriel und Rafe und seiner Cousine Bella rechnen zu können. Auch in diesem wichtigen Augenblick lächelten sie ihn an und nickten ihm zu, Bella mit Tränen in den Augen.

In der Reihe hinter den Geschwistern saß eine Frau, die Juan Carlos schon vor der Krönung aufgefallen war. Mit ihren leuchtend blauen Augen und dem weißblonden Haar erinnerte sie ihn an die Schneekönigin aus dem Märchen. Als er jetzt den Gang hinunterschritt, begegneten sich kurz ihre Blicke und ...

Was war das? Hatte sie ihm tatsächlich zugezwinkert?

Unwillkürlich musste er lächeln, wurde aber schnell wieder ernst, denn Lächeln war in dieser Situation nun wirklich nicht angemessen. Aber sein Herz schlug schneller, diesmal nicht wegen der Zeremonie, sondern wegen einer Frau ...

Als er aus der Kathedrale trat, empfing ihn lauter Jubel der Bevölkerung. Die königliche Garde geleitete ihn zu dem offenen Wagen, und auf dem Weg zum Palast winkte Juan Carlos der begeisterten Menge lächelnd zu. Vor dem Palast hielt er dann seine erste Rede als König von Alma.

"Bürger von Alma, als euer neuer König verspreche ich euch, unser Land immer an die erste Stelle zu setzen und mich voll und ganz dafür einzusetzen. Gemeinsam mit unserem Parlament werde ich dafür sorgen, dass die demokratischen Prinzipien wieder fest in unserer geliebten Nation verankert werden. Nie wieder darf es geschehen, dass unser Land und seine Bewohner geknechtet werden. Es leben die freien Bürger von Alma!"

Alle jubelten. "Hoch! Hoch! Es lebe der König!"

Noch dreimal wurde Juan Carlos in seiner Rede von Applaus unterbrochen. Dann stieg er unter Jubelrufen die Stufen zum Palast empor, voller Hoffnung, dass er seine neuen Landsleute nicht enttäuschen würde. Sie hatten ihn, den Fremden, den Amerikaner, akzeptiert, und er als ihr König würde sie nicht im Stich lassen.

Kurz dachte er an die feierliche Krönungszeremonie und hatte unwillkürlich die blonde Schönheit wieder vor Augen. Hier in der Menge vor dem Palast hatte er sie nicht gesehen. Schade. Dass sie ihm zuzwinkerte, hatte ihm gutgetan. Für einen Augenblick hatte er den Königsmantel als nicht so schwer empfunden.

Wer sie wohl war?

"Muss ich in Zukunft Majestät zu dir sagen?", fragte Rafe grinsend, als er ihm die Hand schüttelte.

Juan Carlos und sein Cousin standen am Rand des festlich geschmückten Saals, in de

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen