text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Robert Guiskard Herzog der Normänner. von Kleist, Heinrich von (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 30.08.2016
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Robert Guiskard

Der geniale Heerführer und Herzog der Normannen, Robert Guiskard, hat Italien erobert; seine Tochter Helena ist Kaiserin von Griechenland. Jetzt will er seine grossen Taten durch die Eroberung von Byzanz krönen, will die Kaiserkrone selbst, seit seine Tochter Witwe ward. Da tritt das Schicksal ihm entgegen. In den Wällen von Byzanz geht die Pest um. Das Heer leidet schwer unter der Seuche, auch der kühne Abenteurer ist angesteckt. Aber er muss seinen Zustand geheimhalten, wenn ihm das Letzte gelingen soll. Das Volk wird ungeduldig, es verlangt Unmögliches von ihm - bis er endlich vor seine Mannen tritt und sie beschwichtigt. Heinrich von Kleist (1777-1811) kam nach dem frühen Tod des Vaters 1788 in das Haus des Predigers S. Cartel und besuchte das französische Gymnasium. 1792 trat er in das Potsdamer Garderegiment ein. Kleist nahm am Rheinfeldzug (1796) teil, wurde Leutnant (1797) und schied 1799 freiwillig aus dem Dienst aus. Dann studierte er Philosophie, Physik, Mathematik und Staatswissenschaft in Frankfurt/O. (1799/1800). Zwischen 1802 und 1803 lebte er in Weimar bei Wieland , wo er auch Goethe und Schiller kennenlernte. 1804 trat er in den preussischen Staatsdienst ein. Er wurde 1807 in Berlin als vermeintlicher Spion festgenommen. 1807-1809 war er in Dresden, wo er mit Tieck verkehrte und mit A. Müller den "Phöbus" herausgab. 1810 gab er mit A. Müller die "Berliner Abendblätter" heraus, die schon kurz darauf wegen Zensurschwierigkeiten eingestellt werden mussten. Ohne literarischen Erfolg, an menschlichen Bindungen zweifelnd und über die politische Lage verzweifelt, nahm er sich gemeinsam mit der unheilbar kranken Henriette Vogel am Wannsee das Leben. Kleist starb am 21.11.1811.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 20
    Erscheinungsdatum: 30.08.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783739234250
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 476kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen