text.skipToContent text.skipToNavigation

Lost in you. Verlockendes Geheimnis Erotischer Roman von Malpas, Jodi Ellen (eBook)

  • Verlag: Goldmann
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lost in you. Verlockendes Geheimnis

Der Start der grandiosen 'Lost In You'-Serie.
Die 26-jährige, zurückhaltende Innendesignerin Ava O'Shea ist nicht gerade begeistert von ihrem neuesten Auftrag. Das Herrenhaus, dessen Räume sie gestalten soll, stellt sie sich langweilig vor und den Besitzer als älteren, untersetzten Gentleman. Doch Jesse Ward, der Lord des imposanten 'Manor', entpuppt sich als jung, ungemein attraktiv und entwaffnend selbstbewusst. Zwischen den beiden herrscht sofort eine prickelnde Spannung. Ava allerdings schreckt vor einer Affäre zurück, denn Jesse ist nicht nur ein zügelloser Playboy, sondern hütet auch ein dunkles Geheimnis. Doch so sehr sie sich auch gegen ihre Gefühle wehrt - der unwiderstehlich dominante Jesse zieht sie einfach unglaublich an ... Band 1 der Lost in you-Trilogie.

Jodi Ellen Malpas wuchs im englischen Northampton auf, wo sie auch heute noch mit ihren beiden Söhnen und einem Beagle lebt. Bevor sie zum Schreiben kam, arbeitete sie im familieneigenen Bauunternehmen. Mit ihrem erotischen Debüt, der Trilogie "Lost in you", begeisterte sie auf Anhieb die Leserinnen und war wochenlang auf den Bestsellerlisten der "New York Times" und der "Sunday Times" vertreten.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 544
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641144807
    Verlag: Goldmann
    Serie: Lost In You Bd.1
    Originaltitel: This Man (Trilogy 01)
    Größe: 1519kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Lost in you. Verlockendes Geheimnis

1

H ektisch wühle ich in dem Berg von Klamotten auf dem Fußboden meines Zimmers. Wenn ich das Ding nicht bald finde, komme ich zu spät zur Arbeit. "Kate!", rufe ich verzweifelt. Wo ist das dämliche Teil bloß? Ich stürze zum Treppenabsatz und beuge mich übers Geländer. "Kate!"

Von unten höre ich das vertraute Geräusch des Schneebesens in einer Keramikschüssel. Dann taucht Kate am Fuß der Treppe auf, die roten Haare hochgesteckt zu einem Turm aus Locken. Erschöpft schaut sie zu mir hoch. So sieht sie in letzter Zeit öfter aus.

"Mein Schlüssel! Hast du meinen Autoschlüssel gesehen?", frage ich verzweifelt.

"Der liegt auf dem Tisch unterm Spiegel, wo du ihn gestern Abend hingelegt hast." Sie verdreht die Augen und kehrt zusammen mit dem Kuchenteig wieder an ihren Arbeitsplatz zurück.

Ich entdecke den Autoschlüssel unter einem Stapel Hochglanzmagazine. "Hab ich dich!", murmele ich und schnappe mir schnell Gürtel, Pumps und Laptop. Dann verlasse ich die Wohnung im ersten Stock. Unten befindet sich Kates Küche, wo sie gerade den Teig in verschiedene Formen füllt.

"Du musst mal dein Zimmer aufräumen, Ava. Das ist echt ein Saustall", meckert sie.

Allerdings, mein Organisationstalent lässt zu Hause zu wünschen übrig, besonders, wenn man bedenkt, dass ich Innenarchitektin bei Rococo Union bin und den ganzen Tag nichts anderes mache, als zu organisieren und zu koordinieren. Ich nehme mein Handy von dem wuchtigen Tisch und stecke meinen Finger in Kates Kuchenteig. "Ich kann nicht in allem super sein."

"Raus hier!" Mit dem Löffel schlägt sie nach meiner Hand. "Warum brauchst du deinen Wagen heute überhaupt?" Sie beugt sich vor, um den Teig glatt zu streichen. Vor Konzentration schiebt sie die Zungenspitze zwischen die Lippen.

"Ich habe eine Erstberatung in den Surrey Hills - irgend so ein Herrenhaus auf dem Land." Ich ziehe den Gürtel durch die Schlaufen meines dunkelblauen Etuikleids, schlüpfe in die Pumps und drehe mich prüfend vor dem Wandspiegel.

"Ich dachte, du wärst nur für die Stadt zuständig", sagt Kate.

Ich zerzause meine langen dunklen Haare, werfe sie mehrmals hin und her, dann gebe ich auf und stecke sie mit ein paar Handgriffen hoch. Meine dunkelbraunen Augen wirken müde, sie funkeln nicht so wie sonst - was mit Sicherheit daran liegt, dass ich in letzter Zeit die Nacht zum Tag gemacht habe. Erst vor einem Monat bin ich nach meiner Trennung von Matt bei Kate eingezogen. Seitdem benehmen wir uns, als führten wir ein lustiges Studentenleben. Meine Leber braucht dringend eine Pause.

"Bin ich auch. Landhaus ist Patricks Spezialität. Keine Ahnung, wie ich daran gekommen bin." Ich schwinge das Gloss wie einen Zauberstab über meine Lippen, presse sie aufeinander und gebe Kate einen Kuss auf die Wange. "Das wird hart, sage ich dir. Hab dich lieb!"

"Ich dich auch. Bis später", erwidert Kate lachend, ohne den Kopf zu heben.

Obwohl ich spät dran bin, fahre ich mit meinem kleinen Mini so vorsichtig wie immer zum Büro, das an der Bruton Street liegt. Nachdem ich auf der Suche nach einem Parkplatz zehn Minuten lang durch die Gegend gekurvt bin, weiß ich wieder, warum ich sonst immer die U-Bahn nehme.

Ich platze ins Büro und schiele kurz auf die Uhr. Zwanzig vor neun. Gut, zehn Minuten zu spät, nicht so schlimm, wie ich befürchtet habe. Auf dem Weg zu meinem Schreibtisch stelle ich fest, dass die Plätze von Tom und Victoria leer sind. Ich setze mich und spähe zu Patrick in seinem Büro hinüber. Als ich meinen Laptop auspacke, sehe ich, dass ein Päckchen für mich abgegeben worden ist.

"Morgen, meine Blume", grüßt Patrick mich mit tiefer Stimme und setzt sich auf den Rand meines Schreibtischs, der wie immer quietschend gegen sein Gewicht protestiert. "Was hast du denn da?"

"Morgen! Das ist die neue Stoffpalette von Miller's. Gefällt sie dir?" Ich streiche über das edle Material.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.