text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Miteinander ins goldene Zeitalter Die Welt nach 2020 von Brücker, Eva-Maria (eBook)

  • Verlag: novum premium Verlag
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Miteinander ins goldene Zeitalter

Unser Planet scheint immer mehr ins Chaos zu stürzen. Dunkle Kräfte wirken im Hintergrund und verunmöglichen es den Menschen, ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Gewalt, Anfeindung und Konkurrenzkampf stehen an der Tagesordnung. Gibt es da nicht auch einen anderen Weg? Eva-Maria Brücker erforscht die Möglichkeiten eines neuen Pfades, der das Miteinander ins Zentrum rückt und in eine neue, harmonische Zukunft führt. Sie scheut nicht davor zurück, sich kritisch mit gesellschaftspolitischen Themen auseinander zu setzen, wohl wissend, dass die persönlichen spirituellen Bedürfnisse und Möglichkeiten oft brachliegen. Indem sie uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag als Therapeutin gewährt, schildert sie eindrücklich, worauf es im Leben ankommt. www.vision-sep.ch

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 174
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783903861077
    Verlag: novum premium Verlag
    Größe: 747 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Miteinander ins goldene Zeitalter

Buch Teil 2

Einführung
Der zweite Teil des Buches berichtet von meiner therapeutischen Arbeit mit Klienten. Um Menschen auf ihrem Entwicklungsweg begleiten zu können, braucht es solide Werkzeuge. Es ist egal, wie viele Ausbildungen und Methoden du kennst. Wichtig ist nur, dass du dich sicher fühlst, wenn du sie anwendest. Am sichersten fühlst du dich, wenn du keine Anhaftung mehr zu einem bestimmten Thema hast. Je mehr du als Therapeut selbst gelöst und dir erarbeitet hast, desto besser kannst du deine Klienten unterstützen.
Dein Interesse für den Beruf als Arzt oder alternativer Therapeut weist darauf hin, dass das Thema Heilung in deinem Leben einen zentralen Platz einnimmt. Wenn du wirklich erfolgreich dabei sein willst, ist es wichtig zu erkennen, dass dein erster Patient, der geheilt werden soll, du selbst bist.
Ganzheitliche Heilung geschieht dann, wenn du ein Problem nicht nur analytisch betrachtest. Je mehr Ebenen, du kennst und selbst in Heilung gebracht hast, desto tiefer kannst du in die Geschichte deiner Klienten eintauchen, ohne damit in Interaktion zu treten. Damit öffnest du einen neutralen Raum, der den Boden für konstruktive, erlösende Prozessarbeit schafft. In diesem Raum kannst du auf allen Ebenen arbeiten und deine Erfahrung leitet dich zur Stelle, an der du ansetzen kannst.
Wenn du Arzt bist, arbeitest du primär auf der Ebene der vitalen Körperfunktionen. Als Psychologe interessieren dich die Emotionen und ihre Auswirkungen. Die Arbeit mit spirituellen Methoden, wie Rückführungstechniken, Integrationstechniken oder inneren Visionen, findet auf den höheren entscheidungs- und universellen Ebenen statt.
Die Ebenen sind übergreifend, je mehr Wissen und Erfahrungen du hast, desto einfacher und leichter kannst du auf allen Ebenen "spielen". Die Ebenen solltest du nicht getrennt voneinander betrachten.
Ich arbeite in der Einzeltherapie unter anderem mit der Methode der Zielaufstellung, wie sie von Dr. Chuck & Lency Spezzano gelehrt wird. Diese basiert auf der inneren Visionssuche und damit auf den Grundlagen des Buches Ein Kurs in Wundern.
Meine Ausbildung in Tiefenpsychologie bei Dr. Peter Reiter (*1955 bis _ 2013), einem Schüler von Chuck & Lency Spezzano, konnte ich im Juni des Jahres 2010 mit Zertifikat abschliessen.
Reiter war selbst promovierter Philosoph, Mystiker und Musiker mit Bühnenerfahrung. Er hat die Methoden, welche er bei seinen Lehrern studierte, in einer eigenen Ausbildung unter dem Namen Dynamische Aufstellungen zusammengefasst und weiterentwickelt. Bei ihm lernte ich auf meine medialen Fähigkeiten zu vertrauen und zu erkennen, was der gegenwärtige Moment offenbart. Wenn du verstehst, dass die Antwort auf jede Frage in einem einzigen Moment, nämlich im Hier und Jetzt, liegt, vergeht jeder Stress und der Anspruch, irgendwoher die Lösung für ein Problem zu suchen. Wichtig ist, dass du offen bleibst und keine fixen Vorstellungen darüber hast, wohin der Weg führen soll. Die "Kunst des Prozesslesens" beschränkt sich nicht nur auf die Therapiearbeit. Diese Art der Wahrnehmung kannst du in deinem Alltag üben und verfeinern. Dafür braucht es Achtsamkeit, für alles, was um dich herum geschieht. Wenn gerade in diesem Moment die Glocken läuten oder das Martinshorn ertönt, ist auch das eine Botschaft für dich. Versuche dann herauszufinden, was Glocken symbolisieren oder zu welchem Zweck das Martinshorn zur Anwendung kommt.
Prozesslesen kannst du in jedem Augenblick deines Lebens. Alles, was dir vor deinen Augen begegnet, hat eine Bedeutung und eine Botschaft. Darauf kannst du dich verlassen und deine Wahrnehmung dahingehend schulen. Kein Tier kreuzt zufällig deine

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen