text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Mysterioesse Vorkommnisse bei Sabine Karsten von Eleonore, Marie (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Mysterioesse Vorkommnisse bei Sabine Karsten

Eine junge Frau zieht in eine neue Wohnung. Am naechsten Tag sieht sie an der Wand einen seltsamen Umriss. Am anderen Tag erfaehrt sie von einer Frau, die auch in dem Haus nebenan wohnt, dass in der Naehe ein Toter gefunden wurde. Es stellt sich heraus, dies ist der Mann, der in der Wohnung der jungen Frau spukt. Die Spur fuehrt zum reichen Hausbesitzer.

Mein Name ist Marie Eleonore und ich habe acht E Books veröffentlicht. Desweiteren noch fünf gedruckte Buecher. Mit drei E Books bin ich Indiebestseller.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 75
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738074451
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 225kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Mysterioesse Vorkommnisse bei Sabine Karsten

Die unheimlichen Vorkommnisse bei Sabine Karsten.

1. Kapitel

Sabine Karsten ist ungefähr vor 3 Wochen nach Stuttgart gezogen. Bisher hat die junge Frau noch bei ihren Eltern gewohnt, aber nun will sie endlich alleine leben. Sabine Karsten ist 29 Jahre alt, fast 1,80 Meter groß, schlank und hat dunkle, kurze Haare.

Einen Freund hat sie bislang noch nicht, sie wird also in Zukunft alleine in der 90-Quadratmeter-Wohnung in Stuttgart leben.

Sie ist jedoch nicht ganz alleine, denn in Stuttgart hat sie noch eine Freundin, zu der sie häufigen Kontakt hat. Die Freundin heißt Karin Block, ist ebenfalls so alt wie sie und sieht fast ähnlich aus wie Sabine Karsten, nur mit dem Unterschied, dass sie noch eine Brille trägt.

Kaum ist Sabine Karsten mit dem Umzug fertig, steht ihre Freundin auch schon vor der Tür.

Zunächst ist es ihr gar nicht recht, weil sie doch noch einiges zu erledigen hat, aber dann ist sie doch froh, denn in den letzten zwei Tagen ist es in der Wohnung von Sabine Karsten ziemlich unruhig.

Sie kann es sich zwar nicht erklären, denn die Wohnungen direkt in ihrer Nachbarschaft sind noch gar nicht bewohnt, aber sie hat sich bisher keine weiteren Gedanken darüber gemacht, aber es waren schon immer seltsame Geräusche, die es da gab.

Und deshalb ist Sabine Karsten doch irgendwo froh, als sie an diesem Abend des 31. Novembers Besuch bekommt.

Sabine Karsten hat zuerst vor, ihrer Freundin etwas von den seltsamen Geräuschen zu erzählen, aber sie denkt dann doch, dass sie damit erst einmal abwarten will, bis sie Genaueres weiß, was es damit auf sich hat.

Deshalb unterhalten sich die Beiden an diesem Abend über belanglose Dinge.

Die nächsten zwei Stunden gehen schnell vorbei, aber Susanne Karsten ist ganz froh, denn sie ist doch recht müde, weil die Arbeit mit dem Umzug in der letzten Zeit doch sehr an ihren Nerven gerüttelt hat.

Punkt 11 Uhr dann geht Susanne Karsten ins Bett und denkt, dass sie bald einschlafen kann, weil sie ja so müde ist. Aber sie hat sich zu früh gefreut, denn an Schlaf ist in dieser Nacht überhaupt nicht zu denken.

Kaum liegt Susanne Karsten in ihrem Bett, hört sie wieder ein Geräusch, es scheint aus dem Flur zu kommen. Obwohl müde, steht Susanne auf und schaut nach dem Rechten. Aber sie kann nichts erkennen. Aber sie ist sich doch ganz sicher, dass es da ein Geräusch gab.

Verwundert über die seltsamen Vorkommnisse geht sie dann aber doch wieder ins Bett. Aber sie schließt die Türe vom Flur ab, denn ihr Schlafzimmer befindet sich nebenan. So ist sie sich doch sicher, falls wirklich mal jemand in der Wohnung sein sollte.

Es ist doch manchmal schon blöde, wenn man alleine wohnt, denkt sich Susanne. Aber schließlich hat sie es ja so gewollt.

Es dauert nicht lange, und Susanne ist doch eingeschlafen. Sie mochte so ungefähr 3 Stunden geschlafen haben, es war jetzt so kurz vor 2 Uhr nachts, als sie durch einen lauten Knall wieder aus dem festen Schlaf gerissen wird.

Die junge Frau sieht ganz verstört

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen